Factoring mit RECHNUNG.de

§ 6a PAngV repr. Bsp.: Eff. Jahreszins 4,62%, geb. Sollzins 3,70% p.a., Nettokreditbetrag 10.000 €, Laufzeit 4 Jahre, Provision einmalig 1,25% des Nettokreditbetrags. Bonität vorausgesetzt. Darlehensvermittler: GIROMATCH GmbH

GIROMATCH - Wir sind ihr Partner

Jetzt sichern »

Auszeichnung Trust

GIROMATCH.COM

Auszeichnung Trust

> 3.000 Bewertungen

Bewerten Sie unser Produkt
5 / 5
2 Produktbewertungen

Factoring mit RECHNUNG.DE - Nie mehr auf unbezahlte Rechnungen warten

Langes Warten auf eine Rechnung, die man pünktlich gestellt hat, gehört zum Alltag vieler Unternehmen und Freiberufler. Im Durchschnitt sind Rechnungen knapp 11 Tage überfällig, bevor sie gezahlt werden. Eine einfache Lösung für dieses Problem bietet das sogenannte Factoring, auch bekannt als Vorfinanzierung. Mit Factoring erhalten Sie das Geld für die Rechnung innerhalb weniger Tage statt einiger Wochen.

Wer jetzt an umständliche Prozesse, Mindestumsatz oder langwierige Bonitätsprüfungen denkt, liegt falsch. Wir haben den neuen Online-Anbieter RECHNUNG.DE getestet, der mit werktägiger Bearbeitung von "24 Stunden, in der Regel schneller" wirbt.

Die Kosten richten sich nach dem Zahlungsziel und der Bonität Ihres Geschäftspartners. Die Gebühren beginnen hierbei bei 0,5% des Rechnungsbetrags zzgl. MwSt. Ein kleiner Preis für wichtige Liquidität.

Factoring-Angebot von RECHNUNG.de auf einen Blick

RECHNUNG.de Factoring iwoca

  • Sofortige Liquidität mit online Rechnungs-Einreichung
  • Keine Vertragsbindung
  • Gebühren ab 0,5% des Rechnungsbetrags (zzgl. MwSt.)
  • Schutz vor Zahlungsausfall
  • Erste Rechnung kostenfrei

Zu RECHNUNG.de »

Wie funktioniert das Online-Factoring?

Factoring ist eine gute Lösung, wenn man schnell Liquidität benötigt, aber hierfür keinen Firmenkredit aufnehmen möchte. Statt Einkaufsfinanzierung oder Dispo werden die Auftragsrechnung "gefactort", also sozusagen vorfinanziert. Diese Zahlung bietet Ihnen der Factoring-Dienstleister im Gegenzug zu einer kleinen Gebühr.

Junge Unternehmen, sogenannte Fintechs machen den Zugang zu Factoring jetzt einfacher denn je. Vor allem möchten Sie den Markt für Selbstständige und Freiberufler, aber auch Kleinstunternehmen öffnen. Dabei punkten sie mit einem einfachen Online Prozess und einer schnellen Bearbeitung. In einigen Fällen wird das Geld innerhalb von 24 Stunden nach Einreichung der Rechnung überwiesen.

Factoring in drei Schritten: So gehen Sie vor

Unverbindlich anfragen

Rechnung erstellen

Angebote prüfen

Hochladen und freigeben lassen

Factoring mit RECHNUNG.de sichern

Geld erhalten

Um eine Rechnung online zum Factoring einreichen zu können, sind 2 Voraussetzungen zu erfüllen:

  1. Die Rechnung darf noch nicht ausgestellt worden sein
  2. Es muss sich um eine relativ neue Forderung handeln

Die Rechnungen können zur Vorfinanzierung ganz einfach in einem Online Portal über den Dokumenten Upload eingereicht werden. So sparen Sie sich den Postversand und die Bearbeitung wird beschleunigt.

Klassische Factoring Dienstleister verlangen oft, dass alle Rechnungen an den Dienstleister abgetreten werden. Außerdem werden oft hohe Anforderungen an Sie und den Empfänger der Rechnungen gestellt. Die Prüfung dieser Anforderungen erfordert ihre Zeit, was Sie auf Ihr Geld warten lässt.

RECHNUNG.de im Test - Erfahrungen mit Factoring

  • Sofortige Liquidität in wenigen Schritten
  • Geringe Gebühren ab 0,5% des Rechnungsbetrags (zzgl. MwSt.)
  • Auslagerung des kompletten Mahnwesens und Debitorenbuchhaltung möglich
  • Verständlicher und einfacher Prozess
  • Keine Vertragsbindung an RECHNUNG.de
  • Erste Rechnung umsonst
  • Funktioniert nicht für bereits erstellte Rechnungen
  • Konkreter Gebührenausweis erst nach Upload der Rechnung

Was ist Factoring?

Unter Factoring versteht man die Vorfinanzierung einer Rechnung durch einen sogenannten Factoring-Dienstleister. Dieser Dienstleister erhält die Rechnung zuerst und zahlt das Geld anschließend nach Abzug einer Gebühr an Sie aus. Der Factoring-Dienstleister ist daraufhin für die Bezahlung der Rechnung durch den eigentlichen Gläubiger zuständig.

Factoring: Das Motto

"Wir wollen erfolgreiche Freiberufler, Startups und Unternehmer durch zusätzliche Liquidität noch erfolgreicher machen" - Slogan RECHNUNG.de

Somit liegt die Einholung des Rechnungsbetrags nun bei dem Dienstleister und nicht mehr bei Ihnen. Selbst wenn der Rechnungsbetrag nicht mehr einholbar sein sollte, haben Sie Ihr Geld bereits bekommen und können damit arbeiten.

Der Vorteil liegt zum einen in der Schnelligkeit, in welcher Sie Ihre Liquidität erhalten. Zeitgleich lagern Sie aber auch das Risiko aus, dass die Rechnung nicht bezahlt wird.

Faktisch können Sie durch Factoring ihr gesamtes Debitorenmanagement auslagern. Hierunter fallen Mahnwesen und Debitorenbuchhaltung, aber auch das Inkasso und Forderungsmanagement. Dies spart effektiv Zeit und Geld.

So funktioniert Factoring

Factoring beinhaltet 3 Parteien: Den Kunden, der eine Rechnung stellt, den "Factor", der den Zahlungsablauf übernimmt und den Käufer, der die Rechnung bezahlen muss.

Quelle: kreditrechner.com

Stilles Factoring vs. Offenes Factoring

Im Gegensatz zum "Offenen" Factoring werden beim stillen Factoring die Rechnungsempfänger erst über das Factoring informiert, falls die Rechnung nicht ordnungsgemäß gezahlt wird. Einige Anbieter bieten auch ein Inkassoverfahren komplett in Ihrem Namen an. Somit erfährt der Vertragspartner zu keinem Zeitpunkt, dass Sie die Rechnung abgetreten haben.

Das einzige, was sich beim "Stillen" Factoring für den Rechnungsempfänger an der Rechnung ändert, ist eine neue IBAN, auf die der Rechnungsbetrag überwiesen werden soll.

Kredit anfragen »

  • Günstig & flexibel
  • Schnelle Abwicklung
  • Ohne Dokumente
  • Sofortzusage

Bewerten Sie dieses Produkt
5 / 5
2 Stimmen

Wir verwenden Cookies. Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie zu.
OK