Umschuldung


Jetzt Kredit umschulden »
  • Schnell
  • Einfach
  • Zuverlässig

§ 6a PAngV repr. Bsp.: Eff. Jahreszins 4,62%, geb. Sollzins 3,90% p.a., Nettokreditbetrag 10.000 €, Laufzeit 4 Jahre, Provision einmalig 1,25% des Nettokreditbetrags. Bonität vorausgesetzt. Darlehensvermittler: GIROMATCH GmbH

GIROMATCH - Wir sind ihr Partner

Jetzt sichern »

Auszeichnung Trust

GIROMATCH.COM

Auszeichnung Trust

> 3.000 Bewertungen

  • Anonym anfragen
  • Schufaneutral prüfen
  • Online abschließen
Bewerten Sie unser Produkt
4.85 / 5
20 Produktbewertungen

Kredite und Finanzierungen günstig umschulden

Die Raten für mehrere gleichzeitig laufende Kredite und Finanzierungen stellen eine immer schwerer zu stemmende Belastung für Ihre Haushaltskasse dar? Sie nutzen den Kreditrahmen Ihres Girokontos regelmäßig fast bis zum Anschlag und sind in der "Dispo-Falle" gefangen? Sie ärgern sich in der aktuellen Niedrigzinsphase über den nach heutiger Sicht viel zu hohen Zinssatz Ihres vor einigen Jahren abgeschlossenen Ratenkredits?

Wenn Ihnen diese oder ähnliche Probleme bekannt vorkommen haben Sie im Grunde zwei Möglichkeiten: entweder die Umstände weiterhin so hinzunehmen und darauf hoffen, dass sich die Probleme irgendwie schon von alleine lösen werden. Oder selbst aktiv zu werden und mit einer Umschuldung die Probleme an der Wurzel zu packen - und dabei aufgrund der aktuellen Niedrigzinsphase noch bares Geld zu sparen.

Als erfahrener Partner stehen wir Ihnen bei diesem Unterfangen gerne zur Seite. Über unseren Online-Kreditantrag holen Sie sich in wenigen Minuten kostenlos und unverbindlich passende Angebote für einen günstigen Umschuldungskredit bequem und ohne Papierkram online ein - auch bei negativer SCHUFA oder schlechter Bonität.

Kreditbetrag € 1.000 - € 50.000
Laufzeit 12 - 120 Monate
Auszahlung Taggleich werktags bei Beantragung bis 16:00 Uhr möglich (bonitätsabhängig)
Kosten Ab 1,99% eff. p.a., 2/3-Zins 4,62% eff.p.a., siehe repr. Beispiel
Besonderheiten Schneller Online-Antrag ohne Papierkram
Trotz negativer SCHUFA möglich

Jetzt Kredit umschulden »

  • Sofortzusage
  • 100% Online
  • Günstig & flexibel

Welche Vorteile bietet eine Umschuldung?

Bei einer Umschuldung wird ein neuer Kredit aufgenommen, um damit einen oder mehrere bestehende Kredite oder Finanzierungen vorzeitig abzulösen. Dadurch kann man sich günstigere Konditionen für einen bereits vor einigen Jahren abgeschlossenen Kredit sichern oder auch mehrere Kredite und Finanzierungen zu einer einzigen Rate zusammenfassen, um die monatliche Belastung zu reduzieren und gleichzeitig einen besseren Überblick über die persönlichen Finanzen zu erhalten.

Nicht selten lassen sich mit einer Umschuldung deswegen mehrere hundert oder gar tausend Euro sparen, wie die untenstehenden Beispiele zeigen.

Beispiel 1: Ablösung eines Altkredits über ursprünglich 10.000 Euro

Alter Kredit Umschuldungskredit
Kreditbetrag 6.470,56 Euro 6.500 Euro
Laufzeit 36 Monate (Restlaufzeit) 36 Monate
Eff. Jahreszins 8% 4%
Monatsrate 202,76 Euro 191,91 Euro
Gebühren 35,29 Euro -
Gesamtbetrag 7.334,79 Euro 6.908,91 Euro

In diesem Fall läge die Gesamtersparnis durch die Umschuldung also bei insgesamt 425,88 Euro - inklusive günstigerer Monatsrate.

Beispiel 2: Zusammenfassung mehrerer Kredite und Finanzierungen zu einer Rate

Ratenkredit Ratenkauf 0%-Finanzierung Umschuldungskredit
Kreditbetrag 2.661,83 Euro 926,31 Euro 523,67 Euro 4.200 Euro
Laufzeit 24 Monate (Restlaufzeit) 18 Monate (Restlaufzeit) 16 Monate (Restlaufzeit) 36 Monate
Eff. Jahreszins 8% 12% 0% 4%
Monatsrate 118,57 Euro 53,46 Euro 33,29 Euro 124 Euro

Diese Art der Umschuldung bringt durch die Zusammenfassung aller bestehenden Kredite und Finanzierungen nicht nur mehr Übersichtlichkeit mit sich. Viel wichtiger noch kann die monatliche Belastung um 81,32 Euro reduziert werden - von 205,32 Euro auf 124 Euro.

Beispiel 3: Dispo-Umschuldung

Dispo Umschuldungskredit
Kreditbetrag 2.661,83 Euro 926,31 Euro
Zeitraum 24 Monate 24 Monate
Effektiver Jahreszins 12% 4%
Zinskosten 192 Euro 33,76 Euro
Monatsrate Variabel 34,74 Euro

Durch den Umschuldungskredit kann in diesem Beispiel nicht nur das Konto sofort ausgeglichen werden. Darüber hinaus werden über die Dauer des Umschuldungskredit hinweg auch unnötige Zinskosten in Höhe von 157,26 Euro vermieden.

zurück nach oben

Welche Kosten sind mit einer Umschuldung verbunden?

Bei einer Umschuldung handelt es sich im Grunde um einen klassischen Kredit mit dem Verwendungszweck “Umschuldung”. Daher entstehen in erster Linie die üblichen Kosten für einen Kredit, konkret die Kosten für Zinsen und eine mögliche Restschuldversicherung.

Da bei einer Umschuldung ein anderer bereits bestehender Kredit vorzeitig abgelöst wird entstehen jedoch zusätzliche Kosten. Denn in diesem Fall darf die Bank eine Vorfälligkeitsentschädigung verlangen - in gewisser Weise als Entschädigung für die entgangenen Zinsgewinne.

Banken dürfen dabei jedoch keine Phantasiebeträge verlangen. Vielmehr ist die Höhe der Vorfälligkeitsentschädigung gesetzlich geregelt. Diese darf maximal 1 Prozent der Restschuld betragen. Bei einer Restlaufzeit des abzulösenden Kredites von weniger als 12 Monaten sogar nur maximal 0,5 Prozent.

Etwas anders sieht es im Hinblick auf die Kosten bei der Umschuldung einer Baufinanzierung aus. Hier gibt es keine gesetzliche Regelung zur Vorfälligkeitsentschädigung. Grundsätzlich muss diese aber nur in den ersten 10 Jahren der Zinsbindung gezahlt werden, danach kann die Baufinanzierung problemlos ohne Vorfälligkeitsentschädigung abgelöst werden.

Rechenbeispiel: Kosten bei der Umschuldung eines 5.000 Euro Kredits

Nehmen wir an, dass Sie vor zwei Jahren einen Ratenredit über 5.000 Euro zu einem Effektivzins von 6% p.a. und einer Laufzeit von 60 Monaten aufgenommen haben und diesen durch einen günstigeren Kredit ablösen wollen.

Die Restschuld des Kredites beträgt nach 24 bereits abbezahlten Monaten damit 3.177,44 Euro. Damit würden Ihrer alten Bank demnach bei der vorzeitigen Ablöse des Kredits maximal 31,77 Euro an Vorfälligkeitsentschädigung zustehen. In Anbetracht der Zinskosten, die Sie durch den neuen Kredit fällt diese Gebühr bei der Berechnung der Kosten für eine Umschuldung kaum ins Gewicht.

zurück nach oben

Jetzt unverbindlich Kosten für Umschuldung berechnen und Angebote vergleichen

Kreditbetrag
Monatliche Rate
Zinsaufwand

Wann ist eine Umschuldung sinnvoll?

Grundsätzlich ist eine Umschuldung immer dann sinnvoll, wenn der neu aufgenommene Kredit unter Einbeziehung aller Kosten (Vorfälligkeitsentschädigung, Zinskosten) günstiger als der bestehende Kredit ist.

Die Umschuldung lohnt sich umso mehr, sofern mehrere Ratenkredite vorhanden sind und sich ggf. auch Zahlungsschwierigkeiten abzeichnen. In diesem Sinne können - auch bei "angeschlagener Bonität" - sogenannte Eigentümerdarlehen Sinn machen, bei denen auch notleidende Kredite anhand der eigenen Immobilie abgelöst und umgeschuldet werden.

Das bedeutet gleichzeitig, dass eine Umschuldung nicht immer sinnvoll ist. Zum Beispiel dann, wenn der abzulösende Kredit noch weniger als 12 Monate läuft oder die Restschuld unter 1.000 Euro liegt.

Im folgenden Abschnitt erfahren Sie mehr über die Voraussetzungen, unter denen eine Umschuldung in der Regel sinnvoll ist.

Umschuldung günstigere Zinsen

Günstigere Zinsen

Gerade bei Krediten, die über einen Zeitraum von mehreren Jahren abgeschlossen werden, können die durchschnittlichen Zinssätze für Ratenkredite großen Schwankungen unterliegen. Gerade in den letzten Jahren sind die Zinsen für Konsumentenkredite stark gesunken, wie die untenstehende Grafik zeigt.

Wer etwa vor 5 Jahren einen Kredit mit einer Laufzeit von 10 Jahren zu einem Effektivzins von 5% abgeschlossen hat würde bei gleicher Bonität heutzutage einen Zinssatz von 3,5% oder noch weniger bekommen.

Ärgerlich, doch die Vergangenheit lässt sich eben leider nicht mehr ändern - umso mehr jedoch die Gegenwart und erst Recht die Zukunft. Denn indem man einen neuen Kredit beantragt und die Restschuld des alten Kredits damit refinanziert sichert man sich in Niedrigzinsphasen deutlich bessere Konditionen für bestehende Kredite.

Umschuldung bessere Bonität

Verbesserte Bonität

Eine gute Bonität ist nicht nur wichtig, um überhaupt einen Kredit oder eine Finanzierung beantragen zu können. Vielmehr kann man sich mit einer guten Bonität auch bessere Konditionen und damit einen günstigeren Kredit sichern.

Einen großen Einfluss auf die Bonität hat die SCHUFA. Wie diese dabei genau arbeitet ist nicht ganz klar. Eins ist jedoch sicher: eine schlechte Bonität ist nicht in Stein gemeißelt, stattdessen kann sie sich über die Jahre auch wieder verbessern.

Für eine Umschuldung bedeutet das: wer vor einigen Jahren einen Kredit mit mittelmäßiger Bonität abgeschlossen hat kann durchaus sparen, wenn sich die Bonität bzw. der SCHUFA-Score mittlerweile verbessert hat. Konkret in Form von niedrigeren Zinsen, die sich dadurch ergeben, dass die Bank bei einer guten Bonität das Risiko als deutlich geringer einstuft - und diesen Umstand mit besseren Konditionen belohnt.

Sie wollen mehr darüber wissen, wie die SCHUFA Ihre Bonität einschätzt? Dann sollten Sie im ersten Schritt eine kostenlose SCHUFA-Auskunft anfordern. Darüber erfahren Sie nicht nur Ihren aktuellen SCHUFA-Score, sondern erhalten auch Informationen über mögliche Negativeinträge in Ihrer SCHUFA-Akte.

Umschuldung lange Restlaufzeit

Lange Restlaufzeit

Wie weiter oben schon angesprochen können die durchschnittlichen Zinssätze für Komsumentenkredite über die Jahre hinweg starken Schwankungen unterliegen - zum guten, aber auch zum schlechten.

Blickt man auf die letzten Jahre, dann kennen die Kreditzinsen nur eine Richtung: nach unten. Neue Kreditnehmer kann das nur freuen, schließlich scheinen sich die Banken immer wieder aufs neue mit immer besseren Angeboten gegenseitig unterbieten zu wollen.

Wer seinen Kredit bereits vor einigen Jahren zu für damalige Verhältnisse guten Konditionen gesichert hat mag diese Entwicklung wohl eher Zähneknirschend zur Kenntnis nehmen - schließlich wäre der Kredit zu den aktuellen Zinssätzen deutlich günstiger.

Beträgt die Restlaufzeit des aktuellen Kredit noch mehrere Jahre kann man mit einer Umschuldung jedoch problemlos auf den Sparzug aufspringen. Denn die Ersparnis durch die niedrigeren Zinsen des neuen Kredits kann in diesem Fall je nach Kreditsumme mehrere hundert oder gar tausend Euro betragen.

Umschuldung hohe Restschuld

Hohe Restschuld

Auch eine hohe Restschuld eines oder mehrerer laufenden Kredite macht eine Umschuldung oft sinnvoll. Der Grundgedanke ist dabei im Grunde der gleiche wie bei einem Kredit mit langer Restlaufzeit: je höher der noch offene Betrag, desto größer ist das Sparpotenzial durch einen günstigen Umschuldungskredit.

Auf einen Blick: unter diesen Voraussetzungen lohnt sich eine Umschuldung

Wann ist eine Umschuldung sinnvoll?

zurück nach oben

Welche Kredite können umgeschuldet werden?

Ob für die Aus- und Weiterbildung, für die Traumhochzeit, zur Anschaffung von Unterhaltungselektronik aller Art oder einfach nur für zusätzliche Liquidität: das Geld aus einem Ratenkredit steht in der Regel zur freien Verfügung und kann dementsprechend flexibel verwendet werden.

Doch gerade dann, wenn der Kredit über größere Summen oder einen längeren Zeitraum abgeschlossen wird, bringt er auch ein gewisses Risiko mit sich. Durch unvorhergesehene Ereignisse etwa, die mit einer zusätzlichen Belastung der Haushaltskasse einhergehen und damit auch die zuverlässige Rückzahlung der Kreditraten erschweren. Aber auch die Gewissheit, heute einen viel besseren Zinssatz für den Kredit erhalten zu können.

In beiden Fällen kann eine Umschuldung Abhilfe schaffen. Indem der alte Kredit durch einen neuen günstigeren Kredit abgelöst wird.

Aufgrund der in der Regel hohen Kreditsumme, die nicht selten im sechsstelligen Bereich liegt, kann sich die Umschuldung einer Baufinanzierung richtig lohnen. Doch leider ist die vorzeitige Ablösung eines Immobilienkredits zum Zweck der Umschuldung nicht immer so einfach wie bei einem Ratenkredit.

Grundsätzlich die die Umschuldung einer Baufinanzierung in zwei Fällen möglich:

  • Die beim Abschluss des Immobilienkredits vereinbarte Sollzinsbindung läuft aus. Dies ist in der Regel nach 5,10,15,20,25 oder 30 Jahren der Fall. Da das Darlehen zu diesem Zeitpunkt in der Regel noch nicht vollständig abbezahlt wurde ist eine Umschuldung des Restbetrags dann nicht nur möglich, sondern auch zwingend erforderlich.
  • Die Zinsbindung läuft schon länger als zehn Jahre. In diesem Fall kann der Immobilienkredit gemäß §489 BGB mit einer Kündigungsfrist von sechs Monaten vorzeitig gekündigt werden. In diesem Fall darf die Bank auch keine Vorfälligkeitsentschädigung für die vorzeitige Ablösung des Kredits verlangen.

Von Küchen über Fernseher und andere Unterhaltungselektronik bis hin zum Traumurlaub: heutzutage bieten immer mehr Anbieter die Ratenzahlung bzw. Finanzierung als zusätzliche Zahlungsmöglichkeit an.

Und das kann verlockend sein: Denn statt direkt 1.000 Euro oder mehr für den neuen Smart-TV auf den Tisch zu legen kann man ihn doch auch für 30 Euro im Monat finanzieren.

Doch so verlockend der Ratenkauf auch sein mag birgt er doch auch einige Gefahren. Wenn mehrere Finanzierungen gleichzeitig abgeschlossen werden können sich die einzelnen Raten schnell zu einem stattlichen Betrag summieren.

In diesem Fall kann dies schnell zu ernstzunehmenden finanziellen Problemen führen. Zum Beispiel dann, wenn die Haushaltsrechnung negativ wird, die Ausgaben also die Einnahmen übersteigen - und etwa der Dispo immer mehr beansprucht werden oder das Geld an anderen Stellen eingespart werden muss. Eine Umschuldung der bestehenden Ratenkäufe und Finanzierungen ist hier die Lösung. Zum einen werden die vielen verschiedenen Raten zu einer einzigen Rate zusammengefasst. Zum anderen lässt sich die monatliche Belastung dadurch zum Teil erheblich reduzieren, wie die weiter oben genannten Beispiele zeigen.

Dass die Zinsen für einen Dispokredit sehr hoch sind ist allgemein bekannt - nicht selten liegt der Zinssatz bei 10% oder mehr. Wer selbst schon einmal den Dispo beanspruchen musste weiß, dass die hohen Zinsen zu einem regelrechten Teufelskreis führen können.

Denn nicht selten gibt die Haushaltskasse bestenfalls nur her, die für den Dispo anfallenden Zinsen zu begleichen. An eine regelmäßige Tilgung oder gar einen Ausgleich des Dispos ist in diesem Szenario nicht zu denken. Die Folge: man bleibt im Dispo “stecken” und verschwendet Monat für Monat Geld.

Im Gegensatz zu den Dispozinsen sind die durchschnittlichen Effektivzinsen für einen Ratenkredit seit Jahren im freien Fall - laut aktueller Zinsstatistik der Bundesbank liegen diese aktuell bei rund 4% - also deutlich unter dem duchschnittlichen Dispozins von rund 10%.

Vor diesem Hintergrund macht es in der Regel Sinn, einen Ratenkredit über den benötigten Betrag aufzunehmen und damit den Dispo umzuschulden. Ein weiterer Vorteil: während die Rückzahlung des Dispos flexibel ist, bietet ein Ratenkredit einen fest definierten Tilgungsplan.

Eine Kreditkarte umschulden? Klingt auf den ersten Moment seltsam - schließlich kennen die meisten Verbraucher eine Kreditkarte so, dass der beanspruchte Betrag einmal pro Monat vom damit verbundenen Konto abgebucht wird.

Doch es gibt auch andere Arten von Kreditkarten. Bei einer sogenannten revolvierenden Kreditkarte zum Beispiel wird Ihnen ein Kreditrahmen mit Teilzahlungsfunktion eingeräumt.

Der gewährte Kreditrahmen kann flexibel genutzt und meist ebenso flexibel ohne festen Tilgungsplan beglichen werden - im Grunde so, wie Sie es möglicherweise auch vom Dispokredit für Ihr Girokonto kennen.

Doch nicht nur die grundlegende Funktionsweise, sondern leider auch die Schattenseiten sind bei dieser Art von Kreditkarte wie beim Dispo. Oder konkret gesagt: neben überdurchschnittlich hohen Zinsen verlocken solche Karten aufgrund der wenig verbindlichen Art der Rückzahlung dazu, den Kreditrahmen überzustrapazieren.

Im schlimmsten Fall führt das dazu, dass man bestenfalls die anfallenden Zinsen begleichen kann, danach aber nicht mehr genügend Geld vom Monatsbudget für die eigentliche Tilgung übrig bleibt. So landet man schnell in einem Teufelskreis, aus dem es nur wenige Auswege zu geben scheint.

Einer dieser Auswege ist eine Umschuldung. Über den Umschuldungskredit wird genügend Geld beantragt, um den Kreditrahmen auf einmal zu begleichen. Dieser Kredit wird anschließend in regelmäßigen und gleichbleibenden Raten getilgt - und schon ist man dem Teufelskreis entkommen.

zurück nach oben

Wie läuft eine Umschuldung ab?

Sie möchten einen Umschuldungskredit beantragen, befürchten aber dass das zuviel Aufwand mit sich bringt? Dann können Sie beruhigt durchatmen - denn eine Umschuldung ist im Grunde einfacher, als oftmals angenommen wird.

Wie so oft im Leben ist auch bei einer Umschuldung eine gute Vorbereitung bereits die halbe Miete. Deswegen sollten Sie sich im ersten Schritt einen genauen Überblick über Ihre Ausgangssituation verschaffen.

Dazu verschaffen Sie sich zunächst einen Überblick über die noch offene Restschuld der Kredite die Sie umschulden möchten. Nach Möglichkeit sollten Sie auch die Höhe der Vorfälligkeitsentschädigung berechnen.

Nachdem Sie damit durch sind wissen Sie genau, wie viel Geld zur Umschuldung Sie beantragen müssen. Über den Online-Kreditvergleich von GIROMATCH können Sie die benötigte Summe ganz einfach online beantragen und entsprechende Angebote zur Umschuldung vergleichen.

Kredit vorzeitig ablösen - das müssen Sie wissen

Kredit vorzeitig ablösen und sparen


Sie möchten Ihren bestehenden Kredit ablösen um durch eine Umschuldung zu sparen? Unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung finden Sie wertvolle Tipps - inklusive kostenlosem Musterschreiben

8. Sept. 2020      8 min. Lesezeit

Weiterlesen »

Je nachdem für welches Angebot Sie sich am Ende entscheiden übernimmt die neue Bank mitunter die Ablösung Ihrer alten Kredite für Sie. Sollte dies nicht der Fall sein, ist es nötig dass Sie die offenen Beträge selbst überweisen, sobald der neue Kredit ausgezahlt wurde.

So oder so können Sie sich anschließend über Ihre erfolgreiche Umschuldung und die damit verbundene Ersparnis freuen!

Wie läuft eine Umschuldung ab?

Jetzt Kredit umschulden »

  • Sofortzusage
  • 100% Online
  • Günstig & flexibel

Kann bei einer Umschuldung auch zusätzliches Geld beantragt werden?

Wenn man bei einer Umschuldung so toll sparen kann liegt der Gedanke nahe, etwas mehr als den tatsächlich benötigten Betrag zu beantragen und sich mit dem zusätzlichen Geld einen lange gehegten Wunsch zu erfüllen.

Das ist grundsätzlich möglich, da ein Umschuldungskredit nichts anderes ist als ein Ratenkredit, mit dem man seine bestehenden Kredite ablöst. Bei einer Umschuldung mehr als die benötigte Summe zu beantragen kann jedoch nicht immer vorteilhaft sein.

So könnte ein höherer Kreditbetrag als nötig dazu führen, dass die monatliche Belastung nach der Umschuldung ebenso wie die Gesamtbelastung steigt - also im Grunde das Gegenteil dessen erreicht wird, was eigentlich beabsichtigt wurde. Das gilt natürlich nicht für den Fall, dass die monatlichen Kreditraten ohne Probleme ins Haushaltsbudget passen.

Daher sollten Sie genau überlegen, ob Sie bei Ihrer Umschuldung tatsächlich mehr Geld beantragen wollen, als Sie für die Ablösung Ihrer Kredite benötigen.

zurück nach oben

Umschuldung trotz SCHUFA: welche Möglichkeiten gibt es?

Keine Frage: die SCHUFA ist für viele Deutsche ein rotes Tuch. Erst Recht, wenn ein etwa negativer Eintrag aufgrund einer nicht rechtzeitig beglichenen Rechnung eine Umschuldung verhindert.

Oft fragen unsere Kunden daher, ob eine Umschuldung auch bei negativer SCHUFA möglich ist. Als erfahrener Vermittler sind wir Stolz darauf, diese Frage mit “Ja” beantworten zu können.

Denn um die verschiedenen Finanzierungswünsche unserer Kunden erfüllen zu können arbeiten wir nicht nur mit klassischen Banken zusammen, sondern darüber hinaus auch mit privaten Investoren und Bankinstituten aus dem Ausland.

Vor diesem Hintergrund sind wir in der Lage, einen Kredit ohne SCHUFA zu ermöglichen. Diese Art von Kredit wird gänzlich ohne SCHUFA-Abfrage vergeben. Dennoch gilt es auch in diesem Fall gewisse Bonitätskriterien zu erfüllen, etwa im Hinblick auf die Beschäftigungsdauer (Mindestens 12 Monate) oder das Einkommen (Mindestens 1.210 Euro netto).

Da dieser Kredit ohne Zweckbindung, also zur freien Verfügung, vergeben wird lässt er sich hervorragend für eine Umschuldung nutzen. Um die Umschuldung trotz negativer SCHUFA möglichst einfach und unkompliziert zu halten bieten wir Ihnen zu diesem Zweck unsere drei Komfort-Pakete zu unterschiedlichen Summen von 3.500 bis 7.500 Euro an.

Umschuldung trotz SCHUFA: Unsere Komfort-Pakete auf einen Blick

Betrag 3.500 €
5.000 €
7.500 €
Laufzeit 40 Monate 40 Monate 40 Monate
Rate 105,15 € 150,20 € 225,30 €

zurück nach oben

Jetzt Kredit umschulden »

  • Sofortzusage
  • 100% Online
  • Günstig & flexibel

Welche Alternativen gibt es zu einer Umschuldung?

Sie planen eine Umschuldung, weil Sie die monatlichen Raten für Ihre Kredite und Finanzierungen nur noch mit großer Mühe stemmen können? In diesem Fall sollten Sie genau überlegen, ob die Aufnahme eines neuen Kredits zur Umschuldung eine nachhaltige Lösung Ihrer Probleme bietet.

Vor diesem Hintergrund kann es grundsätzlich Sinn machen, sich an eine Schuldnerberatung zu wenden. Diese verschafft sich einen Überblick über Ihre finanzielle Situation und berät Sie im Hinblick auf die weiteren Schritte. Für den Fall, dass Sie Ihren Verbindlichkeiten nicht mehr nachkommen können, kontaktiert die Beratung Ihre Schuldner zwecks Regulierung der Schulden.

Damit ist eine Schuldnerberatung eine gute Alternative zu einer Umschuldung, um bei zu hohen Verbindlichkeiten eine Privatinsolvenz zu vermeiden. Entsprechende Angebote gibt es sowohl von öffentlichen Trägern wie der Caritas, AWO oder der Verbraucherzentrale, aber auch von privaten Anbietern.

eco24
  • Seriös: Kostenlose und unverbindliche Beratung
  • Schnell: Beratung ohne Wartezeit
  • Unkompliziert: Übernimmt auf Wunsch sämtliche Belange (Organisation, ungeöffnete Briefe, Kontaktaufnahme zu allen Gläubigern)

Einer dieser privaten Anbieter ist eco24. Das Unternehmen berät seit 2004 Privatpersonen in Deutschland und darf somit zu den etabliertesten und seriösesten privaten Schuldnerberatungen in Deutschland gezählt werden. Wir haben uns den Anbieter genau angeschaut und können ihn daher guten Gewissens weiterempfehlen. Mehr dazu erfahren Sie in unserem eco24 Test.

zurück nach oben

Weiterlesen: Informationen zum Thema Kredit, Schulden und finanzielle Freiheit

Wie kann ich meinen SCHUFA-Score verbessern?

SCHUFA Score verbessern 7 Tipps

Ein guter SCHUFA-Score bedeutet bessere Kreditchancen und günstigere Zinsen. Wir zeigen, wie Sie Ihren Score optimieren.

8. Sept. 2020      8 min. Lesezeit

Weiterlesen »

Kredit umschulden - das müssen Sie beachten

Tisch mit Unterlagen

Wenn Umschuldung, dann richtig - wir zeigen Ihnen Anhand von sechs hilfreichen Tipps, worauf Sie bei Ihrer Umschuldung unbedingt achten sollten.

4. Aug. 2020      6 min. Lesezeit

Weiterlesen »

Umschuldung Erfahrungen unserer Kunden

Haben Sie bereits selbst schon einmal einen oder mehrere Kredite umgeschuldet? Wie waren Ihre Erfahrungen? Teilen Sie Ihre Meinung mit unseren Kunden

Meine Bewertung hinzufügen:

Klicken Sie auf die Sterne, um eine Bewertung und optional auch einen Kommentar abzugeben

Robert Tech

Autor: Robert
Kreditbearbeiter der GIROMATCH GmbH

Sie finden uns auf:

Jetzt Kredit umschulden »

  • Günstig & flexibel
  • Schnelle Abwicklung
  • Ohne Dokumente
  • Sofortzusage

Bewerten Sie uns
4.85 / 5
20 Stimmen

Wir verwenden Cookies. Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie zu.