Cashpresso

cashpresso

cashpresso


Ergebnis
3,8
10/2020


Specials: 24-Stunden Sofortauszahlung100% Online Antrag und AbschlussOnline-Identifikation möglich
  • TOP-FEATURE: Girokonto mit Dispo, auch in Österreich
  • Bis zu 1.500 € Kreditrahmen
  • Girokonto mit Dispo statt Kredit
  • Flexible Ratenzahlung
  • Auch für Selbstständige

§ 6a PAngV repr. Bsp.: Eff. Jahreszins 4,62%, geb. Sollzins 3,70% p.a., Nettokreditbetrag 10.000 €, Laufzeit 4 Jahre, Provision einmalig 1,25% des Nettokreditbetrags. Bonität vorausgesetzt. Darlehensvermittler: GIROMATCH GmbH

GIROMATCH - Wir sind ihr Partner


Testergebnis
3,8 / 5
10/2020

Website: https://www.cashpresso.com
Hotline: keine
E-Mail service@cashpresso.com
Adresse Deutsche Handelsbank AG, Elsenheimerstraße 41, 80687 München, Deutschland

  • 1.500€ frei verfügbar
  • Flexible Rückzahlung
  • 0%-Finanzierung für Online-Einkäufe

Zum Angebot »


Der Cashpresso Kredit im Steckbrief

Kredit € 1.500 frei verfügbarer Kreditrahmen
Ratenzahlung für Online-Einläufe bis € 2.000
Laufzeit Unbefristet
Auszahlung 24h (Überweisung aufs Girokonto)
Sofort (Bei Ratenkauf in einem der vielen Partnershops)
Zins 14,99% eff. Jahreszins
Bedingung Wohnsitz in DE oder AT
Bonitätsprüfung
Besonderheiten 100% digital - in 10 Minuten online beantragen Auszahlung und Ratenhöhe per App verwalten
Kein Mindesteinkommen erforderlich

Wie gut ist der Cashpresso Kredit?


Testergebnis
3,8 / 5
10/2020

Eine kaputte Waschmaschine, eine unerwartet teure Tierarztrechnung oder eine dringend benötigte Anschaffung: manchmal bietet das Leben leider unangenehme Überraschungen.

So kommt es schneller als man sich versieht zu einem finanziellen Engpass. Schließlich will man weiter Wäsche waschen oder erst Recht den Ärger und die zusätzlichen Kosten durch Mahnungen aufgrund nicht bezahlter Rechnungen vermeiden.

Eine Lösung für dieses Problem verspricht der Anbieter Cashpresso. Hier bekommen Sie als Kunde einen Rahmenkredit von 1.500 Euro gewährt, den Sie jederzeit flexibel als finanzielle Reserve nutzen und ebenso flexibel zurückzahlen können.

Klingt auf den ersten Blick doch gar nicht so schlecht. Aber handelt es sich bei diesem Angebot am Ende auch um eine gute Alternative zu einem klassischen Ratenkredit? Und wo liegt dabei eigentlich der Unterschied zu einem Dispokredit?

In unserem Cashpresso Test informieren wir Sie über Bedingungen, Konditionen sowie die Vor- und Nachteile des Angebots.

Zudem bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihre persönlichen Erfahrungen mit Cashpresso mit unserer Community zu teilen oder auf die Erfahrungsberichte unserer Nutzer zuzugreifen, um sich ein genaues Bild vom Anbieter zu machen.

Cashpresso im Test: besser als Ratenkredit und Dispo?

Ein Kreditrahmen, den Sie bis zur vereinbarten Höhe beanspruchen und flexibel zurückzahlen können - das kommt Ihnen irgendwie bekannt vor?

Das ist nicht weiter verwunderlich. Schließlich kennen Sie das Prinzip zumindest in der Theorie vom Dispokredit Ihres Girokontos.

Dispo ist dabei das richtige Stichwort: Auch Cashpresso bietet im Grunde einen Dispokredit, der jedoch unabhängig von Ihrem Girokonto funktioniert.

Geld nach spätestens 24 Stunden aufs Girokonto? Online-Einkäufe in nahezu jedem Shop bequem auf Raten finanzieren? Beides kein Problem - zumindest nach Aussage des Anbieters. Eine echte Alternative zum Sofortkredit also?

Wir wollten es genau wissen und haben unsere Testkunden damit beauftragt, das Angebot auf Herz und Nieren zu prüfen und über ihre Cashpresso Erfahrung zu berichten.

Die Profile unserer Testkunden: 2 Zusagen und eine Ablehnung

Cashpresso Test Marco

Benötigt 600 Euro für eine neue Waschmaschine

Beruf Kurierfahrer
Nettoeinkommen 1.200 Euro
Arbeitsvertrag Befristet
SCHUFA Positiv
Cashpresso Test Melanie

Benötigt 400 Euro sofort für Tierarztrechnung

Beruf Kassiererin
Nettoeinkommen 1.350 Euro
Arbeitsvertrag Unbefristet
SCHUFA Schlechter Score aufgrund mehrerer bestehender Kredite und Finanzierungen
Cashpresso Test Martin

Benötigt 350 Euro für die Autoreparatur

Beruf LKW-Fahrer
Nettoeinkommen 1.750 Euro
Arbeitsvertrag Unbefristet
SCHUFA Negativ aufgrund von Privatinsolvenz
*Namen geändert

Alle Kunden benötigen unterschiedlich hohe Summen, haben jedoch ein gemeinsames Problem: unvorhergesehene Ausgaben, die sie nicht sofort begleichen können.

Die Lösung: Um zusätzliche Kosten für Mahnungen oder Inkasso zu vermeiden beantragen alle Drei den Cashpresso Dispokredit, um das benötigte Geld möglichst schnell zu erhalten und sich für die Zukunft einen finanziellen Puffer zu sichern.

Doch Marco hat nur einen befristeten Arbeitsvertrag und Melanie* keinen guten SCHUFA-Score aufgrund einiger bereits laufender Kredite und Finanzierungen. Martin* befindet sich sogar in der Privatinsolvenz. Ein Kredit bei einer klassischen Bank ist für alle drei also keine Option.

⮝ zurück nach oben

So läuft der Kreditantrag bei Cashpresso

Um den Cashpresso Kredit beantragen zu können müssen Sie in jedem Fall einige Anforderungen erfüllen - und zwar folgende:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Dauerhafter, fester Wohnsitz in Deutschland oder Österreich
  • Seit mindestens 3 Monaten bestehendes Bankkonto bei einer in Deutschland oder Österreich ansässigen Bank
  • Gültiger Reisepass oder Personalausweis (für die Identifizierung) - vorläufig ausgestellte Ausweisdokumente werden nicht akzeptiert
Eine zusätzliche Anforderung ist die Staatsbürgerschaft. Hier erlaubt Cashpresso nur Anträge von Personen mit einer bestimmten Staatsangehörigkeit. Diese entscheidet auch darüber, ob die Identifikation nur per Reisepass, über den Personalausweis oder mit einem von beiden Dokumenten erfolgen kann.

Welche Staatsbürgerschaft ein Antragsteller bei Cashpresso haben muss und welche Dokumente zur Feststellung der Identität benötigt werden können Sie der folgenden Karte entnehmen.

Grundsätzlich verspricht der Anbieter, dass es vom ersten Schritt des Antrags bis zum fertig eingerichteten Konto nur 10 Minuten dauert - hält die Realität diesem Versprechen stand? Unsere Testkunden haben es für Sie herausgefunden.

Schritt für Schritt - So beantragt man den Cashpresso Kredit


Cashpresso Antrag persönliche Daten

Im ersten Schritt geben Sie zunächst Ihre Mail-Adresse an, die Sie anschließend über einen 5-stelligen Code verifizieren - danach kann es dann auch gleich mit dem Antrag losgehen.

Danach geben Sie einige persönliche Daten an - also Name, Alter, Adresse oder Kontaktdaten.

Auf dieser Grundlage ist Cashpresso bereits in der Lage eine Bonitätsprüfung durchzuführen, die im nächsten Schritt erfolgt.

Cashpresso Antrag Bonitätsprüfung

Nun folgt eine der Besonderheiten bei Cashpresso: die Bonitätsprüfung in Echtzeit. Hier entscheidet sich innerhalb von 3 - 5 Sekunden, ob Ihr Antrag auf den Kreditrahmen bewilligt oder abgelehnt wird.

Je nachdem wie diese Prüfung ausfällt ist es möglicherweise zusätzlich nötig einen sogenannten elektronischen Kontoauszug erstellen zu lassen. Dieser wird benötigt, um eine Haushaltsrechnung - also eine Gegenüberstellung Ihrer monatlichen Einnahmen und Ausgaben - zu erstellen.

Den Nachweis erbringen Sie ganz einfach, indem Sie die Zugangsdaten zu Ihrem Online Banking angeben. Die Haushaltsrechnung wird anschließend automatisch erstellt und bewertet.

Keine Sorge: weder Cashpresso noch der Kooperationspartner FinTecSystems speichern dabei Ihre Daten. Bei FinTechSystems handelt es sich um einen renommierten Anbieter, mit dem einige große Banken, Vergleichsportale und andere Anbieter zuverlässig zusammenarbeiten.

Cashpresso Antrag Identifikation

Sofern Ihr Antrag auf die Erstellung eines Cashpresso Kontos bewilligt wurde müssen Sie sich im letzten Schritt noch identifizieren.

Die Identifikation erfolgt bei Cashpresso bequem und schnell online über den Partner WebID. Alles, was Sie dafür benötigen ist ein Laptop oder Smartphone sowie ein gültiges Ausweisdokument.

Dieses zeigen Sie dem Mitarbeiter von WebID im Video-Call vor und lassen sich so von diesem Ihre Identität bestätigen. Anschließend können Sie den Kreditvertrag elektronisch per SMS-Tan unterschreiben.

Eine detaillierte Beschreibung des Cashpresso Antrags finden Sie zudem auch im untenstehenden Video.

⮝ zurück nach oben

Vorteile und Nachteile von Cashpresso auf einen Blick

  • Keine Wartezeit - Kreditentscheidung in Echtzeit, Geld nach Zusage innerhalb von 10 Minuten verfügbar
  • Kein Mindesteinkommen - Kredit auch mit Minijob oder geringem Gehalt möglich
  • Hohe Flexibilität - Geld aufs Konto überweisen oder Online-Käufe auf Raten finanzieren
  • 0%-Finanzierung - Einkäufe in ausgewählten Partnershops bis zu 60 Tage ohne Zinsen finanzieren
  • Auch bei schlechter Bonität bzw. trotz negativer SCHUFA möglich
  • Bonitätskriterien: Keine Option bei negativer SCHUFA
  • Kosten:Vergleichsweise hohe Zinsen (14,99% p.a.)
  • Verbreitung: Anzahl der Partnershops mit 0%-Finanzierung zum Testzeitpunkt noch überschaubar

⮝ zurück nach oben

Geld überweisen, Rückzahlung und Ratenkauf bei Cashpresso - so funktioniert’s

Wenn beim Antrag alles glatt lief und Ihnen der flexible Dispo von Cashpresso bewilligt wurde stellt sich natürlich die Frage, wie dieKonditionen der Rückzahlung sind und wie der Ratenkauf mit Cashpresso funktioniert.

Grundsätzlich handelt es sich beim Cashpresso Dispo um einen flexiblen Rahmenkredit, bei dem es anders als bei einem klassischen Ratenkredit keinen vorab definierten Tilgungsplan gibt.

Stattdessen können Sie bis zum maximalen Betrag von 1.500 Euro flexibel über den Kreditrahmen verfügen und den tatsächlich in Anspruch genommenen Betrag ebenso flexibel zurückzahlen - mit einer Bedingung: es müssen monatlich mindestens 3 Prozent des aufgenommen Betrags bzw. mindestens 20 Euro getilgt werden.

Ob Sie nur diesen Mindestbetrag überweisen oder stattdessen einen höheren Betrag überweisen oder gar den Kredit komplett auf einmal tilgen bleibt zu 100% Ihnen überlassen.

Ihren Kreditrahmen können Sie grundsätzlich dazu nutzen, um Geld für alle möglichen Verwendungszwecke auf Ihr Girokonto zu überweisen. Alternativ können Sie auch direkt in den vielen Cashpresso Partnershops Ihre Einkäufe direkt mit Cashspresso finanzieren.

Wie das alles funktioniert und was Sie dabei mitunter beachten müssen erfahren Sie im nächsten Abschnitt.

Wie kann ich Geld von Cashpresso auf mein Girokonto überweisen?

Eine Auszahlung von Ihrem Cashpresso Konto auf ein Girokonto Ihrer Wahl können Sie jederzeit online oder per App veranlassen.

Dazu wählen Sie in Ihrem Kundenkonto oder der Cashpresso-App den Punkt "Auszahlung anlegen" und geben anschließend den gewünschten Betrag sowie die IBAN des Empfängers an. Die Überweisung muss anschließend noch per SMS-Tan bestätigt werden - und schon landet das Geld in der Regel innerhalb von 24 Stunden auf dem angegebenen Konto.

Eine Auszahlung bei Cashpresso ist damit nicht auf ein bestimmtes Girokonto begrenzt. So können Sie zum Beispiel neben einer Geldspritze für Ihr persönliches Girokonto auch Einkäufe per Überweisung bezahlen oder Freunde und Familie unterstützen.

Dabei gilt es natürlich zu beachten, dass das Überweisungslimit durch Ihren persönlichen Kreditrahmen von 1.500 Euro bestimmt wird. Haben Sie davon schon 300 Euro in anspruch genommen können Sie vor der nächsten Rückzahlung also nur maximal 1.200 Euro überweisen.

Wie wird der Kredit von Cashpresso zurückgezahlt?

Klar ist natürlich: Der über den Cashpresso Dispo in Anspruch genommene Betrag muss natürlich auch irgendwann einmal zurückgezahlt werden.

Wobei “Irgendwann” ein gutes Stichwort ist: schließlich gibt es bei Cashpresso keinen festen Tilgungsplan der feste monatlichen Raten über einen klar definierten Zeitraum festlegt.

Stattdessen entscheiden Sie als Kunde selbst, wie viel Sie jeden Monat zu Tilgung Ihres Kredits aufbringen wollen oder können. Mit einer Ausnahme: ein Mindestbetrag von 3% der in Anspruch genommenen Summe bzw. mindestens 20 Euro wird auf jeden Fall fällig.

Grundsätzlich stehen Ihnen zwei Möglichkeiten zur Tilgung Ihres Cashpresso Kredits zur Verfügung: bequem per Lastschrift oder manuell per Überweisung.

Die Art der Rückzahlung können Sie dabei ganz bequem über die Cashpresso App oder online in Ihrem Kundenbereich einrichten. Hier finden Sie auch die Cashpresso IBAN und den Verwendungszweck falls Sie sich für die Rückzahlung per Überweisung entschieden haben sollten.

Sondertilgungen oder auch eine vorzeitige Rückzahlung des gesamten in Anspruch genommenen Betrags ist dabei jederzeit kostenlos möglich.

Was passiert, wenn ich meinen Cashpresso Kredit nicht rechtzeitig zurückzahlen kann?

Ein unvorhergesehener finanzieller Engpass kann leider immer mal vorkommen - verbunden mit dem Problem, dass die Rate für den Cashpresso Kredit nicht rechtzeitig zurückgezahlt werden kann.

Wie geht der Anbieter mit solchen Fällen um? Wir haben uns genau zu dieser wichtigen Frage beim Cashpresso Support informiert.

Grundsätzlich verhält es sich wohl so, dass Cashpresso das erste mal reagiert, wenn eine Rate 5 Tage nach Fälligkeit noch nicht bezahlt wurde. Dann erhält der Kunde eine SMS mit einer Zahlungserinnerung. Als Kunde hat man dann 7 Tage Zeit, den fälligen Betrag zu begleichen. Mahnkosten entstehen dabei keine.

Sollte 15 Tage nach Fälligkeit immer noch keine Zahlung eingegangen sein, versendet der Anbieter eine weitere SMS zur Erinnerung mit einem Zahlungsziel von 15 Tagen.

Verstreicht auch diese Frist behält sich Cashpresso vor, weitere Schritte einzuleiten und etwa ein Inkassobüro hinzuzuziehen.

Sollten Sie Zahlungsschwierigkeiten haben oder diese sich abzeichnen empfehlen wir daher immer, möglichst frühzeitig Kontakt zu Cashpresso aufzunehmen um zusätzliche Kosten zu vermeiden. So kann zusammen mit dem Anbieter eine Lösung gesucht werden, etwa eine Ratenpause oder ein Zahlungsaufschub, damit keine zusätzlichen Kosten entstehen.

Wie kann ich die Cashpresso Ratenzahlung nutzen?

Cashpresso wirbt damit, dass Online-Einkäufe bis zu 2.000€ sich direkt über Cashpresso finanzieren lassen. Da es sich beim Angebot jedoch weder um eine (virtuelle) Kreditkarte noch um ein klassisches Girokonto handelt stellt sich vielen Kunden die Frage, wie der Ratenkauf genau funktioniert.

Bei der flexiblen Finanzierung von Einkäufen mit Cashpresso gibt es grundsätzlich zwei Ausgangssituationen: entweder der Online Shop unterstützt Cashpresso oder nicht.

Erste Möglichkeit: der Online-Shop unterstützt Cashpresso als Zahlungsmittel

Wenn Sie in einem der vielen Cashpresso Partnershops einkaufen steht Ihnen Cashpresso als Zahlungsmöglichkeit beim Checkout zur Verfügung. Anschließend müssen Sie sich nur noch mit Ihren Zugangsdaten anmelden und den Kauf per SMS-Tan bestätigen - und schon können Sie Ihre Einkäufe bequem auf Raten finanzieren.

Gut zu wissen: Selbst wenn Sie noch kein Konto bei Cashpresso haben können Sie die Ratenzahlung nutzen. Dazu wählen Sie einfach Cashpresso als Zahlungsmittel aus und erstellen daraufhin Ihr Konto, das Sie direkt für den Ratenkauf nutzen können.

Zweite Möglichkeit: Der Online-Shop bietet Cashpresso als Zahlungsmittel nicht an

Wenn der Online Shop bei dem Sie einkaufen möchten Cashpresso als Zahlungsmittel nicht unterstützt können Sie Ihren Einkauf über einen kleinen Umweg dennoch auf Raten zahlen.

Dazu wählen Sie einfach Lastschrift als Zahlungsmittel und überweisen anschließend den notwendigen Betrag von Ihrem Cashpresso Konto auf Ihr Girokonto.

Alternativ dazu können Sie sofern angeboten auch per Überweisung bezahlen und das Geld von Cashpresso direkt an den Shop überweisen.

In beiden Fällen können Sie den Kaufbetrag anschließend wie von Cashpresso gewohnt flexibel und nach Ihren Vorstellungen zurückzahlen.

Beispiele: so könnten die Konditionen für Ihre Finanzierung mit Cashpresso aussehen


Produkt Preis Rate* Laufzeit* Zinsen* Gesamtkosten
Apple Watch Series 6 44mm Sportarmband 447 € 50€ 10 Monate 16,61 € 463,61 €
Playstation 5 - digitale Version 399 € 40€ 11 Monate 17,44 € 416,44 €
Weber Gasgrill “Q 1000 Titan” 250 € 125 € 2 Monate 0 € 250 €
HP Pavilion 17-cd1147ng 17,3" FHD IPS Gaming Laptop 950 € 60 € 18 Monate 79,46 € 1.029,46 €
Apple iPhone 12 64 GB 876 € 44€ 23 Monate 99,98€ 975,98 €
Samsung Galaxy A51 270 € 20 € 15 Monate 18,09 € 288,09 €
Samsung TU7199 55 Zoll Smart TV 500 € 25 € 23 Monate 57,37 € 557,37 €
DJI Mavic Air 2 Drohne 800 € 45 € 20 Monate 78,32 € 878,32 €

*Beim Kauf in einem Cashpresso-Partnershop mit 60 Tagen ohne Zinsen. Danach gilt der variable Sollzinssatz von 13,99% pro Jahr mit effektiven Jahreszins von 14,99%.

Wo kann ich mit Cashpresso bezahlen?

Im Grunde können Sie mit Cashpresso überall dort bezahlen, wo Sie auch mit EC-Karte zahlen können. Denn theoretisch können Sie jederzeit den gewünschten Betrag von Ihrem Cashpresso Konto auf Ihr Girokonto buchen.

Eine direkte Möglichkeit, in Restaurants, Ladengeschäften etc. mit Cashpresso zu bezahlen gibt es allerdings nicht, ohne den Umweg über die Überweisung aufs Girokonto zu gehen.

Cashpresso im Test: unser Fazit

Unser Cashpresso Test zeigt, dass sich der Kreditrahmen tatsächlich innerhalb von 10 Minuten beantragen lässt - sofern die Bonität stimmt.

Denn während der Antrag unseres Testkunden mit positiver SCHUFA reibungslos lief musste unsere Testkundin mit schlechtem SCHUFA-Score für die letztendlich dann doch erfolgte Zusage den Umweg über den digitalen Kontocheck gehen. So oder so stand bei beiden am Ende die Zusage über den Kreditrahmen von 1.500 €.

Anders sah es bei unserem Testkunden mit negativem SCHUFA-Eintrag aus: hier wurde nicht einmal der Kontocheck angeboten und der Antrag schnell abgelehnt - hier wären die weiter unten genannten Alternativen zu Cashpresso eine Möglichkeit, um doch noch an das benötigte Geld zu kommen.

Für unsere endgültige Cashpresso Bewertung haben wir den Anbieter anhand von vier Kategorien bewertet: Zusagewahrscheinlichkeit, Geschwindigkeit bei Antrag und Auszahlung, Qualität des Kundenservice und die Kosten, die beim Kredit entstehen. Lesen Sie weiter, um zu erfahren wie Cashpresso in den einzelnen Bereichen abschneidet.

Cashpresso Bewertung Zusagewahrscheinlichkeit

3,5/5

Bei unserem Cashpresso Test wurde schnell klar: für die Annahmequote wird es wohl keine Bestnote geben können.

Dafür müsste Cashpresso auch bei negativer SCHUFA eine Möglichkeit anbieten, einen Kredit zu erhalten. Das war in unserem Test jedoch nachweislich nicht der Fall.

Positiv hervorzuheben ist jedoch, dass Cashpresso mit dem elektronischen Kontoauszug eine schnelle und einfache Möglichkeit anbietet, auch bei nicht-idealer SCHUFA einen Kredit zu erhalten. So konnte eine unserer Testkundinnen auch mit mittelmäßigem SCHUFA-Score dank einer positiven Haushaltsrechnung den Cashpresso Dispo erhalten.

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Fester und dauerhafter Wohnsitz in Deutschland bzw. Österreich
  • Konto und Handynummer aus Deutschland oder Österreich
  • Gültiger Reisepass oder Personalausweis
  • Staatsbürgerschaft: alle EU-Länder oder Island, Norwegen, Liechtenstein, Schweiz, Serbien, Bosnien und Herzegowina, Kosovo, Montenegro und Türkei
  • Kein negativer SCHUFA-Eintrag
Cashpresso Bewertung Geschwindigkeit

4,5/5

Der unkomplizierte und vor allem schnelle Antrag hat uns bei Cashpresso besonders überzeugt.

Da sowohl der Antrag als auch die Identifizierung und die spätere Auszahlung bei Cashpresso komplett digital läuft ist es problemlos von Zuhause aus möglich, den Kreditrahmen zu beantragen und noch am selben Tag Geld zu überweisen oder Einkäufe auf Raten zu finanzieren.

Kleinere Abstriche gibt es dafür, dass mit dem digitalen Kontocheck mitunter ein zusätzlicher Schritt nötig ist, um eine Zusage zu erhalten. Darüber hinaus sind die 24 Stunden, bis das Geld nach einer Überweisung vom Cashpresso Konto auf dem Girokonto landet, zwar als positiv zu bewerten. Mitunter kann es jedoch auch bis zu 48 Stunden dauern, bis der Betrag gutgeschrieben wird - wenn man das Geld wirklich dringend benötigt kann das mitunter schon zu lange sein.

Cashpresso Bewertung Kundenservice

3,5/5

Der Cashpresso Kundenservice konnte in unserem Test auf den ersten Blick nicht ganz überzeugen. Das liegt vor allem daran, dass weder telefonischer Support noch ein Live-Chat auf der Website angeboten werden. Anfragen per Email werden hingegen bearbeitet.

Positiv hervorzuheben ist hingegen, dass Cashpresso einen sehr detaillierten FAQ-Bereich auf der Website pflegt. In unserem Test konnten wir hier dank der guten Navigation sehr schnell Antworten zu gängigen Fragen finden.

  • Cashpresso Hotline: nicht vorhanden
  • Email: service@cashpresso.com
  • WhatsApp: nicht vorhanden
  • LiveChat: nicht vorhanden

  • Montag - Freitag: keine Angabe
  • Samstag: keine Angabe
Cashper Test Kosten

3,5/5

Das Cashpresso-Konto ist grundsätzlich zu 100% kostenlos. Auch für die Nutzung des Kontos erhebt Cashpresso keinerlei Zusatzgebühren - weder für die Überweisung noch für die Inanspruchnahme der Ratenzahlung. Das hat uns bei unserem Test besonders überzeugt, ebenso wie die 0%-Finanzierung in ausgewählten Partnershops.

Kosten entstehen allerdings dann, wenn der Kreditrahmen beansprucht wird. Mit einem Sollzinssatz von 13,99% pro Jahr und einem effektiven Zinssatz von 14,99% liegen die Cashpresso Zinsen auf einem überdurchschnittlich hohen Niveau.

Allerdings steht es einem dank der flexiblen Rückzahlungskonditionen natürlich jederzeit frei, den in Anspruch genommenen Betrag schnellstmöglich wieder zurückzuzuzahlen, um die Kosten für Zinsen niedrig zu halten. Lässt man sich mit der Rückzahlung allerdings zu viel Zeit zahlt man natürlich auch mehr für die Zinsen - bei allerdings sehr niedrigen Monatsraten.

⮝ zurück nach oben

Häufig gestellte Fragen zu Cashpresso

Der Cashpresso Kredit hat zwar große Ähnlichkeit zu einem klassischen Dispo, beim dazugehörigen Konto handelt es sich jedoch um kein Girokonto. Das erstellte Konto dient vielmehr dazu, den Kreditrahmen zu verwalten und Überweisungen auf das tatsächliche Girokonto zu ermöglichen.

Für einen Antrag bei Cashpresso benötigen Sie nur ein gültiges Ausweisdokument (Personalausweis oder Reisepass) und einen Laptop oder ein Smarthpone.

Der Antrag selbst dauert nur wenige Minuten und erfolgt komplett digital.

Im Rahmen eines Antrags fragt Cashpresso die Daten der gängigen Auskunfteien (SCHUFA, Creditreform, KSV etc.) ab. In Einzelfällen wird über den zugang zum Online Banking zusätzlich eine Haushaltsrechnung erstellt, die die monatlichen Einnahmen und Ausgaben gegenübergestellt.

Sobald Sie das Fälligkeitsdatum für Ihre Rate verstreichen lassen erhalten Sie innerhalb von 7 Tagen eine erste Mahnung von Cashper. Sollten Sie diese verstreichen lassen folgen noch zwei weitere Mahnungen, jeweils wieder mit einem Zahlungsziel von 7 Tagen.

Für den Zeitraum des Verzugs müssen Sie auf jeden Fall die gesetzlich vorgeschriebenen Verzugszinsen zahlen. Sollten Sie zudem eine der kostenpflichtigen Zusatzleistungen (Sofortauszahlung oder 2-Raten-Option) gebucht haben, werden mit jeder Mahnung zusätzlich 5 Euro fällig.

Sollten Sie sämtliche Mahnungen verstreichen lassen werden zudem Inkassokosten fällig. Da diese schnell über dem eigentlichen Betrag für den aufgenommenen Kleinkredit liegen können sollten Sie unbedingt vermeiden, dass es überhaupt soweit kommt - auch, weil Sie dann mit einem negativen SCHUFA-Eintrag rechnen müssen.

Vor dem Hintergrund der drohenden Konsequenzen sollten Sie also sobald sich abzeichnet, dass Sie eine Kreditrate nicht rechtzeitig bedienen können, proaktiv das Gespräch mit Cashper suchen. In solchen Fällen zeigt sich der Anbieter gemessen an Kundenerfahrungen recht kulant und vor allem interessiert an einer einvernehmlichen Lösung.

Grundsätzlich ja - sofern Ihre Einnahmen und Ausgaben stimmen und Ihre SCHUFA nicht negativ ist. Denn grundsätzlich gibt es kein Mindesteinkommen für einen Cashpresso Kredit. Der Bezug von ALG 1 oder ALG 2 ist also kein grundsätzliches Ausschlusskriterium bei Cashpresso.

Nein, eine Identifikation über das Postident-Verfahren ist nicht möglich. Hier steht ausschließlich die Identifikation per Video-Call zur Verfügung - ohnehin die schnellere Variante.

Die Raten für den Cashpresso Kredit werden sofern nicht anders vereinbart immer zum 31. eines Kalendermonats fällig.

Wird der Kredit zum ersten mal oder nach der vollständigen Rückzahlung erneut in Anspruch genommen wird die erste Rate am 31. des Folgemonats fällig - beantragen Sie den Kredit also zum Beispiel am 16. Juni wird die erste Rate am 31. Juli fällig.

Das Fälligkeitsdatum der Raten lässt sich jedoch jederzeit flexibel über die App oder Online im Kundenkonto anpassen. Bekommen Sie Ihr Gehalt zum Beispiel immer zum 15. eines Monats ausgezahlt können Sie die Fälligkeit der Raten also problemlos an diese Begebenheit anpassen.

Bei Cashpresso handelt es sich um ein Produkt der Deutschen Handelsbank AG, die auch letzten Endes den Kredit vergibt. Um den Aufbau und Vertrieb der Website und der App kümmert sich das Wiener Fintech Credi2 GmbH.

Wie lange es dauert, bis eine von Ihrem Cashpresso-Konto veranlasste Überweisung auf dem gewünschten Bankkonto ankommt, hängt vor allem von der jeweiligen Bank ab.

Grundsätzlich lässt sich aber sagen, dass Sie das Geld in der Regel noch am gleichen Tag auf Ihr Konto bekommen, sofern Sie die Überweisung noch im Laufe des Vormittags veranlassen. Geschieht dies erst Nachmittags landet das Geld frühestens am nächsten Werktag auf dem Konto.

In seltenen Fällen kann es auch mal vorkommen, dass das Geld es nach zwei Werktagen eintrifft - bei unseren Testkunden kam das allerdings nicht vor.

In der Regel landet das Geld also nach spätestens einem Tag auf Ihrem Konto. Wenn Sie Cashpresso nutzen, um einen Einkauf in einem Online Shop zu finanzieren, entfällt die Wartezeit natürlich.

Ja, das ist problemlos und jederzeit kostenlos, also ohne zusätzliche Gebühren, möglich. Denn beim Dispo von Cashpresso handelt es sich um einen Rahmenkredit mit unbegrenzter Laufzeit - und nicht etwa um einen Ratenkredit mit fester Laufzeit und einem detaillierten Tilgungsplan.

Sonderzahlungen über den monatlichen Mindestbeitrag (3,00% des in Anspruch genommenen Kreditrahmens bzw. mindestens 20 Euro) hinaus sind also kein Problem. Auch eine vollständige Tilgung ist jederzeit und ohne zusätzliche Gebühren oder Vorfälligkeitsentschädigungen möglich.

Eine klassische Ratenpause ist beim Cashpresso Dispo nicht möglich. Sobald Sie den Kreditrahmen in Anspruch nehmen, müssen jeden Monat bis zur vollständigen Rückzahlung mindestens 3% des in Anspruch genommenen Betrags bzw. mindestens 20 Euro getilgt werden.

Wenn Sie sich vorgenommen haben jeden Monat 100 Euro für die Tilgung des Kreditrahmens zu überweisen, aufgrund anderer Belastungen in einem Monat jedoch nur den Mindestbetrag überweisen können, ist dies jedoch kein Problem.

Während des Antrags prüft Cashpresso automatisch die Bonität eines Antragstellers. Dies geschieht automatisch und auf Grundlage einiger Kriterien wie zum Beispiel dem Einkommen oder dem SCHUFA-Score.

Ein schlechter SCHUFA-Score oder ein Negativeintrag führen deswegen fast zwangsläufig zu einer Ablehnung bei Cashpresso. Sollte Ihr Antrag auf den Cashpresso Dispo abgelehnt werden stehen Ihnen Alternativen zur Verfügung, die wir Ihnen weiter unten vorstellen.


⮝ zurück nach oben

Was sind die Alternativen zu Cashpresso?

Ob Minikredit, Sofortkredit oder auch ein klassischer Ratenkredit: es gibt natürlich einige Cashpresso Alternativen. Ob diese besser oder schlechter sind als der flexible Rahmenkredit von Cashpresso hängt natürlich in erster Linie von Ihren Bedürfnissen ab. Wir stellen Ihnen daher exemplarisch zwei Alternativen zu Cashpresso vor, inklusive der Vor- und Nachteile.

Einer dieser Anbieter ist Cashper. Der Anbieter ist auf die Vergabe von Klein- und Sofortkredite spezialisiert - also ein guter Partner, wenn man schnell Geld braucht. Allerdings kann man dort als Neukunde nur maximal 600 Euro beantragen. Auch die Rückzahlung läuft nicht so flexibel wie bei Cashpresso. Stattdessen wird eine feste Laufzeit, die entweder 15, 30 oder 60 Tage beträgt beträgt, vereinbart. Sowohl die Sofortauszahlung als auch die Ratenoption sind dabei mit zusätzlichen Kosten verbunden. Allerdings ist das Geld dann auch noch am gleichen Tag auf dem Konto - zumindest dann, wenn der Sofortkredit an einem Werktag bis 16 Uhr beantragt wird. Das größte Plus beim Cashper Kredit ist, dass er auch trotz negativer SCHUFA beantragt werden kann. Wenn Sie bei Cashpresso aufgrund einer negativen SCHUFA abgelehnt wurden ist Cashper also eine tolle Alternative.

Der andere Anbieter, den wir Ihnen in diesem Rahmen vorstellen möchten, ist Vexcash. Auch dieser Anbieter ist auf Kredite mit Sofortauszahlung spezialisiert - und wirbt sogar als "Deutschlands schnellster Kredit mit Sofortzusage". Ob dieses Versprechen auch berechtigt ist erfahren Sie in unserem Vexcash Testbericht. Das Angebot von Vexcash ähnelt dem von Cashper mit zwei wichtigen Unterschieden: Neukunden können sogar bis zu 1.000 Euro beantragen, dafür ist eine negative SCHUFA mitunter ein Problem.
Cashper Logo Vexcash Logo
Cashper Vexcash
Kreditbetrag 100 € - 1.500 €
100 € - 3.000 €
Eff. Jahreszins 7,95% 14,82%
Laufzeit 15 - 60 Tage 15 - 90 Tage
Mindesteinkommen 700 € 500 €
Trotz SCHUFA? Ja Nur in Ausnahmefällen
Mit Sofortauszahlung? Ja Ja
Jetzt Kredit anfragen

Zu Cashper »


Zu Vexcash »

⮝ zurück nach oben

Allgemeine Informationen zu Cashpresso - wer steckt dahinter?

Bei Cashpresso handelt es sich nicht etwa um eine Bank, sondern ein Produkt der Deutschen Handelsbank AG. Die hinter dem Produkt stehende Plattform inklusive der vollautomatisierten Kreditabwicklung wird von einem Start Up aus Österreich, der Credi2 GmbH entwickelt, das auch mit anderen Partnern wie der Volkswagen Bank oder dem Verband österreichischer Handelsunternehmen zusammenarbeitet.

Website: www.cashpresso.com
Telefon +49 211 3687304 (nicht für Kundenanfragen)
E-Mail service@cashpresso.com
Adresse Deutsche Handelsbank AG, Elsenheimerstraße 41, 80687 München, Deutschland

So trifft quasi die “alte” auf die “neue” Welt - oder anders gesagt die Erfahrung und das Renommee einer deutschen Bank auf den innovationsgeist und die frischen Ideen eines Startups. Heraus kommt ein schnell und komplett online zu beantragender Minikredit mit flexibler Rückzahlung - was könnte man als Kunde mehr wollen?

⮝ zurück nach oben

Cashpresso Bewertungen - das sagen unsere Kunden

Ihre Meinung ist gefragt!

Sind Sie aktuell Cashpresso Kunde oder haben den flexiblen Dispo in der Vergangenheit bereits genutzt? Wie waren Ihre Erfahrungen? Welche Bewertung würden Sie geben? Helfen Sie der Community, die richtige Entscheidung zu treffen

Meine Bewertung hinzufügen:

Klicken Sie auf die Sterne, um eine Bewertung und optional auch einen Kommentar abzugeben

Robert Tech

Autor: Robert
Kreditbearbeiter der GIROMATCH GmbH

Sie finden uns auf:

Jetzt sichern »

  • Günstig & flexibel
  • Schnelle Abwicklung
  • Ohne Dokumente
  • Sofortzusage

Bewerten Sie uns
5 / 5
2 Stimmen

Wir verwenden Cookies. Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie zu.
OK