Klarna Ratenkauf: so funktioniert die Ratenzahlung


Jetzt anfragen »
  • Schnell
  • Einfach
  • Zuverlässig

§ 6a PAngV repr. Bsp.: Eff. Jahreszins 4,62%, geb. Sollzins 3,70% p.a., Nettokreditbetrag 10.000 €, Laufzeit 4 Jahre, Provision einmalig 1,25% des Nettokreditbetrags. Bonität vorausgesetzt. Darlehensvermittler: GIROMATCH GmbH

GIROMATCH - Wir sind ihr Partner

Kennen Sie unsere Kredit-Tests?

GIROMATCH Produkttests

Wir testen regelmäßig neue Kreditanbieter, vergleichen Kreditkarten und finden die besten Girokonten für Sie.

Zu den aktuellen Tests »

Die beliebtesten Beiträge

SCHUFA-Schnellcheck machen

Erhalten Sie einen Kredit ohne SCHUFA? Zu unserem Check geht es hier

Kreditkarten-Vergleich

Unser kostenloser Kreditkarten-Vergleich informiert über aktuelle Angebote hier

Was macht GIROMATCH

Lernen Sie uns kennen

Seit 2014 arbeiten wir an der neuen Welt des Banking. Was genau macht GIROMATCH?

Jetzt kaufen, später bezahlen: das bietet der Ratenkauf mit Klarna

Ein neuer Gaming PC oder Laptop fürs Home Office soll her, doch aktuell fehlt es am nötigen Kleingeld? Die Waschmaschine ist so kaputt wie die Haushaltskasse leer ist? Kein Problem - “Jetzt kaufen, später bezahlen” lautet das Motto des schwedischen Zahlungsdienstleisters Klarna.

Soll heißen: Klarna bietet eine Ratenzahlung, mit der sich die Kosten für größere Anschaffungen schnell und unkompliziert auf 3 bis 24 Raten aufteilen lassen. Die Zahlungsmöglichkeit wird aktuell von mehr als 200.000 Händlern auf der ganzen Welt, von “A” wie “Adidas” über “S” wie “Saturn” bis hin zu “Z” wie “Zara”, unterstützt.

Doch wie funktioniert der Klarna Ratenkauf im Detail - und welche Kosten sind damit verbunden? Genau das haben wir uns in unserem Klarna Test genau angeschaut. Neben Informationen zur bequemen Online-Ratenzahlung zeigen wir darüber hinaus auch Möglichkeiten für all jene auf, die beim Klarna Ratenkauf abgelehnt wurden und deswegen nach Alternativen Lösungen suchen.

Klarna Ratenkauf: Vorteile und Nachteile auf einen Blick

  • Digital: Ratenzahlungen bequem Online oder per App verwalten
  • Flexibel: Einkäufe in festen Raten oder jeden Monat flexibel bezahlen
  • Einfach: Bestellungen mehrerer Online Shops ohne separate Beantragung auf Raten zahlen, kein separater Antrag nötig
  • Hohe Akzeptanz: in über 200.000 Shops weltweit auf Raten kaufen, von Unterhaltungselektronik über Matratzen und Schuhe bis hin zu E-Zigaretten
  • Bonitätsprüfung: keine Option bei schlechter oder negativer SCHUFA
  • Kosten: Gebühren und Zinsen oftmals höher als bei einem Ratenkredit

Wie funktioniert der Ratenkauf mit Klarna?

Wer schon einmal im stationären stationären Einzelhandel oder in einem Online Shop eine Ratenzahlung beantragen wollte weiß vielleicht, wie mühsam dieser Prozess mitunter sein kann. Genau hier setzt Klarna mit seiner innovativen Lösung an.

Denn bei Klarna handelt es sich nicht etwa um einen Online Shop mit Ratenkauf, sondern einen Zahlungsdienstleister der ähnlich wie Paypal die Ratenzahlung für Shop-Betreiber zur Verfügung stellt.

Wer sich einmal bei Klarna registriert und die Ratenzahlung freigeschaltet hat, kann diese zum Einkaufen in allen Shops die Klarna unterstützen beliebig oft nutzen ohne jedes mal aufs neue einen Antrag auf Ratenzahlung zu stellen.

Im Grunde beantragt man bei Klarna deswegen keinen klassischen Ratenkauf, sondern einen Kreditrahmen. Diesen kann man nach einem erfolgreichen Antrag frei nutzen, um Einkäufe auf Raten oder auf Rechnung zu bezahlen, so lange der Gesamtbetrag den Kreditrahmen nicht überschreitet. Die Höhe des Kreditrahmens kann später nach oben angepasst werden, sofern das bisherige Zahlungsverhalten und die Bonität das erlauben. Bei Klarna wird diese Kombination aus Bonität und Zahlungsverhalten intern auch als "Shopping Power" bezeichnet.

Auch für jene, die noch kein Konto erstellt haben und trotzdem auf Raten kaufen wollen läuft der Prozess schnell und einfach - sofern man die Voraussetzungen erfüllt.

Klarna Ratenzahlung beantragen - Voraussetzungen und Ablauf

Klarna Ratenkauf Voraussetzungen

Klarna Ratenkauf: Voraussetzungen auf einen Blick

Volljährigkeit / Geschäftsfähigkeit

Erfolgreiche Bonitätsprüfung

Rechnungsadresse gleicht Liefer- und Meldeadresse

Wie andere Ratenkauf-Anbieter hat Klarna bestimmte Kriterien, anhand derer ein Antrag auf Teilzahlung geprüft wird. Werden diese Voraussetzungen nicht erfüllt wird der Antrag entsprechend abgelehnt - welche Alternativen es bei einer Ablehnung durch Klarna gibt stellen wir weiter unten vor. Doch zunächst einmal schauen wir darauf, wie man den Klarna Ratenkauf beantragen kann.

Schritt für Schritt: so wird der Klarna Ratenkauf beantragt

Wie läuft die Rückzahlung beim Ratenkauf mit Klarna?

Bei der Ratenzahlung mit Klarna gibt es zwei Möglichkeiten, mit denen die Raten beglichen werden können: über einen fest definierten Tilgungsplan oder in flexiblen Raten.

Wählt man den festen Tilgungsplan zahlt man den Gesamtbetrag jeden Monat in 3 bis 24 gleichen Teilen zurück, je nachdem welche Laufzeit man ausgewählt hat.

Bei der ebenfalls zur Verfügung stehenden Option “Flexible Raten” hingegen läuft die Rückzahlung individueller. Hier kann man entweder den Mindestbetrag, den man jeden Monat über die monatliche Abrechnung mitgeteilt bekommt, bezahlen oder auf Wunsch auch eine höhere Rate oder gar den kompletten Betrag überweisen, um die Ratenzahlung vorzeitig zu begleichen.

Tip:

⮝ zurück nach oben

Welche Kosten fallen beim Ratenkauf mit Klarna an?

Viele Verbraucher, die sich für einen Ratenkauf über Klarna entschieden haben stellen sich eine zentrale Frage: nämlich die nach den Kosten. Denn natürlich handelt es sich bei Klarna nicht um eine wohltätige Organisation, sondern um ein Unternehmen das am Ende mit seinem Service Geld verdienen möchte.

Das macht Klarna lobenswerterweise nicht über intransparente Zinsen oder versteckte Gebühren. Stattdessen werden einem als Verbraucher die Mehrkosten für den Ratenkauf bei einer Bestellung oder auch in der Klarna App jederzeit transparent aufgezeigt.

Klarna Ratenkauf: wie hoch sind die Zinsen und die Gebühren?

Ein Ratenkauf mit Klarna wird zu einem Sollzinssatz von 11,95% auf den Finanzierungsbetrag abgeschlossen. Hinzu kommt eine feste monatliche Gebühr in Höhe von 0,45 Euro. Auf 12 Monate gerechnet ergibt sich daraus ein effektiver Jahreszins von 14,79%.

Beispiel: Playstation 5 mit Klarna finanzieren

Wer eine Playstation 5 zum Beispiel über den Saturn Onlineshop finanzieren will kann dafür den Klarna Ratenkauf nutzen.

Bei einem Kaufpreis von 499 Euro und einer Laufzeit von 12 Monaten würde man eine monatliche Rate von 43,89 Euro begleichen. Dabei würden für Zinsen und Gebühren insgesamt 27,64€ fällig werden, sodass die Gesamtkosten 526,64 Euro betragen.

Wählt man hingegen 24 Monate als Laufzeit beträgt die Monatsrate nur noch 22,98 Euro. Allerdings steigen die Gesamtkosten auf 551,46 Euro, da für Zinsen und Gebühren 52,46 Euro fällig werden.

Welche Shops bieten die Klarna Ratenzahlung an?

Die große Anzahl an Händlern und Online-Shops, die den Zahlungsdienstleister integriert haben, ist einer der größten Vorteile von Klarna. Ob Mode, Technik, Haushaltswaren oder Produkte aus dem Baumarkt: es scheint keine Nische zu geben, deren Produkte man nicht mit Klarna finanzieren könnte.

Auswahl: Diese Shops bieten den Klarna Ratenkauf an

Media Markt Logo Media Markt
Conrad Logo Conrad
Saturn Logo Saturn
Samsung Logo Samsung
Huwaei Logo Huawei
Cyberport Logo Cyberport
Dyson Logo Dyson
H&M Logo H&M
Zara Logo Zara
Adidas Logo Adidas
Pandora Logo Pandora
Christ Logo Christ
Swarowski Logo Swarovski
Douglas Logo Douglas
Flaconi Logo Flaconi
Ikea Logo Ikea
Etsy Logo Etsy
Wayfair Logo Wayfair
Hagebaumarkt Logo Hagebaumarkt
Toom Logo Toom
Westwing Logo Westwing

⮝ zurück nach oben

Funktioniert der Klarna Ratenkauf auch mit negativer SCHUFA?

Um Einkäufe mit Klarna auf Raten zahlen zu können ist zwingend eine Bonitätsprüfung erforderlich. Das bedeutet, dass bei einem Antrag auch zwingend eine Anfrage an die SCHUFA gestellt wird.

Wer einen schlechten SCHUFA-Score hat muss daher um die Zusage bangen. Bei einem negativen SCHUFA-Eintrag oder einer Privatinsolvenz bleibt nicht einmal mehr diese Hoffnung. Denn in diesem Fall wird ein Antrag auf den Klarna Ratenkauf mit Sicherheit abgelehnt.

Doch glücklicherweise gibt es Alternativen zu Klarna, wenn man trotz SCHUFA auf Raten kaufen will. So etwa die Ratenzahlung bei Amazon, die komplett ohne Bonitätsprüfung auskommt. Zwei weitere Alternativen stellen wir im nächsten Abschnitt vor.

Welche Alternativen gibt es zum Ratenkauf mit Klarna?

Online-Einkäufe nicht auf einmal, sondern in flexiblen Raten zahlen? Dafür stellt Klarna zwar eine gute, aber bei weitem nicht die einzige Lösung zur Verfügung. Neben den klassischen Angeboten zur Finanzierung einzelner Shops gibt es auch Lösungen, die dem Kauf auf Raten mit Klarna ähneln.

Wer einen schlechten SCHUFA-Score hat muss daher um die Zusage bangen. Bei einem Negativen Eintrag in der SCHUFA oder einer Privatinsolvenz bleibt nicht einmal mehr diese Hoffnung. Denn in diesem Fall wird ein Antrag auf den Klarna Ratenkauf mit Sicherheit abgelehnt.

Eine dieser Lösungen ist Cashpresso. Hier erhält man einen Kreditrahmen für Online Käufe von bis zu 2.000 Euro. Diesen kann man flexibel beanspruchen und ebenso flexibel zurückzahlen. Der Vorteil gegenüber Klarna: den flexiblen Ratenkauf von Cashpresso kann man im Grunde für sämtliche Einkäufe, die man online oder offline tätigt, genutzt werden - unabhängig davon, ob der Anbieter die Zahlungsweise unterstützt oder nicht.

cashpresso

cashpresso


Ergebnis
3,8
02/2021


Specials:24-Stunden Sofortauszahlung100% Online Antrag und AbschlussOnline-Identifikation möglich
  • TOP-FEATURE: Girokonto mit Dispo, auch in Österreich
  • Bis zu 1.500 € Kreditrahmen
  • Girokonto mit Dispo statt Kredit
  • Flexible Ratenzahlung
  • Auch für Selbstständige

Klarna Alternative auch bei schlechter SCHUFA: der Ratenkredit von GIROMATCH

Ein Kredit als Alternative zum Ratenkauf? Klingt zunächst etwas weit hergeholt, macht auf den zweiten Blick jedoch absolut Sinn. Denn im Grunde ähneln sich Kredit und Ratenkauf in vielen Punkten: man bekommt das Geld um sich bestimmte Wünsche zu erfüllen sofort bereitgestellt und zahlt den Betrag anschließend in überschaubaren Monatsraten zurück.

Wo aber liegt der Vorteil beim Ratenkredit? Zum einen ist ein Kredit im Gegensatz zum Klarna Ratenkauf trotz SCHUFA möglich. Zum anderen können die Zinsen und damit die Gesamtkosten bei einem Ratenkredit günstiger sein als bei einer Ratenzahlung.

Ob wegen SCHUFA oder für ein günstigeres Angebot: als erfahrener Vermittler finden wir für jedes Bedürfnis eine passende Finanzierungslösung, mit der Sie sich Ihre Wünsche erfüllen können.

Unser Versprechen: Der Online Kredit mit der Match-Garantie

GIROMATCH Match-Garantie

Sie müssen dringend einen neuen Laptop, ein neues Handy oder eine neue Waschmaschine finanzieren, aber Ihr Antrag auf den Klarna Ratenkauf wurde abgelehnt?

Dann beantragen Sie jetzt Ihren Kredit für die Ratenzahlung bei GIROMATCH. Dank unserer Match-Garantie finden wir mit Sicherheit einen passendes Angebot zur Finanzierung Ihrer Wünsche - auch bei schlechter oder negativer SCHUFA.

Häufig gestellte Fragen zum Klarna Ratenkauf

Jeweils zum 15. eines Monats erhält man von Klarna die Abrechnung für den Ratenkauf, der auch die Höhe der Rate zu entnehmen ist. Die erste Rate wird nach Abschluss der Finanzierung dabei erst im Folgemonat fällig.

Ja, über Klarna lassen sich auch Waren auf Rechnung kaufen. Wählt man diese Zahlungsweise, hat man 14 Tage Zeit um die Rechnung zu begleichen.

Darüber hinaus ermöglicht Klarna auch die Bezahlung von Einkäufen in einen späteren Monat zu verschieben. Dabei erhält man die Ware sofort und muss sie erst zu einem späteren Zeitpunkt bezahlen - allerdings auf einmal und nicht in einzelnen Raten.

WNein, das ist nicht möglich. eine SCHUFA-Prüfung ist eine zwingende Voraussetzung für den Antrag auf den Klarna Ratenkauf. Wenn Sie nach einer Möglichkeit für den Ratenkauf ohne SCHUFA suchen sollten Sie stattdessen eine der oben genannten Alternativen in Betracht ziehen.

Das hängt vom individuellen Kreditrahmen ab, den Klarna abhängig von der Bonität vergibt. Die Frage nach der Höhe des Kreditrahmens kann nicht pauschal beantwortet werden, eine spätere Erhöhung des anfänglich gewährten Kreditrahmens ist jedoch durchaus möglich.

Sobald man Mitte des Monats die Abrechnung für die Ratenzahlung erhalten hat, hat man zwei Wochen Zeit um die Zahlung zu tätigen.

Wird die Zahlung nicht rechtzeitig getätigt erhalt man eine Mahnung und es entstehen Verzugsgebühren. Diese werden für jeden Monat, in dem der offene Betrag nicht beglichen wurde, aufs neue berechnet. Wurde die Rechnung nach drei Monaten immer noch nicht beglichen erhält man per Post die letzte Mahnung und die Kündigung des Ratenkaufs.

In diesem Fall muss der komplette Restbetrag auf einmal an Klarna überweisen werden. Geschieht dies nicht wird die Forderung an ein Inkassounternehmen übergeben. Das gilt es natürlich auf jeden Fall zu vermeiden, da so weitere Kosten entstehen und auch die SCHUFA negativ belastet wird.

Ja, das ist jederzeit möglich. Der über die Monatsrechnung ausgewiesene Betrag für den Ratenkauf ist immer nur ein Mindestbetrag. Höhere Beträge oder gar ein vollständiges Begleichen des noch offenen Betrags ist jederzeit möglich.

Allgemeine Informationen zu Klarna

Ein Blick hinter die Kulissen von Klarna offenbart eine wahre Erfolgsgeschichte: 2005 in Schweden gegründet, setzen heute bereits mehr als 200.000 Händler in 17 Ländern auf die Lösungen des Zahlungsdienstleisters.

Mittlerweile kümmern sich mehr als 3.500 Mitarbeiter an Standorten auf der ganzen Welt, darunter auch Deutsche Standorte wie München, Berlin oder Linden, um die Weiterentwicklung der Produkte.

Mit “Klarna Checkout” bietet Klarna eine flexible Zahlungslösung für Betreiber von Online Shops: Von Direkt Bezahlen (Sofortüberweisung, Kartenzahlung oder Klarna Direct) über später bezahlen (Kauf auf Rechnung) bis hin zum Ratenkauf können Endkunden dieser Shops so aus einer Vielzahl von Zahlungsmöglichkeiten wählen.

Darüber hinaus bietet Klarna auch eine App, die neben der Verwaltung der Zahlungen auch Goodies wie personalisierte Wunschlisten oder exklusive Deals bietet. Für mittel- bis langfristige Geldanlagen bietet Klarna darüber hinaus ein Festgeldkonto, auf dem man Geld für bis zu 48 Monate und einem Zinssatz von bis zu 1,07% p.a. anlegen kann.

Website www.klarna.de
Hotline 0221 669 501 10
Adresse Klarna Bank AB (publ). Sveavägen 46, 111 34 Stockholm

⮝ zurück nach oben

Weiterlesen: Informationen zum Thema Kredit, Schulden und finanzielle Freiheit

Wie funktioniert die Ratenzahlung mit PayPal?

Paypal Ratenzahlung

Nicht nur Klarna bietet eine flexible Möglichkeit zum Ratenkauf - wir haben uns das Angebot von Paypal genau angeschaut.

28. Aug. 2020      7 min. Lesezeit

Weiterlesen »

Handy auf Raten kaufen ohne Vertrag

Handy auf Raten kaufen ohne Vertrag

Handy in Raten zahlen ohne Vertragsbindung beim Provider? Wir zeigen wie es geht - auch bei negativer SCHUFA.

11. Nov. 2020      5 min. Lesezeit

Weiterlesen »

Klarna Ratenkauf: Erfahrungen unserer Kunden

Sie haben bereits ein Klarna Konto und nutzen den Kauf auf Rechnung oder die Teilzahlungsfunktion regelmäßig? Wie sind Ihre Erfahrungen? Teilen Sie diese mit unseren Kunden, um diese bei ihrer Entscheidungsfindung zu unterstützen.

Meine Bewertung hinzufügen:

Klicken Sie auf die Sterne, um eine Bewertung und optional auch einen Kommentar abzugeben

Robert Tech

Autor: Robert
Kreditbearbeiter der GIROMATCH GmbH

Sie finden uns auf:

Jetzt anfragen »

  • Günstig & flexibel
  • Schnelle Abwicklung
  • Ohne Dokumente
  • Sofortzusage

Bewerten Sie uns
0 / 5
0 Stimmen

Wir verwenden Cookies. Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie zu.
OK