Giromatch
Finanzlexikon

Pfandbrief

Pfandbriefe sind besicherte Anleihen, die von Hypothekenbanken ausgestellt werden. Pfandbriefe werden oft auch als emittierte Schuldverschreibung bezeichnet. Die Deckung eines Pfandbriefs beruht auf unterschiedlichen Sachwerten, zum Beispiel Immobilien oder Grundstücke. Kreditgeber haben dadurch die Möglichkeit, gepfändete Wertgegenstände liquidieren zu können, falls der Darlehensnehmer seiner Kreditschuld nicht nachkommt. Aufgrund dessen handelt es sich dabei um eine besonders sichere Anleiheform, was sie bei Anlegern beliebt macht. Bereits im Mittelalter dienten Pfandbriefe als Wertgarant. Personen konnten mittels Pfandbrief ihr Eigentum verpfänden, um Kredite zu bekommen. Schuldner stellten einen Pfandbrief an ihren Gläubiger aus, der im Gegensatz dazu einen gesicherten Kredit auszahlte. War der Kredit komplett zurückgezahlt, wurde der Pfandbrief durch den Gläubiger wieder aufgelöst. Falls der Darlehensnehmer das Geld nicht an den Kreditnehmer zurückzahlen konnte, wurde das auf dem Pfandbrief aufscheinende Eigentum verpfändet, um so an Geld zu gelangen. Pfandbriefe mit einem Marktvolumen von über 1 Milliarde Euro werden als Jumbo-Pfandbrief bezeichnet.

Portfolio

Portfolien sind Bündel von Vermögenswerten, die großteils unterschiedliche Formen der Geldanlage beinhalten. So kann damit beispielsweise die Sammlung von Vermögenswerten einzelner Personen, aber auch ein gewisses Bündel einer speziellen Anlageform gemeint sein. Anlageportfolien können mitunter Wertpapiere, Rohstoffe, Immobilien, oder Währungen umfassen. Portfolien dienen dazu, ein Vermögen, das auf unterschiedliche Anlageformen aufgeteilt ist, zu bündeln. Dadurch können Risiken gestreut und verkleinert werden. Marktschwankungen bei einem Teil des Portfolios können durch die restlichen Investitionen ausgeglichen werden. Insbesondere Portfolien von institutionellen Anlegern sind nicht zufällig strukturiert. Um eine gewisse Anlagestrategie zu verfolgen, sind sie gezielt auf eine bestimmte Auswahl von Anlageformen abgestimmt. Im Falle des Deutschlandportfolios von Giromatch wird das investierte Geld von Anlegern auf einzelne Kreditprojekte von mittlerer bis hoher Bonität innerhalb Deutschlands aufgeteilt. Durch die Streuung des Investments auf mehrere Darlehen werden die Risiken für Anleger gesenkt.

giromatch.com bewerten:
4.38 / 5
315 abgegebene Stimmen.
Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutz-Richtlinie
OK