Prepaid Kreditkarte

Die besten Prepaid Kreditkarten von VISA und Mastercard

  • Guthabenbasis
  • Online anonym beantragen
  • Ohne Schufa und Gehaltsnachweis
Bewertungen
4.95 von 5
Kundenbewertungen bei BankingCheck
Auszeichnung 2018 mit Note 1,4 bei vergleich.org

Kredupay Virtuelle Kreditkarte Kredupay Virtuelle Kreditkarte

  • Virtuelle Mastercard Kreditkarte
  • 25€ Startguthaben
  • Sofort online abschließen
  • Bis zu 3.000 Euro Kreditlimit
  • Weltweit bezahlen

Jetzt sichern »

info@spam.giromatch.com

Mo-Fr 9:00 - 18:00 Uhr

4.95 / 5
19 Bewertungen

Prepaid Kreditkarte: Kostenlos aufladen und Guthaben ausgeben

Prepaid Kreditkarten sind perfekt für Personen, die eine einfache Handhabung mögen, die gerne volle Kontrolle über ihre Finanzen haben möchten und die eine Kreditkarte ohne Bonitätsprüfung, Gehaltsnachweis und ohne Schufa benötigen.
Wir haben die besten Prepaid-Kreditkarten von VISA und Mastercard für Sie getestet und zeigen Ihnen, welche Karte kostenlos ist, welche Sie anonym online beantragen können, welche Prepaidkarte ohne Konto und ohne Schufa kommt, und worauf Sie bei einer aufladbaren Kreditkarte achten sollen.

Die Vorteile der besten Prepaid Kreditkarten

  • Einfache Beantragung online mit 24-Stunden Zustellung
  • Volle Kostenkontrolle durch aufladbares Guthaben
  • Kostenlos und ohne Jahresgebühr
  • Keine Kreditprüfung, daher ohne Schufa und auch bei mittlerer Bonität
  • Für Studenten, Azubis, bewusste Verbraucher und Online-Shopper

Vergleich: Prepaid Kreditkarte von VISA und Mastercard

Partner Info Vorteile und Kosten

Zu Black & White »

Black & White Mastercard

  • 0,- Euro Jahresgebühr
  • Online Banking
  • Ohne Schufa


Zur netbank »

netbank Prepaid Kreditkarte

  • 19,- Euro p.a.
  • Sofort verfügbar
  • >40 Mio. Akzeptanzstellen


Zu viabuy »

VIABUY Prepaid Mastercard

  • 19,90,- Euro p.a.
  • Gold oder Schwarz
  • Ohne Schufa


Zu Paycenter »

Paycenter Suprema Card

  • 79,- Euro p.a.
  • Mit IBAN und Wunsch-PIN
  • Ohne Auslandsentgelt


Zu Wirecard »

Wirecard Bank PrepaidTrio

  • 6,95 Euro p.m.
  • Mit eBanking
  • Ohne Schufa


Zu Payango »

PAYANGO Card Prepaid-Kreditkarte

  • 25,- Euro p.a.
  • VISA Debitkarte
  • Ohne Bonitätsprüfung

Testsieger: Mastercard Prepaid Kreditkarte der netbank

  • In 24 Stunden verfügbar mit Online Kartenbanking
  • Online aufladbar von jedem Girokonto
  • 40 Mio. Akzeptanzstellen, perfektes Zahlungsmittel im Inland und Ausland
  • Umgerechnet nur 1,60 Euro pro Monat

Was ist die beste Prepaid Kreditkarte - VISA oder Mastercard?

Die Black & White Prepaid Mastercard ist mit kostenloser Jahresgebühr, einer schnellen Online-Beantragung und der Möglichkeit, die Prepaid Kreditkarte ohne Schufa zu sichern, definitiv eine gute Wahl. Auch die netbank Prepaid Card von Mastercard lohnt sich für diejenigen, die flexibles Online Banking, geringe Gebühren (nur 19,- Euro pro Jahr) und eine schnelle Beantragung sichern.

VISA bietet mit der payango Prepaid Kreditkarte (PAYANGO Card und Cristalcard) nicht nur eine schicke schwarze Kreditkarte, sondern kann auch mit geringen Jahresgebühren in Höhe von überschaubaren 37,90 Euro ein gutes Angebot machen. Wer sich für eine VISA Prepaid Kreditkarte oder eine von Mastercard entscheidet, der sollte allerdings auf mehr achten, als nur auf die Jahresgebühr. Denn oftmals kommen Gutehabenkarten mit einer einmaligen Ausstellungsgebühr und sind entweder besser geeignet, um online zu bezahlen oder um über Bargeld zu verfügen (Bargeld abheben im Inland oder im Ausland).

Ohne Jahresgebühr: Black & White Mastercard Prepaid Kreditkarte

  • Kreditkarte ohne Jahresgebühr oder Monatsgebühren
  • Auf Guthabenbasis mit Online Banking
  • Perfektes Zahlungsmittel, vor allem beim Shopping
  • Volle Kostenkontrolle über das aufgeladene Guthaben

Wie funktioniert eine Prepaid Kreditkarte?

1. Beantragen: Zuerst muss die Prepaid Kreditkarte beantragt oder gekauft werden. Das einfachste ist es, diese online zu beantragen, da die Auswahl besser ist als bei einer Prepaid Kreditkarte von der Tankstelle oder vom Kiosk.

2. Aufladen: Wenn Sie die Kreditkarte erhalten haben, können Sie diese mit Guthaben aufladen. Hierzu haben Sie die Möglichkeit, einen Betrag von einem beliebigen Girokonto zu überweisen, per Lastschrift einziehen zu lassen oder zu einem Geldautomaten zu gehen und dort Geld auf die Karte einzuzahlen.

3. Bezahlen: Ist die Kreditkarte mit Guthaben aufgeladen, können Sie diese ganz normal online oder offline nutzen. Offline benötigen Sie noch eine PIN für die Karte. Wenn Sie die Karte nur online nutzen, reichen bereits die Kreditkartennummer und CVV Code, um im Handel oder auf Amazon zu bezahlen.

So einfach gehts: Mit Prepaid Kreditkarte ohne Konto bezahlen

Online Guthabenkarte bestellen

Online beantragen
Die Karte wird Ihnen zugestellt

Prepaid Karte aufladen

Geld aufladen
Mit Bargeld am Automatat oder Überweisung

Prepaid-Kreditkarte sichern

Online bezahlen
Ohne Prüfung oder Papier

Kredupay: Mit virtueller Kreditkarte online Kredit aufnehmen

DKB-VISA-Card

Kredupay Virtuelle Mastercard

Zu kredupay »

  • Virtuelle Mastercard Kreditkarte zum Online zahlen
  • Online abschließen und sofort benutzen
  • 25€ Startguthaben
  • Bis zu 3.000 Euro Kreditlimit
  • Weltweit bezahlen überall dort, wo Mastercard akzeptiert wird

Worauf sollte man bei einer aufladbaren Kreditkarte achten?

Beim Vertragsabschluss über eine Prepaid-Kreditkarte sollten Sie die Vertragsbedingungen genau lesen. Laut der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen gab es in der Vergangenheit Fälle, in denen eine Überziehung möglich war. Bei den betreffenden Angeboten war die Karte an die Eröffnung eines Girokontos bei der herausgebenden Bank gekoppelt. Kunden mit deren Prepaid-Kreditkarten konnten so das Konto versehentlich überziehen, durften jedoch nicht mit Dispozinsen belastet werden, da die Vertragsklauseln im Nachhinein als unwirksam erachtet wurden.

Auflademöglichkeiten: Bargeld, Online-Überweisung, Auflade Limit:

Neben der Überweisung können guthabenbasierte Kreditkarten auch mittels Einzahlung, Dauerauftrag, Aufladegutschriften und über Bezahldienstleister aufgeladen werden. Das Aufladen an einem Geldautomaten ist besonderes gut für diejenigen, die es gerne anonym mögen und nicht über Online Banking verfügen.

Kann nur ein bestimmter Maximalbetrag auf die Karte geladen werden? Falls ja, reicht dieser für die eigenen Bedürfnisse aus? Dieser Aspekt sollte vor allem bei Reisen und längeren Auslandsaufenthalten berücksichtigt werden, um nicht plötzlich in einem fremden Land ohne Bargeld dazustehen.

Ohne Girokonto oder mit Girokonto? Auf gesonderte Gebühren achten

Ist die Beantragung der Prepaid-Kreditkarte an die Eröffnung eines Girokontos beim herausgebenden Kreditinstitut gekoppelt? Wenn ja, mit welchen Gebühren ist zu rechnen? Diese Frage sollten Sie sich stellen bevor Sie den Antrag abschicken. Wenn Ihnen die Kosten für das Konto zu hoch sind, sollten Sie sich nach einer anderen Kreditkarte umschauen.

Boni, Rabatte und Punktesysteme - wie kann man noch sparen?

Kreditkarten können die Teilnahme an Boni-, Rabatt- und Systemen zum Sammeln von Treuepunkten gebunden sein. Das bekannteste Beispiel ist wahrscheinlich die Miles and More Kreditkarte. Vorteile ergeben sich vor allem dann, wenn der Antragsteller bereits an einem solchen System teilnimmt und sich auf diesem Wege zusätzliche Vorteile sichern kann. Ausschlaggebend sollte eine solche Teilnahme jedoch nicht sein. Wichtiger ist es, die tatsächlichen Gebühren zu vergleichen.

Für wen eignet sich die Prepaid-Kreditkarte besonders gut?

Für Minderjährige oder Personen, die noch keine eigenes Konto haben

Gerade für Kinder und Jugendliche ist eine Kreditkarte mit Guthaben sinnvoll. Sie lernen auf diesem Wege, verantwortungsvoll mit Geld umzugehen und können sich dabei nicht verschulden. Diese Zahlungsmethode ist vor allem dann hilfreich, wenn der Nachwuchs Ausflüge unternimmt oder gleich für eine längere Zeit ins Ausland abwandert.

Eltern haben hierbei die Kontrolle über die Finanzen und können zugleich Geld nachschießen, wenn das Konto leer sein sollte. Bei der Beantragung sollte auf das Mindestalter geachtet werden, denn hier können die Zugangsvoraussetzungen von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich ausfallen.

Für Studenten und Azubis, insbesondere im Ausland

Auch für Studenten, die oftmals noch nicht über ein regelmäßiges Einkommen in ausreichender Höhe verfügen, kann die Guthabenkarte die beste Option sein, um beispielsweise bei Auslandssemestern über Bargeld verfügen zu können. Im Vorfeld sollten die Kosten, die beim Abheben von Bargeld und bei Bezahlvorgängen im Zielland entstehen können, jedoch genau verglichen werden.

Bei negativer Schufa oder bei mittlerer Bonität

Da es bei aufladbaren Kreditkarten kein sogenanntes kreditorisches Risiko gibt, sind die Karten auch bei negativer Schufa zu beantragen, die bei einer Prepaid Credit Card keine Schufa geprüft wird. Diese Karten eignen sich also insbesondere für Personen, die einen negativen Schufa Eintrag haben oder oftmals von Banken bei Krediten abgelehnt werden.

Aber auch für Selbständige und Freiberufler mit niedrigem oder zumindest unregelmäßigem Einkommen kann die Prepaid-Kreditkarte ohne Schufa die einzige Alternative für einfaches Banking darstellen. Gerade Freiberufler verfügen nicht selten nur über sehr unregelmäßige Geldeingänge, was bei Banken zu Ablehnung führt. Wird jedoch eine Lohn- oder Gehaltsabrechnung als Nachweis für ein regelmäßiges Einkommen verlangt, bleibt ihnen der Zugang zur konventionellen Kreditkarte in der Regel verwehrt.

Kreditkarte von der Tankstelle - Anonyme Einweg-Kreditkarten

Angefangen hat die Guthabenkarte vor einigen jahren als anonyme Kreditkarte, die man in Tankstellen oder beim Kiosk kaufen konnte. Mittlerweile ist die Guthaben Kreditkarte aus dem Alltag von Verbrauchern nicht mehr wegzudenken. Für Personen, die gerne eine Kreditkarte ohne Konto und ohne Schufa haben möchten. Oder für bewusste Verbraucher, die nicht immer ihre Daten teilen möchten und eine diskrete und anonyme Zahlungsweise suchen, um Ihre Geschäfte abzuwickeln.

Bewerten Sie dieses Produkt
4.95 / 5
19 Stimmen

Wir verwenden Cookies. Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie zu.
OK