Annuitätendarlehen


Jetzt Annuitätendarlehen berechnen »
  • Schnell
  • Einfach
  • Zuverlässig
GIROMATCH.com
5 / 5
Auszeichnung Sehr Gut vergleich.org

Wunschsumme wählen


Jetzt sichern »

Kreditrechner

Mo - Fr 9:00 - 18:00 Uhr
info@spam.giromatch.com

Annuitätendarlehen Seite merken
Kreditrechner starten
Kreditlexikon

5 / 5
13 Kundenbewertungen

Was ist ein Annuitätendarlehen?

Ein Annuitätendarlehen ist ein Darlehen, bei dem der Rückzahlungsbetrag – die Annuität – über die Laufzeit gleich bleibt. Diese Annuität setzt sich aus Zins und Tilgung zusammen. Da jede Rückzahlung die Restschuld verringert, wird der Zinsanteil der Rückzahlung im Vergleich zum Tilgungsanteil geringer. Im Gegensatz zum Annuitätendarlehen ist bei einem sogenannten Tilgungsdarlehen der Tilgungsanteil fix, wohingegen der Zinsanteil abnimmt. Dies führt dazu, dass die Rückzahlungsbeträge über die Laufzeit unterschiedlich und somit für Verbraucher weniger berechenbar sind.

Ein Beispiel für ein Annuitätendarlehen

Im folgenden Rechen-Beispiel sehen Sie ein Annuitätendarlehen über 10.000 € und 5 Jahre mit einem effektiven Zins von 10% p.a. Die monatliche Rate beträgt konstant über die Laufzeit 212 €, hierbei repräsentiert durch 100% des Betrags. Hellblau repräsentiert den Tilgungsanteil, dunkelblau repräsentiert den Zinsanteil. Gut zu sehen ist die Reduktion des Zinsanteils über die Laufzeit bei gleichbleibender Ratenhöhe. Der Tilgungsanteil erhöht sich hingegen von 130 € im ersten auf bis zu 211 € im letzten Monat.

Tilgungs- und Zinsanteil einer Annuität
Tilgungs- und Zinsanteil einer Annuität

Annuitätendarlehen haben daher grundsätzlich ein einfach zu berechnendes Rückzahlungsprofil. Dies unterscheidet Sie insbesondere von Tilgungsdarlehen, aber auch von Kreditkarten mit Kreditrahmen, die teilweise monatlich, teilweise durch laufende kleine Tilgungsbeträge (Mindesttilgungsbeträge) zurückgezahlt werden.

Was sind die Vorteile eines Annuitätendarlehens?

Die Vorteile eines Annuitätendarlehens sind unter anderem Transparenz und Bequemlichkeit, da sich die Raten nicht ändern und man bereits zu Beginn sieht, wie viel Euro man im Monat zahlen muss.

Planungssicherheit durch fixe monatliche Rate

Die Rückzahlungsrate ist bei einem Annuitätendarlehen über die Laufzeit konstant. Daher wissen Sie bereits bei Beantragung, wie hoch die monatliche Rate und die damit einhergehende finanzielle Belastung ist. Dies ermöglicht auch das einfache Einrichten eines Dauerauftrags bei Ihrer Bank zur Tilgung des Annuitätendarlehens.

Zinsbindung über die Laufzeit

Durch den Abschluss eines Annuitätendarlehens ist Ihr effektiver Zins fest und somit über die Laufzeit gebunden. Sie profitieren zwar nicht von einer Verringerung des Zinsniveaus – es sei denn, Sie lösen den Kredit mit einem günstigeren Darlehen ab – aber Sie sind auch nicht dem Risiko einer Zinserhöhung ausgesetzt.

Einfache Rückzahlung

Mit einem Dauerauftrag richten Sie ab dem ersten Tag die Rückzahlung der fixen Rate ein und müssen sich bis Laufzeitende nicht mehr um die Rückzahlungen kümmern. Bei einem Tilgungsdarlehen würden sich die Beträge regelmäßig ändern.

Ein Vergleich: Annuitätendarlehen vs. Tilgungsdarlehen

Zwei der gängigsten Arten des Darlehens sind das Annuitätendarlehen und das Tilgungsdarlehen. Im Unterschied zum Annuitätendarlehen wird beim Tilgungsdarlehen immer der gleiche Betrag getilt und die Zinsen sich daraufhin anteilig berechnet. In unserem Rechenbeispiel sehen Sie, dass die Restschuld sich zwar planmäßig in 2.000 Euro-Schritten verkleinert, aber dafür die Annuität (also die Tilgungsrate) sich regelmäßig ändert.

Das folgende Rechenbeispiel ist ein Annuitätendarlehen über 10.000 Euro mit einer Laufzeit von 5 Jahren, monatlicher Ratenzahlung und einem effektiven Zinssatz von 3% p.a.

Annuitätendarlehen - immer gleiche monatliche Rate
Jahr Offener Kreditbetrag Annuität (jährl. Rate) davon Zinsen davon Tilgung Restschuld Jahresende
1 10.000,00 € 2.154,09 € 270,54 € 1.883,55 € 8.116,45 €
2 757,05 € 2.154,09 € 214,03 € 1.940,05 € 6.176,40 €
3 569,34 € 2.154,09 € 155,83 € 1.998,25 € 4.178,15 €
4 361,98 € 2.154,09 € 95,88 € 2.058,20 € 2.119,95 €
5 132,90 € 2.154,09 € 34,14 € 2.119,95 € 0,00 €

Das folgende Rechenbeispiel ist ein Tilgungsdarlehen über 10.000 Euro mit einer Laufzeit von 5 Jahren, jedoch bei einer jährlichen Ratenzahlung und dem gleichen effektiven Zinssatz von 3% p.a. Klar zu erkennen ist die unterschiedliche "Annuität", die sich beim Tilgungsdarlehen anders berechnet als beim Annuitätendarlehen.

Tilgungsdarlehen - monatliche Rate nimmt im Laufe ab
Jahr Offener Kreditbetrag Annuität (jährl. Rate) davon Zinsen davon Tilgung Restschuld Jahresende
1 10.000,00 € 2.296,68 € 296,88 € 2.000,00 € 8.000,00 €
2 8.000,00 € 2.237,35 € 237,35 € 2.000,00 € 6.000,00 €
3 6.000,00 € 2.178,01 € 178,01 € 2.000,00 € 4.000,00 €
4 4.000,00 € 2.118,67 € 118,67 € 2.000,00 € 2.000,00 €
5 2.000,00 € 2.059,34 € 59,34 € 2.000,00 € 0,00 €

Empfehlung: Annuitätenrechner benutzen

Wenn Sie einen Kredit oder eine Baufinanzierung bzhw. Immobiliendarlehen abschließen möchten, dann lohnt es sich durchaus, einen Annuitätenrechner zu benutzen. Mit einem Rechner können Sie Ihre Annuitäten berechnen und sehen somit unabhängig von der höhe des Kredits die monatliche zu zahlende Rate. Dies hilft insbesondere bei längeren Laufzeiten oder höheren Beträgen, die zu finanzieren sind, da Überschlagsrechnungen bei großen Kreditsummen schwieriger werden.

Einen Annuitätenrechner finden Sie meist auch unter den Begrifflichkeiten "Tilgungsrechner" oder "Baufinanzierungsrechner", da dies oft für größere Finanzierungsbeträge angeboten wird. Sollten Sie nicht wünschen, dass die Daten auf einer Webseite eingegeben werden, dann besteht auch die Möglichkeit, einen Annuitätenrechner in Excel aufzusetzen und sich damit die monatliche Belastung auszurechnen.

Jetzt Annuitätendarlehen berechnen »

  • Günstig & flexibel
  • Schnelle Abwicklung
  • Ohne Dokumente
  • Sofortzusage

Bewerten Sie dieses Produkt
5 / 5
13 Stimmen

Wir verwenden Cookies. Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie zu.
OK