GIROMATCH Logo

Bank wechseln: 5 Gründe, warum Sie Ihr Konto umziehen sollten

Wann lohnt sich der Wechsel?

Bank wechseln und Geld sparen - einfacher als gedacht

Haben Sie schon einmal Ihr Girokonto gewechselt? Wenn ja, gehören Sie zu einer Minderheit. 58 Prozent der Deutschen, so die Ergebnisse einer aktuellen Bitkom-Studie, haben noch nie Ihre Bankverbindung geändert. Und das, obwohl ein Wechsel des Girokontos großes Einsparpotenzial und viele weitere attraktive Vorteile mit sich bringen kann.

Die Gründe für den geringen Wechselwillen der Deutschen? Die meisten Verbraucher befürchten einen zu großen Aufwand hinter dem Bankwechsel und möchten sich nicht mit lästigem Papierkram befassen müssen. Möglicherweise haben Sie selbst bereits einmal mit dem Gedanken gespielt Ihre Bank zu wechseln - und sich aus genau diesen oder vergleichbaren Gründen dagegen entschieden.

Dabei ist ein Bankwechsel einfacher als gedacht. Doch lohnt er sich auch? Oftmals schon. Wir zeigen Ihnen 5 gute Gründe, wann und warum Sie sich zum Wechsel Ihrer Bank entscheiden sollten...

Das erfahren Sie in diesem Beitrag

Die Deutschen und ihr Girokonto – eine Verbindung fürs Leben?

Jene Verbraucher, die sich im Laufe Ihres Lebens dazu entscheiden ihre Bank zu wechseln sind in Deutschland in der Minderheit. Das geht aus den Ergebnissen der Eingangs bereits erwähnten "Digital Finance Studie" hervor. Mit der Eröffnung eines Girokontos scheinen die Deutschen also eine Verbindung fürs Leben einzugehen.

58% der Deutschen haben noch nie ihr Girokonto gewechselt
Mehr als die Hälfte der Deutschen hat noch nie die Bank gewechselt (Quelle: "Digital Finance" Studie)

Blickt man auf die Zahlen der vergangenen Jahre muss man jedoch fragen: wie lange noch? Denn die Verbraucher werden was ihre Bank angeht scheinbar immer wechselwilliger. 2016 etwa betrug der Anteil der Girokonto-Wechsler nur rund 23% - im Jahr 2020 waren es mit 42% schon fast doppelt so viele, wie die untenstehende Grafik zeigt.

Anteil der Deutschen, die Ihr Girokonto mindestens einmal gewechselt haben im Verlauf der vergangenen Jahre
Verbraucher in Deutschland wechseln immer häufiger ihre Bank (Quelle: "Digital Finance" Studie)

Und wer einmal den Schritt zum Wechsel der Bank wagt, der wird scheinbar zum Wiederholungstäter. Denn bei 89% der Wechsler bleibt es nicht allein bei einem Umzug. Rund ein Drittel von ihnen wechselt sogar mehr als vier mal, der Durchschnitt liegt bei drei Wechseln pro Bankkunde.

Ein Kontowechsel scheint sich vor diesem Hintergrund also durchaus zu lohnen - das sollte man vor diesem Hintergrund zumindest meinen. Doch wie genau profitiert man vom Bankwechsel? Und unter welchen Voraussetzungen macht er Sinn?

Bank wechseln: 5 Gründe, warum sich der Umzug lohnt

Sie wollen sich dem allgemeinen Trend anschließen und endlich den lange gehegten Gedanken vom Umzug Ihres Girokontos zu einer neuen Bank in die Tat umsetzen? Ganz gleich, ob Sie mit einem kostenlosen Girokonto Kosten sparen, ein besseres Angebot für Ihre Bedürfnisse finden oder auf ein App-Girokonto umsteigen wollen: es gibt sicher mindestens einen Grund, wie Sie von einem Umzug Ihres Girokontos zu einer neuen Bank profitieren können.

Auf einen Blick: darum lohnt sich der Bankwechsel

  • Sie sparen bares Geld
  • Sie können Ihr Girokonto dank digitaler Angebote in wenigen Minuten umziehen
  • Sie können sich attraktive Prämien für Girokonto-Wechsler sichern
  • Sie haben die Möglichkeit, Ihr Konto genau an Ihre Bedürfnisse anzupassen
  • Sie bekommen endlich auch bei Ihren Bankgeschäften Zugriff auf smarte digitale Angebote

1. Weil Sie bares Geld sparen

Ihre Bank hat erst vor kurzem wieder die Gebühren für Ihr Girokonto erhöht? Oder sind Sie generell unzufrieden mit den Konditionen? Dann sind Sie sicher nicht allein. Denn ob Grundgebühr, zusätzliche Kosten für Überweisungen, teure Dispozinsen oder Gebühren beim Geld abheben: nimmt man alle Kosten zusammen, kann so ein Girokonto über das Jahr betrachtet ganz schön teuer werden.

Immerhin: als Bankkunde hat man heutzutage einen einfacheren Zugang zu den genauen Kosten, die bei der Nutzung eines Girokontos anfallen können. Denn seit 2018 müssen Banken Ihre Kunden einmal jährlich über die Gesamtkosten Ihres Girokontos informieren.

Ein Umstand, der bei Verbraucherschützern äußerst positiv aufgenommen wurde und zu wesentlich mehr Transparenz am Markt geführt hat. Denn die Kunden wissen nun genau, was Sie Ihr Konto kostet - und können auf dieser Grundlage ihre aktuellen Konditionen mit denen von anderen Banken vergleichen.

Das Beste dabei: als wechselwilliger Bankkunde müssen Sie sich vor dem Umzug Ihres Girokontos nicht erst mühsam durch unzählige Vertragsdokumente kämpfen um die besten Konditionen für Ihr Girokonto zu finden. Stattdessen finden Sie über Online-Angebote wie unseren Girokonto Vergleich schnell und einfach das Beste Angebot für Ihre Bedürfnisse.

2. Weil der Bankwechsel viel einfacher ist als Sie womöglich denken

Sie haben ein unschlagbares Angebot gefunden und möchten am liebsten besser heute als morgen Ihr Girokonto wechseln? Doch irgendwie schieben Sie den Bankwechsel schon länger vor sich hin? Dann befinden Sie sich in guter Gesellschaft.

Denn viele Verbraucher scheuen den Kontowechsel wegen des Aufwands. Arbeitgeber, Vermieter, Telefonanbieter, Streaming-Dienste, Strom- und Gas-Abschlag - schier unzählige Stellen müssen über die neue Bankverbindung informiert werden.

Doch wer sagt eigentlich, dass Sie sich selbst darum kümmern müssen? Schließlich sind Banken seit 2016 gesetzlich dazu verpflichtet, wechselwilligen Kunden einen Kontowechselservice anzubieten. Konkret bedeutet das: die alte und die neue Bank müssen sich austauschen. Daueraufträge und Lastschriften werden so automatisch übernommen, automatische Überweisungen auf ein separates Sparkonto allerdings nicht. Dieser Prozess muss innerhalb von zwölf Tagen abgeschlossen sein.

Um den gesetzlichen Kontowechselservice in Anspruch zu nehmen müssen Sie zunächst das Kontowechsel-Formular zur „Ermächtigung durch den Kontoinhaber zur Kontenwechselhilfe“ ausfüllen. Klingt kompliziert? Ist es auch - deswegen gibt es als Alternative den digitalen Kontowechselservice, den die meisten Banken beim Umzug des Girokontos anbieten.

Wie unterscheiden sich der digitale und der gesetzliche Kontowechselservice?

Gesetzlicher Kontowechselservice
Gesetzlicher Kontowechselservice
  • Formular auf mindestens drei Papierseiten mit über 50 Kreuzen, die gesetzt werden können
  • Muss innerhalb von 12 Geschäftstagen erledigt sein
  • Intransparente Gebührenordnung
Digitaler Kontowechselservice
Digitaler Kontowechselservice
  • Online-Service: bestehende Daueraufträge, häufige Überweisungen und Lastschriften werden automatisch erkannt
  • Kontowechsel innerhalb weniger Minuten möglich
  • In der Regel kostenlos

Wenn Sie sich wünschen, dass der Umzug Ihres Girokontos möglichst schnell vonstatten geht, sollten Sie nach Möglichkeit also auf den digitalen Kontowechselservice zurückgreifen.

3. Weil Sie sich attraktive Prämien sichern können

So ziemlich alle Geldinstitute werben im hart umkämpften Markt für Girokonten regelmäßig mit besonders attraktiven Angeboten für Neukunden wie zum Beispiel Prämien oder Startguthaben. Solche Neukunden-Angebote können sich durchaus lohnen, wenn Sie ohnehin die Bank wechseln möchten. Achten Sie aber darauf, dass Sie vom Angebot der Bank überzeugt sind – auch unabhängig vom Willkommensgeschenk.

Denn eine auch noch so schöne Einmalprämie bringt Ihnen schließlich in der Gesamtbilanz wenig, wenn der Betrag von Gebühren bald wieder "aufgefressen" wird. Wenn aber eine Bank mit einem guten Angebot Ihnen scheinbar auch noch etwas Geld schenken möchte spricht natürlich nichts dagegen, dass Sie gleich doppelt vom Bankwechsel profitieren.

4. Weil Sie so ganz gezielt das passende Angebot für Ihre Bedürfnisse finden können

Bankkunden haben oft ganz unterschiedliche Bedürfnisse, die sich auch im Laufe des Lebens immer wieder ändern. So stellen etwa Azubis oder Studenten ganz andere Anforderungen an ihre Bank als Familienväter, passionierte Weltenbummler oder auch Freiberufler bzw. Selbstständige.

Ihnen sind möglichst viele Geldautomaten wichtig, an denen Sie kostenlos Geld abheben können? Sie wollen auch im Ausland kostenlos Bargeld abheben können? Die Höhe des Disporahmens und die Dispozinsen sind Ihnen ein wichtiges Argument? Sie wünschen persönliche Beratung vor Ort? Sie möchten ein Girokonto mit kostenloser Visa oder Mastercard?

Ganz gleich, worauf Sie bei Ihrem Konto am meisten Wert legen: wenn Sie mit dem Gedanken spielen Ihre Hausbank zu wechseln ist das die ideale Gelegenheit, um Ihr neues Girokonto genau an Ihre Bedürfnisse anzupassen.

Am meisten Wert legen die Verbraucher in Deutschland dabei scheinbar auf die beiden Faktoren Kosten und Sicherheit das Herkunftsland der Bank oder auch die Möglichkeit zur kostenlosen Abhebung von Bargeld im Ausland scheint vielen hingegen weniger wichtig zu sein, wie die untenstehende Grafik zeigt.

Gebühren, Sicherheit und Geldautomaten: das ist den Deutschen bei der Wahl ihrer Bank wichtig
Worauf achten Verbraucher in Deutschland bei der Wahl ihrer Bank? (Quelle: "Digital Finance" Studie)

5. Weil Sie plötzlich von smarten digitalen Angeboten profitieren können

Alle wichtigen Bankgeschäfte mit einem persönlichen Gang zum Schalter klären? Dieser Gedanke schreckt heutzutage längst nicht mehr allein die sogenannten "Digital Natives" ab, die quasi von Geburt an in einer vernetzten Welt mit Smartphone, Tablet und Co. aufgewachsen sind.

Denn ganz gleich ob Digital Native oder Babyboomer - wer einmal selbst erfahren hat, wie smarte digitale Angebote das Leben vereinfachen können erwartet diese Erfahrung auch von anderen Anbietern. Steuererklärung? Geht in wenigen Minuten per App. Stromanbieter wechseln? Nur wenige Klicks nötig. In einen ETF Sparplan investieren? "Lassen Sie uns doch für übernächsten Dienstag einen Termin vereinbaren, dann können wir auch gleich noch einmal darüber sprechen ob Sie nicht doch lieber einen Bausparvertrag abschließen wollen...". Warum muss bei Bankgeschäften alles so kompliziert laufen, wo unser Alltag doch anderswo bereits so viel einfacher geworden ist?

Die Wahrheit ist: das muss es gar nicht. Denn seit Jahren arbeiten sogenannte Fintechs wie N26, bunq oder Vivid daran, Bankgeschäfte zu vereinfachen. Doch damit nicht genug. Denn die Neobanken punkten nicht nur mit schlankem und intuitiven Online-Banking, sondern mit innovativen Features wie digitalen Unterkonten oder automatisierten Sparregeln. Wie genau sich solche Anbieter von klassischen Banken unterscheiden haben wir in unserem bunq Erfahrungsbericht genauer untersucht.

Digitale Angebote und Persönliche Beratung sind den Deutschen bei der Wahl ihrer Bank besonders wichtig
Worauf legen die Deutschen beim Angebot einer Bank besonders Wert? (Quelle: "Digital Finance" Studie)

Doch auch die klassischen Banken sind auf diesem Feld natürlich nicht untätig und versuchen, die "digitale Lücke" zu den neuen Herausforderern aus dem App Store zu schließen.

Das ist auch dringend nötig: denn fragt man die Deutschen, worauf sie bei der Wahl der passenden Bank besonders viel Wert legen liegen die Punkte "Persönliche Beratung" und "Digitale Angebote" mittlerweile nahezu gleichauf. Die Verfügbarkeit möglichst vieler Bankfilialen in der Nähe findet hingegen nur noch rund die Hälfte aller Befragten wichtig, wie man der obigen Grafik entnehmen kann.

Sie finden das Angebot der Neobanken durchaus interessant, sind sich aber unsicher ob es nicht passieren kann, dass ihr Erspartes von einem Tag auf den anderen plötzlich zusammen mit Ihrem Anbieter im digitalen Nexus verschwindet? Dann können Sie beruhigt sein: alle der hier vorgestellten Neobanken agieren in Deutschland arbeiten mit einer Banklizenz - Ihr Geld ist damit also so sicher wie bei jeder anderen Bank auch.

Digitale Bank Alternativen: Unsere Empfehlungen

bunq
Bank of the Free
ERGEBNIS
4.3
08/2021
  • Girokonto in 5 Minuten eröffnen mit MasterCard Karte
  • Inklusive 3 Karten (1x Maestro, 2x Mastercard), 5 Online-Karten, 25 (!) IBAN Konten
  • Kein SCHUFA-Check bei der Eröffnung
  • Mobile Bank mit guter App, Google Pay, Apple Pay und gutem Support
  • Nachhaltiges und umweltbewusstes Banking (CO2-Ausgleich, Equal Opportunity und mehr)

Vivid
Let Your Money Grow
ERGEBNIS
4.0
08/2021
  • Kostenloses Konto mit Depot, Metall-Kreditkarte und Cashback
  • Beim Geldausgeben verdienen mit bis zu 25% (!) Cashback auf Einkäufe
  • Mit Depot: Bereits ab 1 Cent in Aktien oder Cryptos investieren
  • Bis zu 15 kostenlose Unterkonten mit eigener IBAN
  • Kostenloses Girokonto ohne SCHUFA-Abfrage
  • Kostenlose VISA-Kreditkarte im edlen Metall-Look inklusive

Mit unserem Newsletter-Spezial nichts verpassen

Bitte versuchen Sie es noch einmal
Bitte bestätigen Sie jetzt Ihre Email-Adresse

Konto, Karte und Bank: Top-Angebote, Ratgeber und Tests

Fazit: Ein Wechsel der Bank lohnt sich - und liegt im Trend

Die Anzahl derer, die sich zu einem Wechsel der Bank entscheiden, nimmt also immer mehr zu. Das liegt nicht zuletzt an den einfachen Möglichkeiten zum schnellen und unkomplizierten Girokonto Vergleich, den Online-Plattformen mittlerweile ermöglichen.

Hinzu kommt, dass der Wechsel - gerade durch den digitalen Kontowechselservice - deutlich einfacher ist, als viele Verbraucher annehmen. In Kombination mit dem enormen Sparpotenzial verwundert es daher nicht, dass der Bankwechsel in Deutschland immer mehr im Trend liegt.

Zur Erinnerung hier noch einmal die wichtigsten Vorteile beim Bank wechseln:

  • Sie sparen bares Geld
  • Sie können Ihr Girokonto dank digitaler Angebote in wenigen Minuten umziehen
  • Sie können sich attraktive Prämien für Girokonto-Wechsler sichern
  • Sie haben die Möglichkeit, Ihr Konto genau an Ihre Bedürfnisse anzupassen
  • Sie bekommen endlich auch bei Ihren Bankgeschäften Zugriff auf smarte digitale Angebote
Besuchen Sie uns auf Social Media
Über GIROMATCH.com

GIROMATCH.com ist ein unabhängiges Verbraucherportal mit dem Fokus auf persönliche Finanzen, Finanzierung und Geldanlage. Unser Ziel ist es, Ihnen fundierte Recherchen zu liefern, mit denen Sie Klarheit in Ihre persönlichen Finanzen bringen.

© 2021 GIROMATCH GmbH, Ludwigstraße 33, 60327 Frankfurt am Main
HRB 99869 Amtsgericht Frankfurt, USt-IDNr. DE296850171

linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram