GIROMATCH Logo

Schwarze Kreditkarte

Was Du über die schwarze Kreditkarte wissen musst und wie Du selbst eine bekommst!
Aktualisiert: 15.06.2022
Lesezeit: 10 Min.
GIROMATCH.com Trustbar

Black Cards - die besten Luxus-Kreditkarten der Welt

Schwarze Kreditkarten stechen einfach hervor. Feinster Luxus, hohes Limit (oder gar keins!) und Zusatzservices, wo man hinschaut. Die schwarze Kreditkarte ist der Ferrari unter den Kreditkarten und sorgt für besonderes Aufsehen, wenn man sie zückt. Welche Black Cards es gibt, ab wann man eine schwarze Kreditkarte bekommt, welches Einkommen notwendig ist und was man damit alles anstellen kann, zeigen wir heute.

Was ist eine schwarze Kreditkarte?

Die schwarze Kreditkarte ist das non plus ultra in der Kreditkartenfamilie. Neben den Standard Kreditkarten bieten viele Banken und Kreditinstitute Goldene und Platin Kreditkarten an, die sich meist durch eine hohe Jahresgebühr und exklusiven Service auszeichnen. Und dann gibt es noch schwarze Kreditkarten...sie sind einem kleinen, exklusiven Personenkreis vorbehalten, bieten unzählige Luxusfeatures und haben kaum ausreizbare Kreditkartenlimits. Während eine goldene oder Platin Kreditkarte meist von jedem beantragt werden kann, werden für eine echte schwarze Kreditkarte ein sehr hohes Einkommen und ein hohes Vermögen vorausgesetzt.

Eine Unterscheidung muss noch zwischen echten und unechten schwarzen Kreditkarten getroffen werden. Da die Farbe schwarz bei der Kreditkarte für Luxus steht, entsteht allgemein eine große Nachfrage nach dem Statussymbol, weshalb es mittlerweile viele unechte Kreditkarten in schwarzem Design gibt. Die unechten Black Cards können allerdings von jedermann beantragt werden und sind oft sogar einfache Debitkarten.

Vorteile und Nachteile einer schwarzen Kreditkarte

Vorteile

  • Hohes Kreditlimit: Das Limit oder der Verfügungsrahmen bei schwarzen Kreditkarten ist je nach Karte extrem hoch oder sogar unbegrenzt. Bei der Amex Black Card bspw. ist die Rede von € 1.600.000,- Limit. Der Chinese Liu Yigian soll 2014 mit seiner Black Card sogar 36 Millionen Dollar auf einmal ausgegeben haben. Das Limit ist also sehr individuell gestaltet.
  • Exklusive Reisevorteile: Schwarze Kreditkarten bestechen nicht nur durch die Möglichkeit grenzenlos Geld auszugeben, sondern auch durch Reisevorteile, wie Upgrade bei Airlines, Zugang zu Flughafenlounges, Hotelupgrades und Zugang zu Premium Reiseangeboten. Liu Yigian soll laut dem Guardian bspw. lebenslang kostenlos mit seiner Familie in der ersten Klasse fliegen können.
  • Versicherungsangebote: Wie viele Goldene Kreditkarten, enthalten natürlich auch schwarze Kreditkarten Versicherungsleistungen. Der Versicherungsschutz ist bei Schwarzen Karte umfangreicher und die Versicherungssummern höher.
  • Concierge-Services: Der Concierge Service ist 24 Stunden, 7 Tage die Woche erreichbar und bietet die Unterstützung eines persönlichen Assistenten. Ob Hotelbuchungen, Konzerttickets oder einen Anzug für die Dinnerparty...der Concierge steht immer zur Verfügung und kann alles besorgen.
  • Edles Design und Statussymbol: Neben den Leistungen ist eine schwarze Karte natürlich vor allem auch Statussymbol. Das schwarze Design zeigt klar, dass man einem elitären Club angehört, zu dem nur ausgewählte, wohlhabende Personen Zugang haben.

Nachteile

  • Hohe Gebühren: Die ganzen Services und Leistungen einer schwarzen Kreditkarte kommen nicht umsonst. Es fallen hohe Jahresgebühren und Anschaffungskosten an. Die Mastercard World Elite und die HVB VISA Infinite Card sind hier mit € 800,- Jahresgebühr echte Schnäppchen.
  • Hohe Voraussetzungen: Um die Exklusivität der Kreditkarten zu wahren werden sie nicht einfach so an jeden herausgegeben. Manche schwarze Kreditkarten bekommt man nur auf Einladung der Kreditkartenfirma, andere setzen ein Bankvermögen von € 500.000,- oder € 1.000.000,- und ein sehr hohes monatliches Einkommen voraus.
  • Nur mit SCHUFA-Prüfung: Da echte schwarze Kreditkarten immer einen Verfügungsrahmen besitzen, herrschen Anforderungen an die Bonität des Besitzers. Neben dem hohen Einkommen ist so auch ein positiver SCHUFA-Score Voraussetzung für eine schwarze Kreditkarte.
Premium Kreditkarten
So exklusiv ist die schwarze Kreditkarte - eine GIROMATCH-Grafik

Die legendäre Amex Black Centurion Card

Wenn von schwarzer Kreditkarte die Rede ist wird meist über die schwarze American Express Centurion Kreditkarte gesprochen, über die nach wie vor nicht viel bekannt ist und um die sich viele Mythen ranken. Was aber sicher gesagt werden kann, ist dass die Karte nur an ausgewählte Bestandskunden mit extrem hohen Kreditkartenumsätzen ausgegeben wird. Die aus Titan bestehende Kreditkarte ermöglicht Shopping, abhängig vom Vermögen des Besitzers, nahezu ohne Ausgabelimit. Was die zusätzlichen Leistungen der Black American Express angeht, ist sie der Konkurrenz von VISA und Mastercard ein ganzes Stück überlegen. Die Leistungen reichen von kostenlosem Parken am Flughafen, Zugang zu Flughafen Lounges inklusive 2 Begleitpersonen, Mitgliedschaften und Rabatte bei Hotels und Golfplätzen bis hin zu der Möglichkeit durch den Concierge Service ein komplettes Luxusgeschäft schließen zu lassen um mit persönlichem Modeberater ungestört shoppen zu gehen. Der ganze Luxus hat aber auch seinen Preis.

Das kostet eine American Express Centurion Card

Über die Kosten der Kreditkarte gibt es so gut wie keine offiziellen Angaben, weshalb es jetzt ein wenig spekulativer wird. Unterschiedliche Quellen sprechen von einer Jahresgebühr zwischen € 2.500,- und € 5.000,- allein für die Nutzung der Kreditkarte. Hinzu kommt eine Ausgabegebühr von € 7.500,- und der Voraussetzung über mehrere Jahre einen jährlichen Kreditkartenumsatz von ca. € 250.000,- erzielt zu haben. Die 1991 eingeführte Kreditkarte gibt es nur auf Einladung mit einem individuellen Kreditrahmen, bzw. ganz ohne Limit. 2014 soll eine Zahlung mit einer Amex Black Card über 36 Millionen Dollar für eine Tasse aus der Ming Dynastie durchgeführt worden sein.

Amex Centurion Card
Die schwarze American Express Centurion Card

Vergleich: Schwarze VISA Kreditkarte vs. Schwarze Mastercard Kreditkarte

Mittlerweile kannst Du bei vielen Banken schwarze Kreditkarten beantragen, sogar bei einigen Sparkassen. Diese sind allerdings meist keine echten schwarzen Kreditkarten, sondern von den Leistungen und Services eher mit einer goldenen Kreditkarte vergleichbar. Die bekanntesten Premium Kreditkarten von VISA und Mastercard, die auch wirklich exklusiv sind sind zum einen die VISA Infinite Card und die Mastercard World Elite Kreditkarte. Mit der legendären schwarzen American Express Centurion Card können sie allerdings nicht mithalten.

Die schwarze VISA Infinite Card

HVB VISA Infinite Card
Die schwarze VISA Card

Die HVB VISA Infinite Card ist die exklusive schwarze Kreditkarte des amerikanischen Kreditkarteninstituts und ist nur auf Einladung erhältlich. In Deutschland wird die VISA Infinite Card hauptsächlich von der zu UniCredit gehörenden Hypo Vereinsbank ausgegeben, woher sie auch ihren Name HVB VISA Infinite Card hat. Die Infinite Line von VISA besticht durch Zusatzleistungen und hohe Limits, die aber nur für einen kleinen Personenkreis verfügbar sind. Zum einen wird ein Vermögen von mindestens € 500.000,- (manche Quellen sprechen sogar von € 1.000.000,-) bei der Hypo Vereinsbank vorausgesetzt und zum anderen ist ein extrem hohes Einkommen von Nöten.

Was kostet eine schwarze VISA Karte?

Im Vergleich zur Amex Black Card wirkt die schwarze VISA Infinite mit ihren € 800,- Jahresgebühr fast schon günstig. Der Haken findet sich hier aber nicht primär in den Jahresgebühren, sondern vielmehr in dem Mindestvermögen, dass Du bei der Hypo Vereinsbank haben musst um für die Karte überhaupt in Frage zu kommen. Liegt das nämlich nicht mindestens zwischen € 500.000,- und € 1.000.000,-. Umfangreiche Versicherungen sind zwar grundsätzlich im Preis der Karte enthalten, in einzelnen Fällen müssen die Konditionen aber nochmals individuell auf evtl. entstehende Kosten geprüft werden.

Zusatzleistungen einer schwarzen VISA Card - Versicherung, Reisen, Concierge

Zwar ist eine schwarze VISA Kreditkarte immer noch eine Karte zum bezahlen, im Vordergrund stehen aber die Services und Leistungen, zu denen der Kreditkartenbesitzer Zugang erhält. Hier bekommst Du einen Überblick über die Versicherungsleistungen und weitere Services, die die HVB VISA Infinite Card bietet.

ServiceBeschreibung
ReiseversicherungenDie Versicherungsleistungen der VISA Infinite Kreditkarte sind weitreichend und schützen Dich auch auf Reisen umfangreich. Du bekommst unter anderem eine Reiserücktrittsversicherung bis zu € 20.000,-, eine Reisehaftpflichtversicherung bis zu 2 Mio. €, sowie eine Versicherung für die medizinische Notfallversorgung und Unfälle im Ausland.
AlltagsversicherungenAuch im Alltag bietet Dir die VISA Black Card Schutz durch Versicherungen. Versichert ist unter anderem der Verlust Deines Schlüssels und Gegenstände die mit der schwarzen HVB Kreditkarte gekauft und bezahlt wurden.
ReisevorteileMit der HVB VISA Infinite Kreditkarte bekommst Du Zugang zu über 850 Flughafen Lounges weltweit und kannst natürlich den Priority Check-In und Boarding nutzen. Auch bei ausgewählten Hotels erhältst Du exklusive Upgrades und zusätzlichen Service, wie Zimmerupgrades, Late Check-Out und kostenloses Frühstück, wenn Du mit Deiner Kreditkarte bezahlst.
HVB Concierge Service24/7 ist ein Concierge für den Karteninhaber erreichbar, der nahezu jeden Wunsch erfüllen kann. Ob es um eine Hotelbuchung, eine Konzertkarte oder die Reservierung für das Abendessen geht, der Concierge Service kümmert sich darum und kann fast alles besorgen.

Mastercard World Elite - die luxuriöse Mastercard

Das Konkurrenzprodukt zur VISA Infinite Card ist die Mastercard World Elite, die schwarze Kreditkarte der Kreditkartengesellschaft Mastercard. Die Mastercard World Elite ist der Nachfolger der Mastercard World Signia und wird von mehreren Banken und Sparkassen an ihre besten Kunden herausgegeben. Wie auch bei der schwarzen VISA handelt es sich bei der schwarzen Mastercard um eine Bezahlkarte, die aber hauptsächlich für ihre Exklusivität und den dazugehörigen Service bekannt ist.

Was kostet eine schwarze Mastercard World Elite?

Mastercard World Elite
Die schwarze Mastercard

Die schwarze Mastercard ist nicht ganz so exklusiv wie die Amex oder VISA. Sie kann bei Interesse unter Umständen einfach bei der jeweiligen Bank beantragt werden, wird also nicht nur auf Einladung vergeben.

Die Jahresgebühren für die Black Mastercard variieren zwischen € 500,- und €1.000,-. Jährlich geben die Besitzer im Schnitt allerdings zwischen € 500.000,- und € 1.000.000,- aus, die Kartenumsätze sind als auch bei der schwarzen Mastercard extrem hoch.

Und auch die Regelung mit dem Mindestvermögen von € 500.000,- bei der jeweiligen Bank scheint wie bei VISA auch bei Mastercard zu gelten.

Zusatzleistungen einer schwarzen Mastercard

Die Luxusleistungen und Services, die Du mit der Mastercard World Elite bekommt ähneln derer der VISA Infinite Card sehr stark. Dennoch haben wir sie auch hier nochmal aufgelistet.

ServiceBeschreibung
ReiseversicherungenAuch bei Mastercard bist Du bspw. beim Reiserücktritt bis zu einer Summe von € 18.750,- versichert. Auch gegen Gepäckverspätungen und verspätete Abreise von Flügen, wie auch medizinische Notfälle im Ausland bist du abgesichert. Die versicherten Summen sind meist aber ein wenig geringer als bei der schwarzen VISA.
ReisevorteileNeben den Versicherungen auf Reisen, bietet auch Mastercard weitere Reisevorteile wie VIP-Service an 500 Flughäfen, eine Reiseberatung und Vorteile bei Airlines, Mietwägen und auch eine Rechtsberatung in brenzligen Situationen.
World Elite MastercardConciergeDen obligatorischen Concierge Service eine schwarzen Kreditkarte bietet natürlich auch die schwarze Mastercard. Der Concierge bietet hierbei Unterstützung bei der Buchung von Reisen, Restaurants, Veranstaltungen und auch Business Services.

Ab wann bekommt man eine schwarze Kreditkarte

Wer eine Amex Black Card sieht, fragt sich oft, was die Voraussetzungen für eine Black Card eigentlich sind. Denn grenzenloser Luxus erfordert auch grenzenloses Einkommen – oder? Jein. Grundsätzlich gilt: Für nicht alle Black Cards gibt es unerreichbare Voraussetzungen, auch wenn die teuersten Kreditkarten der Welt (Centurion Card American Express Black Card, Sberbank Visa Infinite Card oder die MasterCard World Elite) durchaus hohe Anforderungen an die Bonität und das Einkommen haben. Die höchsten Anforderungen gibt es für die folgenden Luxuskarten:

KreditkarteVoraussetzungen
American Express Centurion Card- € 5.000,- Jahresgebühr
- Nur auf Einladung
- Ca. € 250.000,- Jahresumsatz regelmäßig notwendig
VISA Infinite Card- € 800,- Jahresgebühr
- Nur auf Einladung
- Vermögen von mindestens € 500.000,- bei der Hypo Vereinsbank
Mastercard World Elite- € 800,- Jahresgebühr
- Mindestvermögen € 500,000,- bei der jeweiligen Bank
- Kreditkartenumsätze in der Regel zwischen € 500.000,- und € 1.000.000,-

Die schwarze Kreditkarte für Normalsterbliche

Mittlerweile gibt es auch schwarze Kreditkarten für normale Verbraucher, die man ganz normal erhalten kann, ohne Tausende von Euro zu bezahlen oder Hunderttausende Euro von Umsatz generieren zu müssen. Dabei handelt es sich sowohl um echte Kreditkarten mit Kreditrahmen und SCHUFA-Abfrage als auch um Debit Kreditkarten und Prepaid Kreditkarten ohne Girokonto.

Als echte kostenlose Kreditkarten mit Teilzahlungsfunktion bieten sich hier zum einen die GenialCard der Hanseatic Bank und die Consors Finanz Mastercard an. Mit der GenialCard bekommst Du einen Kreditrahmen von bis zu € 10.000,- mit dem Du weltweit kostenlos bezahlen und Geld abheben kannst. Die Consors Finanz Mastercard bietet sogar bis zu € 15.000,- Verfügungsrahmen und die Möglichkeit einer Sofortauszahlung von bis zu € 3.000,-.

Unechte schwarze Kreditkarten sind zum einen die Partner Prepaid Kreditkarte Black & White, für die zwar eine einmalige Ausgabegebühr verlangt wird, die aber danach kostenfrei sind und die Du auch ohne SCHUFA beantragen kannst. Die zweite unechte schwarze Kreditkarte ist die schwarze N26 Metal Card. Hierbei handelt es sich um eine schwarze Mastercard Debit Kreditkarte, die mit einem Konto kommt und monatlich € 16,90 kostet.

KreditkarteHanseatic GenialCardConsors Finanz MastercardBlack & White CardN26 Metal Card
OptikHanseatic Bank Genial CardConsors Finanz Kreditkarte von Mastercardschwarze-black-and-white-prepaid-kreditkarteschwarze n26 metal card
KartenartRevolving CardCharge CardPrepaid KreditkarteDebit Kreditkarte
KostenlosTickTick€ 89,90 einmalige Ausgabegebühr€ 16,90 monatlich
Zinsen13,60% eff. p.a.15,90% eff. p.a.Red XRed X
Ohne SCHUFARed XRed XTickRed X
KreditkartennetzwerkVISA Logo
VISA
Mastercard Logo
Mastercard
Mastercard Logo
Mastercard
Mastercard Logo
Mastercard
Mit GirokontoRed XRed XRed XTick
Kostenlos BezahlenTickTicknur in EuroTick
Kostenlose BargeldabhebungTickab € 300,-
darunter € 3,95,- pro Abhebung
Red X8 Stück pro Monat
Versicherungen enthaltenRed XRed XRed XHandyversicherung, Reiseversicherungen, Mietwagen-versicherung
Apple Pay & Google PayTickTickRed XTick
📰 Review lesenZum GenialCard Review »Zum Consors Finanz Review »Zum Black&White Review »Zum N26 Review »
💳 Karte abschließenZur GenialCard »Zu Consors »Zur Black & White »Zu N26 »

Diesen exklusiven Luxus gibt es mit den teuersten Kreditkarten der Welt

Bei den Voraussetzungen an die schwarzen Karten fragt man sich als Verbraucher schon, wofür diese gut sind. Doch es gibt einige Gründe, weshalb es sich mit einer schwarzen Karte gut leben lässt. Denn wer die hohen Anforderungen erfüllen kann, der profitiert von zahlreichen Vorteilen und wird weltweit mit reinstem Luxus überhäuft. Zu den besten Vorteilen, die die meisten schwarzen Kreditkarte bieten, zählen unter anderem:

  • Kostenloser Zugang zu hunderten Airport VIP-Lounges
  • Concierge Service, teilweise persönlicher Assistent ("Lifestyle Manager")
  • 24/7 erstklassiger Service
  • Einladung zu exklusiven Events (Formel 1, Oldtimer-Treffen, Abendbälle etc.)
  • Versicherungsleistungen für alles, was man sich erdenken kann (Ausland, Gepäck, Medizinische, Auslandsversicherungen etc.)
  • Mit einer schwarzen Kreditkarte erhält man zudem ein absolutes Statussymbol

Für wen lohnt sich eine schwarze Kreditkarte?

Das muss jeder selbst für sich wissen, aber wer das nötige Kleingeld hat und regelmäßig hohe Umsätze über seine Kreditkarte generiert, den könnte eine echte Black Card interessieren. Finanziell lohnt sich eine solche Karte in der Regel nur für viel Reisende und Leute, die die Vorteile der Karte auch konsequent nutzen. Dennoch regen vor allem die Reiseleistungen auch immer dazu an, eine Reise zu buchen was dazu führen kann, dass man mit der Kreditkarte mehr Geld ausgibt anstatt zu sparen.

Wer sich mit normalem Luxus, wie kostenlosen Bargeldabhebungen und einem kostenlosen Konto zufrieden gibt, der sollte ein Auge auf die Angebote von N26 und Co werfen, denn hier gibt es zwar nicht die Premium Luxusleistungen von den Topanbietern wie American Express und Co, aber solide Leistungen für den Alltag sind dennoch für kleines Geld möglich.

Die wichtigsten Fragen zur schwarzen Kreditkarte

Was ist eine schwarze Kreditkarte?

Eine schwarze Kreditkarte ist die exklusivste, teuerste, luxuriöseste Kreditkarte eines Kreditkarteninstituts. Die schwarze Kreditkarte ist war eine reguläre Karte mit der bezahlt werden kann, sie zeichnet sich allerdings vor allem durch die Zusatzleistungen wie Versicherungen, Reisevorteile und exklusive Service aus. Die meisten schwarzen Kreditkarten werden nur auf Einladung der Bank vergeben und können nicht einfach beantragt werden.

Wann bekommt man eine schwarze Kreditkarte?

Die echten schwarzen Kreditkarten sind für einen exklusiven Personenkreis vorbehalten und können nicht einfach beantragt werden. Voraussetzungen sind ein hohes Vermögen bei der jeweiligen Bank, bei der HVB VISA Infinte Card bspw. mindestens € 500.00,- und ein hohes monatliches Einkommen.

Um die Amex Black Card zu erhalten muss man einen jährlichen Mindestumsatz von € 250.000,- über mehrere Jahre mit eine Amex Gold oder Platin haben und sich zusätzlich die Jahresgebühr von bis zu € 5.000,- leisten können.

Wo bekomme ich eine schwarze Kreditkarte?

Eine schwarze Kreditkarte kannst Du bei Banken und Kreditkarteninstituten wie American Express, der Hypo Vereinsbank, JP Morgan und sogar einigen Sparkassen bekommen. Das sind aber meist exklusive Karten, die an strenge Voraussetzungen gebunden sind und für den Otto Normalbürger nicht erhältlich sind.

Kreditkarte in edlem schwarzen Design ohne die luxuriösen Zusatzleistungen gibt es aber auch schon für kleines Geld. Hier bietet sich zum Beispiel die komplett kostenlose Kreditkarte mit Kreditrahmen der Hanseatic Bank an oder die schwarze Kreditkarte mit Girokonto und Versicherungsleistungen von N26.

Was kostet eine schwarze Kreditkarte?

Der Preis für eine schwarze Kreditkarte kann stark variieren. Da gibt es zum einen die schwarze Amex Centurion Card, für die bis zu € 5.000,- Jahresgebühr fällig wird und für die Du einen Mindestkreditkartenumsatz von € 250.000,- pro Jahr haben musst.

Die VISA Infinite Card und die Mastercard World Elite sind da mit ihren € 800,- Jahresgebühr und dem Mindestvermögen bei der jeweiligen Bank von € 500.000,- im Vergleich noch günstig.

Allerdings gibt es mittlerweile auch komplett kostenlose unechte schwarze Kreditkarte, die einfach Bezahlkarten in edlem schwarzen Design ohne große Features sind.

Was ist die teuerste Kreditkarte der Welt?

Die teuerste Kreditkarte der Welt ist die Sberbank VISA Infinite Card, für die allein $ 100.000,- Ausgabegebühr fällig werden. Die Karte ist allerdings nicht wegen exklusiven Features oder besonderen Fähigkeiten so teuer, sondern wegen der Karte selbst. Diese besteht nämlich aus Gold und ist mit 26 Diamanten besetzen. So werden allein $ 65.000,- für die Herstellung der Karte fällig. Die restlichen $ 35.000,- werden als Jahresgebühr verrechnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine Meinung, Erfahrung und Kritik ist gefragt:


Datenschutzerklärung akzeptieren.

Über GIROMATCH.com

GIROMATCH Info
So arbeiten wir

GIROMATCH.com ist Deine Kreditplattform. Unsere Mission ist es, Kredite und Finanzen für jeden einfacher und zugänglicher zu machen. Um dies zu ermöglichen, testen und vergleichen wir Anbieter, recherchieren verschiedene Finanzthemen und stellen Dir diese Infos kostenlos zur Verfügung.

Damit unser Angebot für Dich kostenlos bleibt, nutzen wir sogenannte "Affiliate-Links". Das heißt, dass wir möglicherweise eine Vergütung erhalten, wenn du ein Produkt oder einen Kredit über uns abschließt.

Selbstverständlich hat dies keinen Einfluss auf unsere redaktionelle Arbeit oder auf die Produkte, die Du über uns abschließt. Es ermöglicht uns, unser Angebot weiterzuentwickeln und stetig für Dich zu verbessern.

Mehr zu GIROMATCH.com und wie wir arbeiten »

Weitere interessante Themen, die Du bei uns findest

© 2022 GIROMATCH GmbH, Ludwigstraße 33, 60327 Frankfurt am Main
HRB 99869 Amtsgericht Frankfurt, USt-IDNr. DE296850171