Informationen zu Ratenkauf und Ratenkredit

Wunschsumme wählen


Jetzt sichern »

Kreditrechner

Advanzia Kreditkarte
Online-Banking

  • 0,- EUR Jahresgebühr
  • 0,- EUR Bargeldgebühr weltweit
  • 0% Auslandseinsatzgebühr
  • GRATIS Kredit bis zu 7 Wochen

Kostenlos beantragen »

Mo - Fr 9:00 - 18:00 Uhr
info@spam.giromatch.com

Kredit Seite merken
Kreditrechner starten
Kreditlexikon

5 / 5
10 Kundenbewertungen

Ratenkauf vs. Ratenkredit

Sie kennen die Situation wahrscheinlich. Sie suchen im Internet nach einem neuen Fernseher oder einer neuen Waschmaschine und nach ausführlicher Suche haben Sie endlich das richtige Produkt gefunden und sich darauf festgelegt. Allerdings ist eine solch hohe Ausgabe aktuell schwierig mit Ihrem Portemonnaie vereinbar, so dass Sie sich überlegen, die Anschaffung zu finanzieren. Online wird Ihnen sofort die Option des Ratenkaufs angeboten. Eine Rückzahlung in kleinen Raten erscheint Ihnen sinnvoll, doch wie sieht es eigentlich mit den Kosten aus?

Um diese Frage zu beantworten und Ihnen zu zeigen welche Finanzierung für Sie sinnvoll ist, hilft Ihnen der nachfolgende Artikel, der die zwei Finanzierungsarten Ratenkauf oder Ratenkredit gegenüberstellt. Entscheidend ist insgesamt nämlich, wie hoch die Gesamtkosten sind, die Ihnen durch die jeweilige Finanzierung entstehen.

Ratenkauf vs. Ratenkredit

Ratenkauf

Der Ratenkauf oder Ratenfinanzierung ist eine Art des Kredits, der dem Konsumenten nach Bonitätsprüfung eingeräumt wird. Der Kunde zahlt den finanzierten Gegenstand in monatlichen Raten ab. Der Händler arbeitet dabei in der Regel mit einer Partnerbank zusammen, so dass zwischen der Partnerbank und Ihnen als Konsument ein Kreditvertrag entsteht. Natürlich ist diese Bezahlmethode nicht umsonst, wie bei einem gewöhnlichen Kredit fallen dafür Zinsen an. Hierbei gut aufgepasst, denn meistens sind die Zinsen deutlich höher als bei normalen Konsumkrediten, oft effektive Zinsen zwischen 10 % bis 15% p.a.!

Ausnahmen dazu können echte 0%-Finanzierungen sein, die teilweise von Händlern angeboten werden. Dies klingt im ersten Schritt für Kunden verlockend, da sich Konsumartikel so günstig anschaffen lassen. Doch aufgepasst auf Sternchen bei solchen Angeboten, der Schein kann trügen! Nachteilige Klauseln im Kleingedruckten oder Restschuldversicherungen können einen scheinbar günstigen Ratenkauf schnell zu einer teuren Angelegenheit werden lassen.

Ein weiterer Knackpunkt, den Sie bei einer Ratenfinanzierung beachten sollten ist, dass man leicht den Überblick über kleine Zahlungen verliert. Die scheinbar einfache Handhabung verleitet schnell zu weiteren Ratenfinanzierungen, die sich insgesamt zu einer unübersichtlichen Anzahl von monatlichen Zahlungen summiert. Monatliche kleine Raten werden übersehen, so dass insgesamt mehr Anschaffungen durchgeführt werden als das Einkommen eigentlich erlaubt.

Ratenkredit

Ein günstig verzinster Konsumentenkredit kann gegenüber der Ratenzahlung oftmals eine bessere und günstigere Alternative darstellen. Ein Online Kredit stellt dabei auch eine Art der Finanzierung dar. In der Regel hat ein Online Kredit deutlich günstigere Konditionen als eine Ratenfinanzierung. Dies hängt unter anderem damit zusammen, dass Konsumentenkredite bei der Vergabe besser geprüft werden. Online Händler die Ratenzahlungen anbieten vergeben diese oft mit schneller, relativ einfacher Prüfung, verlangen dafür im Umkehrschluss aber auch wesentlich höhere Zinsen. Ausschlaggebend für die Entscheidung ob Sie einen Kredit aufnehmen oder beim Händler finanzieren sind die Gesamtkosten der Finanzierung.

Letztendlich sollten Sie nach individueller Situation entscheiden, was die beste Option ist. Überlegen Sie gut, ob Sie eine Finanzierung für ein Konsumgut aufnehmen wollen und ob es in Ihre persönliche finanzielle Situation passt. Wenn Sie sich für eine Finanzierung entscheiden, achten Sie genau auf die Zinssätze und vergleichen Sie diese. Wenn Sie nach gründlicher Prüfung eine echte 0%-Finanzierung ohne versteckte Kosten angeboten bekommen, kann dies eine interessante und günstige Alternative sein.

Vergleich Ratenkauf vs. Ratenkredit

Ansonsten zeigt Ihnen das folgende Beispiel, dass durch eine gewöhnliche Ratenfinanzierung deutlich höhere Gesamtkosten gegenüber einem normalen Ratenkredit entstehen. Durch den Ratenkauf entstehen Ihnen um 366,57€ höhere Kosten.

Giromatch Ratenredit Ratenzahlung
Kreditsumme 2.500 € 2.500 €
Kreditlaufzeit 36 Monate 36 Monate
Eff. Jahreszins bzw. Dispozins 2,49%* 11,99%**
Monatliche Rate 72,11 € 82,29 €
Zinskosten 96,03 € 462,60 €

*Bonität vorausgesetzt. Repr. Bsp.: Eff. Jahreszins 4,62%, geb. Sollzins 3,70% p.a., Nettokreditbetrag 7.500 €, Laufzeit 3 Jahre, Provision einmalig 1,25% des Nettokreditbetrags.
** Beispielhafter Vergleichszinssatz einer Ratenfinanzierung

Ratenkredit beantragen »

  • Günstig & flexibel
  • Schnelle Abwicklung
  • Ohne Dokumente
  • Sofortzusage

Bewerten Sie uns
5 / 5
10 Stimmen

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutz-Richtlinie
OK