Kostenlose Kreditkarte

Kostenlose Kreditkarten im Vergleich und Test

DKB VISA Card

DKB VISA Card


Ergebnis
4,3
04/2021


Specials:24-Stunden Sofortauszahlung100% Online Antrag und AbschlussVISA KreditkarteGroßer Kreditbetrag
  • 0,- Euro Jahresgebühr
  • Kostenlose Girokarte & DKB-VISA-Card
  • Kostenlos Geld abheben in Deutschland, EU und Ausland
  • € 500,- Kreditrahmen bei Eröffnung
  • Apple Pay, Google Pay inkludiert
Advanzia Gebührenfrei Mastercard Gold

Advanzia Gebührenfrei Mastercard Gold


Ergebnis
3,9
04/2021


Specials:100% Online Antrag und AbschlussMastercard KreditkarteGroßer Kreditbetrag
  • TOP-VORTEIL: Mittlere Bonität mit hohem Kreditrahmen
  • Anfänglicher Kreditrahmen: € 50 - € 5.000
  • Maximaler Kreditrahmen: € 23.000 (Erfahrungsbericht)
  • Zinsen: 19,44% eff. p.a.
  • Bonität: Mittel bis sehr gut
  • Zahlungsziel (Kredit): 46 Tage
Tomorrow

Tomorrow


Ergebnis
4,0
04/2021


Specials:24-Stunden SofortauszahlungOhne oder trotz SCHUFA100% Online Antrag und AbschlussVISA KreditkarteGoogle PayApple Pay
  • TOP-FEATURE: Kostenlose VISA Kreditkarte ohne SCHUFA mit vollem Bankkonto
  • Fokus auf Nachhaltigkeit und Klimaschutz bei jedem Konto
  • Mobile Banking mit Top-App, Google Pay und Apple Pay
  • Partnerkonto und individuelles Kartendesign wählbar
  • In bereits 8 Minuten eröffnet
awa7 Kreditkarte

awa7 Kreditkarte


Ergebnis
4,1
04/2021


Specials:100% Online Antrag und AbschlussVISA KreditkarteGroßer Kreditbetrag
  • TOP-VORTEIL: Nachhaltige Visa Karte mit Kreditrahmen und Teilzahlungsfunktion
  • Dauerhaft ohne Jahresgebühr, weltweit kostenlos Geld abheben
  • Kreditrahmen: ab € 1.500 - € 10.000
  • Gut für die Umwelt: mit Benutzung werden Bäume gepflanzt
  • Bonität: Mittel bis sehr gut
GIROMATCH - Wir sind ihr Partner

Beste kostenlose Kreditkarte: Vergleich 2021

Viele Banken bieten mittlerweile kostenlose Kreditkarten an. Die Vorteile liegen auf der Hand: Ob als einfaches Zahlungsmittel im In- und Ausland, ein kostenloser Kreditrahmen über mehrere Tausend Euro oder die Möglichkeit, bequem online zu shoppen. Die Kreditkarte wird auch in Deutschland immer beliebteres Zahlungsmittel und ist auf Reisen und im Internet kaum mehr wegzudenken.

Wir haben die besten kostenlosen Kreditkarten genauer betrachtet und zeigen Ihnen,

  • auf welche Gebühren Sie achten sollten,
  • welche Konditionen Anbieter wie VISA und Mastercard haben,
  • ob eine Debitkarte oder eine kostenlose Prepaid-Kreditkarte auch Sinn machen könnte und
  • wo Sie weiterhin kostenlos Geld abheben können.

Wir zeigen Ihnen auch kostenlose Kreditkarten ohne Girokonto, die Sie sozusagen als eigenständige Karte nutzen können. Dies sind entweder Karten auf Guthaben-Basis ("Prepaid") oder Karten mit einem Kreditrahmen, der Ihnen monatlich von Ihrem Hauptkonto abgezogen wird.

Das sind unsere Test-Anforderungen an die kostenlose Kreditkarte

  • Kostenfreie Kreditkarte - kostenlos ohne Jahresgebühr
  • Mit oder ohne Girokonto, also auch Debitkarten oder mit Kreditrahmen
  • Online abschließbar ohne Papierverträge oder Verzögerungen
  • Für jede Bonität, d.h. gute Bonität, aber auch mittlere oder weniger gute (bspw. bei negativer Schufa)

Kostenlose Kreditkarte 2021 - Die Testsieger

Unsere drei Testsieger wie folgt:

Testsieger mit Girokonto: Die kostenlose VISA Karte der DKB

  • 0,- Euro: Keine Kontoführungsgebühr, keine Jahresgebühr
  • 500,- Euro Kreditlimit auf der Debitkarte
  • Kostenlose Girokarte und kostenlose DKB-VISA-Card
  • Kostenlos Geld abheben im Inland- und Ausland
  • Gute App, kontaktloses Bezahlen, Apple Pay, Google Pay u.v.m.
  • Voraussetzung: Monatlicher Geldeingang von 700,- Euro ("Aktivkunde")

Kostenlos mit Kreditrahmen: Advanzia Gebührenfrei Mastercard

  • Dauerhaft Gebührenfrei: 0,- Euro Jahresgebühr
  • Mit Kreditrahmen, zu Beginn 50,- bis 5.000,- Euro
  • Maximaler Kreditrahmen: € 23.000 (Erfahrungsbericht)
  • Zinsen: 19,44% eff. p.a.
  • Zahlungsziel (Kredit): 46 Tage

Diskret und ohne SCHUFA: Tomorrow Bank - Kostenlose VISA Karte

  • Kostenlose VISA Kreditkarte ohne SCHUFA mit vollem Bankkonto
  • Mobile Banking mit Top-App, Google Pay und Apple Pay
  • Fokus auf Nachhaltigkeit und Klimaschutz bei jedem Konto
  • Partnerkonto und individuelles Kartendesign wählbar
  • In bereits 8 Minuten eröffnet

DKB-VISA: Dauerhaft kostenlos, jedoch nur mit Konto

Die DKB-VISA-Card ist die Kreditkarte mit den meisten Möglichkeiten und Funktionen. Sie kommt mit einem kostenlosen Girokonto (Bedingung: 700,- Euro monatlicher Zahlungseingang) und hat einen Kreditrahmen über 500,- Euro, der sofort bei Eröffnung vergeben wird. Die schwarze Kreditkarte ist ein Allrounder. Zahlungen im In- und Ausland, ebenso Bargeldabhebungen sind mit der Karte kostenlos. NFC, Google Pay und Apple Pay komplettieren das Angebot. Unseren ausführlichen DKB-VISA-Card Test lesen.

Advanzia Gebührenfrei: Kreditkarte ohne Girokonto

Die Advanzia-Karte "Mastercard Gebührenfrei Gold" ist eine der bekanntesten Kreditkarten mit hohem Kreditrahmen, die keine Jahresgebühr hat. Sie ist außerdem eine Kreditkarte ohne Girokonto, sodass sie getrennt vom Hauptkonto genutzt werden kann. Wer die Karte nicht Unseren ausführlichen Advanzia Kreditkarten Test lesen.

Weitere Alternativen für kostenlose Kreditkarten ohne Girokonto:

Tomorrow: Kostenlose Kreditkarte ohne SCHUFA, mit Mobile Banking

Als bestes Angebot für eine Kreditkarte, die ohne SCHUFA-Check ausgereicht wird, haben wir Tomorrow Bank gewählt. Die nachhaltige Tomorrow Bank bietet die kostenlose Kreditkarte als Bestandteils ihres Girokontos an und eignet sich für Personen, die Wert auf Datenschutz, Mobile Banking und Nachhaltigkeit legen.

Weitere Alternativen von Smartpone-Banken:

Kostenlose Kreditkarte beantragen: So funktioniert es

Wer eine Kreditkarte beantragt, der muss bei jedem Anbieter einige Schritte durchlaufen. Wir erklären Ihnen den Ablauf Schritt für Schritt.

Was für einen Typ Kreditkarte beantragen Sie

Was für einen Typ Kreditkarte beantragen Sie?

Achten Sie darauf, welchen Typ Kreditkarte Sie beantragen. Handelt es sich um eine Revolvierende Kreditkarte mit vollständiger Bonitätsprüfung, ist es eine Debit-Kreditkarte, die an ein Girokonto gebunden ist, oder ist es eine Prepaid-Kreditkarte, die ohne Bonitätsprüfung auskommt?

Tipp: Eine revolvierende Kreditkarte erkennen Sie an einer "Teilzahlungsfunktion", einem "Kreditrahmen" oder einem ausgewiesenen "Sollzins p.a.". Debitkarten sind direkt als solche auf der Karte vermerkt.

Kreditkartenantrag, persönliche Daten und ggf. Bonitätsprüfung

Kreditkartenantrag, persönliche Daten und ggf. Bonitätsprüfung

Jeder Kreditkartenantrag beginnt mit der Angabe einiger persönlicher Daten. Sie müssen immer Informationen zu Ihrem Namen, ihrer Adresse und Wohnsitz sowie Daten wie Geburtsdatum liefern. Je nach Anforderung an die Kreditkarte sind außerdem Angaben zum Berufsstatus, Nettoeinkommen oder bestehender monatlicher Ausgaben notwendig.

Während persönliche Angaben gesetzlich vorgeschrieben sind, da die Bank Sie identifizieren muss, handelt es sich bei vielen Angaben um individuelle Kriterien der Banken. Hierzu zählt auch die Zustimmung zur SCHUFA-Klausel. Mit dieser Zustimmung darf die Bank Ihre Daten bei der Auskunftei abfragen und erhält Einblick in Ihre Bonität.

Identifikation und Abschluss des Kreditkartenvertrags

Identifikation und Abschluss des Kreditkartenvertrags

Um eine Kreditkarte zu erhalten, müssen Sie sich gesetzlich identifizieren. Die Identifikation erfolgt bei Direktbanken, Kreditkarten ohne Konto und Mobile-Banken mittlerweile fast ausschließlich online. Dazu machen Sie einen 5-minütigen Identifikationsprozess mit Video-Ident. Für diesen Schritt benötigen Sie ein gültiges Ausweisdokument wie Ihren Personalausweis oder Reisepass.

Bei einigen Anbietern wie beispielsweise der Advanzia oder der DKB können Sie sich auch noch in einer Postfiliale (Postident) identifizieren.

Zustellung der Kreditkarte

Zustellung der Kreditkarte

Die meisten Kreditkarten werden noch per Post verschickt. Nach abgeschlossener Identifikation dauert dies zwischen 1 und 5 Werktagen. Ein zweiter Brief ist bei manchen Anbietern notwendig, in welchem Ihr persönlicher PIN steht.

Tipp: Bei vielen Mobile-Banken wie Tomorrow oder Vivid Money legen Sie Ihren PIN online fest. Die Kartennummer erhalten Sie digital in Ihrer Mobile-Banking App. Sie haben also sofort nach Kontoeröffnung Zugriff auf Ihre Kreditkarte und können diese verwenden.

Welche versteckten Gebühren gibt es bei einer kostenlose Kreditkarte?

Gebühr Achten Sie auf
Jahresgebühr
  • Ist die Kreditkarte ohne Girokonto oder fallen hierfür extra Kosten an?
  • Ist nur das erste Jahr kostenlos?
  • Muss ein monatlicher Mindestumsatz getätigt werden? Wenn ja, wie hoch?
Bargeld-Abhebungen
  • Was kosten Abhebungen im Ausland?
  • An welchen Automaten kann man in Deutschland kostenlos abheben?
  • Ist die Anzahl kostenloser Abhebungen begrenzt?
  • Gibt es ein Limit (Minimum oder Maximum) bei Abhebungen?
Laufende Zinskosten
  • Wie hoch sind die Zinsen für den Kreditrahmen?
  • Kann das Limit jederzeit ausgeglichen werden, bevor Kosten anfallen?
Weitere Kosten
  • Gibt es sonstige Kosten bei der Nutzung von Zusatzservices?
  • Gibt es ein Kündigungsrecht bei Änderungen der Vertragsbedingungen und Koten?
  • Bei virtuellen Kreditkarten und Prepaid Kreditkarten: Sind Online-Zahlungen kostenlos? Kann die Karte überall eingesetzt werden?

Jahresgebühr: Keine Gebühr für die Karte ("kostenfrei")

Die Jahresgebühr ist eine beliebte Gebühr, mit der Banken und Anbieter von Kreditkarten doch noch Kosten in Rechnung stellen. Dies ist oftmals der Fall, wenn mit kostenlosen Bargeldverfügungen oder gratis Versicherungen geworben wird. Denn diese werden durch eine jährliche Kartengebühr bezahlt.

Manche gratis Kreditkarte ist auch eine sogenannte "Revolving Kreditkarte" oder auch "echte Kreditkarte", bei der die Bank ihnen einen Kreditrahmen für die Nutzung gewährt. Der Vorteil dieser Karten ist oftmals, dass sie ohne Girokonto vergeben werden und dass es keine Jahresgebühr gibt. Hierbei zahlen Sie jedoch pro Nutzung einen Zins auf das Limit, das Sie aufgenommen haben. Für beispielsweise 1.000 Euro Kreditrahmen und einen Zins von 9,99% zahlen Sie also jährlich 99 Euro an Gebühren an die Bank.

Gratis ist also nicht gleich kostenfrei! Die Kosten verstecken sich hier in den Zinsen, welche bei Nutzung der Kreditkarte anfallen. Das heißt aber zugleich, dass Sie, solange Sie die Kreditkarte nicht nutzen oder den offenen Betrag sofort tilgen, keine Gebühren zahlen. Bei Nutzung Ihrer Kreditkarte werden dann jedoch Zinsen auf den Betrag des Einkaufs gerechnet.

Achten Sie bei den Kosten auch auf die Zinsen

Effektiv nehmen Sie also einen Kredit bei der Bank auf, welcher bis zur Rückzahlung verzinst wird. Die Höhe dieses Kredits richtet sich nach Ihrer Bonität. Kreditkartenzinsen fallen oft auch höher als bei einem normalen Ratenkredit aus.

Eine Kreditkarte ohne Jahresgebühr kann sich jedoch lohnen, wenn Sie diese nur sehr selten nutzen und dadurch die zu zahlenden Zinsen kleiner als die Jahresgebühr ausfallen würde. Zur Rückzahlung des in Anspruch genommenen Kredits gibt es zwei wesentliche Möglichkeiten: Üblicherweise wird der Betrag einmal im Monat in der Höhe in der Sie den Kredit in Anspruch genommen haben, per Lastschrift abgebucht. Die andere Möglichkeit ist die Ratenzahlung. Hier können Sie entweder eine feste monatliche Rate vereinbaren oder den Betrag zurückzahlen, der Ihnen am besten passt. Dabei sollten Sie jedoch immer die Zinsen im Auge behalten.

Kostenlose Prepaid Kreditkarte ohne Girokonto

Eine immer beliebtere Variante für kostenfreie Karten sind kostenlose Prepaid Kreditkarten. Bei einer sogenannten "Prepaid Credit Card" erhält man eine Kreditkarte mit Kreditkartennummer und allem, was dazu gehört, muss jedoch kein gesondertes Girokonto bei einer Bank eröffnen. Diese funktionieren auf reiner Guthabenbasis.

Kostenlose Prepaid Kreditkarten müssen also vor der ersten Nutzung aufgeladen werden, damit man sie nutzen kann. Diese Karten sind in der Regel ohne Kosten für Zinsen oder laufende Kontoführung. Die Anbieter verdienen meist erst bei regelmäßiger Nutzung oder durch Sonderangebote wie Versicherung oder Reiseschutz, der Ihnen angeboten wird. Sie eignen sich hervorragend für Studenten, die beispielsweise in einem Auslandssemester sind und noch keine echte Kreditkarte von einer Bank erhalten. Zeitgleich hat man immer volle Kostenkontrolle, was Prepaid Karten somit zu einer sehr sicheren Kreditkarte macht.

Kostenfreie Kreditkarte der Advanzia Bank S.A.: Die payVIP Karte

payVIP Kreditkarte

payVIP Kreditkarte

Zur payVIP Kreditkarte »

  • 0€ Jahresgebühr (dauerhaft)
  • GRATIS Kredit bis zu 7 Wochen
  • Für Online-Einkäufe oder zum weltweiten Shoppen

Kostenlose Kreditkarten ohne Girokonto oder mit?

Bei den meisten Direktbanken haben Sie die Möglichkeit, eine kostenlose VISA Kreditkarte oder Mastercard zu beantragen. Diese sind als Debit-Karte an das Konto gebunden. Diese Karten sind zumindest in den einfachen Gestaltungen oft kostenlos und Sie haben damit die Möglichkeit, an jeglichen Geldautomaten gratis Geld abzuheben. Da es sich um eine Debit-Karte handelt, wird der Betrag am Ende des Monats von Ihrem Girokonto angebucht und Sie haben keinen echten Kreditrahmen wie bei einer Charge-Karte.

Vorteil mit Girokonto: Kostenlos Bargeld abheben mit Debit Karte

Bei den meisten Direktbanken werden keine Extrakosten verlangt. Jedoch kann es vorkommen, dass Geldabheben erst ab einem bestimmten Betrag kostenlos ist. Dafür können Sie für diese Abhebung dann aber auch jeden Geldautomaten benutzen, was besonders bei Direktbanken ohne eigene Geldautomaten nützlich sein kann.

Einfache Beantragung, da ein Antrag für Karte und Konto

Dadurch, dass das Plastik meist schon gemeinsam mit der EC-Karte ausgegeben wird, ist die Beantragung sehr einfach und beschränkt sich auf das Eröffnen eines Kontos bei der jeweiligen Bank. Bei den wenigsten Online Banken müssen Sie die Debit Card extra beantragen. Die Beantragung einer Karte mit Verfügungsrahmen dauert nicht nur länger, sondern ist auch bei weitem nicht so einfach wie die Beantragung einer Debit Card.

Ohne Bonitätsprüfung, wenn Konto vorhanden

Bei einer Verfügung per Debit Card wird das Geld sofort von Ihrem Konto abgebucht. Dadurch wird auch sofort bei der Verfügung auf Kontoguthaben geprüft. Die Zahlung wird nur akzeptiert, wenn Sie auch genug Geld auf Ihrem Konto haben oder Ihr Dispo noch Raum zulässt. Dadurch, dass die Debit Kreditkarte sich verhält wie eine gewöhnliche Karte, wird sie auch oft an Kunden mit schlechter Bonität ausgegeben.

Eine Kreditkarte mit schlechter Bonität zu bekommen ist meistens schwierig, denn durch das größere Risiko, welches die Bank mit der Ausgabe der Karte eingeht, muss auch eine strengere Bonitätsprüfung für Ihre gratis Kreditkarte durchgeführt werden. Hier empfehlen sich oft Kreditkarten ohne Schufa, was oftmals Prepaid Kreditkarten oder Kreditkarten auf Guthabenbasis sind, bei der die Bank kein kreditorisches Risiko eingeht.

Häufig gestellte Fragen zu kostenlosen Kreditkarte

Es empfiehlt sich, ein Auge auf Direkbanken zu werfen, da diese oftmals kostenlose Kreditkarten im Angebot haben. Insbesondere die DKB Bank mit der VISA Karte ist eine sehr gute Option.

Die Funktionsweise von ist unterschiedlich. Die meisten gratis Karten sind sogenannte Debit Cards und können nur genutzt werden, wenn Geld auf dem jeweiligen angebundenen Girokonto ist. Gratis Kreditkarten die als Prepaid funktionieren, müssen zuerst aufgeladen werden. Die Banken verdienen dabei meist über Sonderangebote oder sogenanntes Cross-Selling Geld, indem weitere Produkte über die Laufzeit angeboten werden oder die Karte um Services ergänzt wird.

Für Studenten lohnt es sich, genau zu überlegen, wofür die Karte benutzt wird. Steht ein Auslandssemester an und man muss im Ausland Geld abheben? Dann gibt es andere Ansprüche als für eine Kreditkarte, mit der man nur online bezahlt. Hier kann vielleicht eine virtuelle Kreditkarte ausreichen.

Grundsätzlich gilt jedoch: Wenn Sie keine negative Schufa haben, können Sie ein Girokonto bei beliebigen Banken eröffnen und eine kostenlose Kreditkarte hinzubuchen. Achten Sie darauf, dass es keine Gold-Kreditkarte oder Platin-Kreditkarte ist, da diese oftmals mit Jahresgebühren kommen. Alternativ empfehlen wir Prepaid Kreditkarten auf Guthabenbasis,

Laut unseren Tests ist die beste kostenlose Kreditkarte 2021 wiederum die Kreditkarte der DKB Bank. Ein kostenloses Konto, kostenlos Bargeldabhebungen im In- und Ausland und eine top App mit allem, was man benötigt: MobilTAN-Funktion, Google Pay, Apple Pay und einfachen Buchungen zwischen Konto und Kreditkarte.

Banken und Kreditkartenanbieter vergeben "kostenlose Kreditkarten", weil bei diesen nur die wichtigsten Funktionen kostenlos sind. Rechnen wir selbst: Eine physische Kreditkarte kostet zwischen 0,30 Euro und 1,00 Euro in der Produktion, sowie nochmals 0,50,- Euro für den Versand. Ein neues Konto zu eröffnen kostet die Bank nochmal in etwa 5,- bis 10,- Euro für die Identifikation, die SCHUFA-Abfrage sowie die (weitestegehend automatisierte) Arbeit der Kontoanlage.

Eine revolvierende Kreditkarte wie die Advanzia oder die awa7 Kreditkarte sind gebührenfrei und "kostenlos", sofern der Kreditrahmen nicht genutzt wird. Sobald Sie jedoch einmal die Teilzahlungsfunktion nutzen zu den Zinssätzen (zwischen 17% und 19,44% eff. p.a.), dann verdient die Bank an den Zinsen, die Sie zahlen. Diese Zinsen sind schnell viel höher als die 5 oder 15,- Euro Kosten für die erste Konto.

Robert Tech

Autor: Robert
Kreditbearbeiter der GIROMATCH GmbH

Sie finden uns auf:

Unverbindlich anfragen »

  • Günstig & flexibel
  • Schnelle Abwicklung
  • Ohne Dokumente
  • Sofortzusage

Bewerten Sie uns
4.93 / 5
14 Stimmen

Wir verwenden Cookies. Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie zu.