Anlageschwerpunkt

Wiki-Wissen zu Anlageschwerpunkt

Der Anlageschwerpunkt beschreibt das Hauptaugenmerk einer Geldanlage. Meist wird dadurch die Art der Wertpapiere, in die investiert wird, beschrieben. Anlageschwerpunkte können sich je nach Art des Investments, der Laufzeit, der Region eines Fonds oder der Branche unterscheiden. Somit kann es sich je nach Anlageschwerpunkt um Investments in überregionale, aber auch regionsspezifische Anlagen, oder branchenspezifische Anlagen handeln.

Darüber hinaus gibt der Anlageschwerpunkt darüber Auskunft, welches Ziel der Investor verfolgt und welche Strategie zum Erreichen des Anlageziels angewendet wird. Je nachdem, ob der Investor mit seinem Anlageschwerpunkt in eine einzelne Branche oder eine spezifische Region investiert oder nicht, kann das investierte Kapital einem höheren- oder geringeren Risiko ausgesetzt sein. Bei zu geringer Streuung und Diversifikation ist das Kapital daher einem höheren Risiko ausgesetzt, falls es eine negative Entwicklung in einem Land oder einem Sektor kommt. Daher ist es meist sinnvoll, einen Anlageschwerpunkt zu verfolgen, der auf mehrere Branchen und Regionen setzt. Dadurch können etwaige Ausfälle leichter ausgeglichen werden.

Zurück zur Wikiübersicht

06.05.2020
Wir verwenden Cookies. Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie zu.
OK