GIROMATCH Logo

Revolut

Was kann Revolut? Konto und Kreditkarte im Test
Aktualisiert: 26.09.2022
Lesezeit: 11 Min.
GIROMATCH.com Trustbar

Revolut Bank: Erfahrungen und Test des kostenlosen Girokontos

Revolut Ltd. ist ein Fintech aus Großbritannien, das sich zum Ziel gesetzt hat eine Banking-App für alle Angelegenheiten im Zusammenhang mit Geld anzubieten. Obwohl Revolut selbst keine Bank ist, hast Du die Möglichkeit, bei ihnen ein Konto zu führen, Debit-Kreditkarten und virtuelle Kreditkarten zu bekommen, Überweisungen und Zahlungen zu tätigen, in Kryptowährungen und Edelmetalle zu investieren und Geld zu geringen Gebühren in Fremdwährungen umzutauschen.

Bereits seit 2017 ist Revolut in Deutschland verfügbar und wird oft als Konkurrenz zu N26 oder bunq gesehen. Revolut ist vor allem schnell gewachsen, da es als eine der ersten Neobanken ein Girokonto ohne SCHUFA angeboten hat. Das ist möglich, da Revolut Dir keinen Kredit und auch keinen Dispo anbietet, mit dem Du Dein Konto überziehen kannst.

Wie gut das kostenlose Girokonto tatsächlich ist, für wen sich ein Konto lohnt und was wirklich hinter Revolut steckt zeigen wir Dir in unserem Test!

Revolut

Geschwindigkeit: 4/5

Konto und Karte: 4/5

Kosten: 4.5/5

Features: 4.5/5
ERGEBNIS
4.3
11/2022

Geschwindigkeit: 4/5

Konto und Karte: 4/5

Kosten: 4.5/5

Features: 4.5/5
Google Pay LogoApple Pay LogoVISA LogoMastercard Logo
  • Kostenloses Konto inklusive Kreditkarte ohne Schufa
  • Gebührenfreie Bargeldabhebung bis zu 200€ oder 5 Stück pro Monat
  • Virtuelle Kreditkarten für Einmalzahlungen
  • Gebührenfreier Währungsumtausch in 30 Währungen bis zu 1000€ pro Monat
  • 4 verschiedene, jederzeit kündbare Abo-Modelle

So haben wir unsere Erfahrungen mit Revolut gesammelt

Um Erfahrungen mit Revolut zu sammeln und Dir einen bestmöglichen Überblick über das Fintech und seine Leistungen zu verschaffen, haben wir ein neues Konto bei Revolut eröffnet, uns die iOS App aus dem Apple Store heruntergeladen und sowohl die App als auch die Desktop Version verwendet. Außerdem haben wir die physische Debitkarte bestellt, mit dem Support geschrieben und die virtuelle Kreditkarte getestet.

Revolut Karte Onboarding GIROMATCH
One card. All things money: Unsere Revolut Karte in schöner Verpackung

Wir haben uns die verschiedenen Abomodelle und Features die Revolut bietet genau angeschaut und verglichen. Zudem haben wir uns die Geschäftsbedingungen und Richtlinien sowohl von Revolut, als auch von den Partnerbanken, Revolut Payments UAB und Revolut Bank UAB, bei denen am Ende Dein Geld tatsächlich aufbewahrt wird und über die Du auch deine Transaktionen, bspw. per SEPA-Lastschrift, durchführst, genau angeschaut. Da sich Revolut auch explizit an Reisende richtet und selbst in Großbritannien sitzt - haben wir sogar Kreditkartenzahlungen in Großbritannien durchgeführt, um das Produkt wirklich live zu testen.

Zahlung Revolut
Unsere erste Zahlung in einer Fremdwährung in London

Aufgrund der sich ändernden Kosten und Services und der regelmäßigen Updates der Bank können wir für Vollständigkeit und Aktualität nicht garantieren und bitten Dich, die Informationen auf der Revolut-Webseite selbst zu beachten.

Die Vorteile und Nachteile von Revolut

Vorteile

  • Keine Kontoführungsgebühren: Dein Konto bei Revolut ist kostenlos. Weder für die Eröffnung noch für die Kontoführung fallen Gebühren an.
  • Kostenlose Debitkarte: Bei jeder Kontoeröffnung bekommst Du eine gratis Debitkarte dazu (zzgl. Versandkosten). Je nach dem welches Abo Du wählst, hast Du mehrere Kreditkarten inklusive.
  • Virtuelle Kreditkarte: Die virtuelle Kreditkarte ist bei jedem Abo dabei. Sie ist nach der Kontoeröffnung direkt einsetzbar. Zudem hast Du die Möglichkeit virtuelle Einwegkarten zu verwenden, bei denen sich die Kartennummer nach jeder Zahlung automatisch ändert.
  • Keine Schufa nötig: Bei der Eröffnung Deines Kontos prüft Revolut Deine Schufa nicht. Es werden keine Daten mit der Auskunftei geteilt.
  • Reisevorteile: In der Revolut App kannst Du gebührenfrei Geld in über 30 Währungen umtauschen, ab dem Premium Abo hast Du eine Reiseversicherung inklusive. Des Weiteren sind Zahlungen in Euro im SEPA Raum kostenlos.
  • Viele kostenlose Features: Du bekommst bei Revolut viele Features wie bspw. Vaults zum Geld sparen, detaillierter Überblick über deine Ausgaben in festgelegten Kategorien, virtuelle Einwegkarten, Revolut <18, Cashback mit Deiner Kreditkarte
  • Krypto und Rohstoff Trading: Für eine Gebühr von 1,5% kannst Du in der App in Gold und Silber investieren. Für 1,99% Gebühren kannst Du in über 80 Kryptowährungen investieren (Gebühren variieren für Premium und Metal)

Nachteile

  • Litauische IBAN: Dein Geld wird von der Revolut Bank UAB verwahrt. Ein von Revolut aufgrund des Brexits gegründete Bank in Litauen. Grundsätzlich kannst Du mit einer IBAN die mit LT beginnt aber überall bezahlen.
  • Kein Dispo: Bei den Kreditkarten, die Du bei Revolut erhältst handelt es sich um Debitkarten. Das bedeutet Du hast keinen Dispo-Kreditrahmen, sondern kannst nur das Geld ausgeben, das auch tatsächlich auf Deinem Konto ist.
  • Kein Darlehen: Revolut bietet Dir keine Möglichkeit einen Kredit oder ein Darlehen zu bekommen. Dafür wird aber auch keine Schufa abgefragt.
  • Maestro Debitkarte: Im Standard Abo hast Du die Wahl zwischen einer Maestro und einer Visa Karte. Hier musst Du beachten, dass Maestro im Ausland nur begrenzt anerkannt wird. Wir raten Dir hier also Dich für die Visa Karte zu entscheiden.

Die 4 Revolut Konten-Modelle im Überblick (ohne Business)

Bei Revolut gibt es vier verschiedene Abos für Privatkunden. Angefangen bei der kostenlosen Version für 0,- Euro bis zur High-End Metal Variante mit Kreditkarte aus Metall für 13,99€ monatlich. Grundsätzlich bekommst Du bei jedem Abo ein Konto, das wie ein Girokonto funktioniert, und eine Debitkarte dazu. Je nach dem für welche Version Du Dich entscheidest, erhöhen sich die Limits für zum Beispiel Barabhebungen und Du schaltest weitere Features frei.

StandardPlusPremiumMetal
Kosten pro Monat0€2,99€7,99€13,99€
Kosten für ein Jahr0€29,99€82€135€
Gebührenfreie Bargeldabhebung200€/M oder 5 Abhebungen200€/M400€/M800€/M
Virtuelle Einwegkarten Tick Tick Tick Tick
Personalisierte Debitkarten Red X Tick Tick Tick
Kostenlose internationale Zahlungen Red X Red X 1 Zahlung/M3 Zahlungen/M
Gebührenfreier Währungsumtauschbis 1000£/Mbis 1000£/Munbegrenztunbegrenzt
Gebühr für Kryptoumtausch
(Geändert seit dem 03.10.2022)
1,99% oder € 0,991,99% oder € 0,991,5%1,5%
Gebühr für Rohstoffumtausch1,5%1,5%0,5%0,5%
Exklusive Junior-Funktionen Red X Tick Tick Tick
geeignet bspw. fürspontaner Urlaubersten Umgang mit Kreditkarte für Kinderviel ReisendePower User, viel Reisende, Familie im Ausland

Für den normalen Gebrauch ist die kostenlose Standard Version unserer Meinung nach ausreichend. Mit ihr kannst Du bereits alle Funktionen, die ein normales Girokonto bietet, nutzen. Du kannst reguläre Kartenzahlungen, sowohl mit der physischen als auch mit der virtuellen Kreditkarte vollziehen, Bargeld abheben und Überweisungen durchführen. Außerdem hast Du Zugriff auf Kryptowährungen und kannst in Fremdwährungen überweisen. Allerdings ist die Debitkarte in der Standard Version nur als Visa oder Maestro und nicht wie bei den gebührenpflichtigen Abos auch als Mastercard verfügbar.

GIROMATCH Ratgeber
GIROMATCH erklärt

Revolut Kreditkarte: Mastercard, Maestro oder VISA - was soll ich nehmen?

Bei der Revolut Kreditkarte handelt es sich genau genommen um eine Debitkarte, umgangssprachlich oft auch EC-Karte genannt. Diese ist in der Regel direkt an ein Girokonto gebunden, das Konto wird bei Zahlungen direkt belastet. Anders ist das bei echten Kreditkarten, bei denen ein Kredit aufgenommen wird, der zu einem späteren Zeitpunkt (in der Regel einmal im Monat) beglichen wird. Das bedeutet Du kannst für einen gewissen Zeitraum über Geld verfügen, dass Dir eigentlich gar nicht gehört.

Visa und Mastercard sind Kreditkartensysteme, mit denen du weltweit Zahlungen durchführen kannst. Maestro ist das "EC-Kartensystem", dass zu Mastercard gehört, allerdings hauptsächlich in der Eurozone verbreitet ist. Da Maestro außerhalb der Eurozone oft nicht verfügbar ist kann es mit einer Maestro-Karte im Ausland bei Zahlungen zu Schwierigkeiten kommen, weshalb wir Dir empfehlen, dich für eine Visa oder Mastercard zu entscheiden.

Deine Top Features bei Revolut: Reisen, Trading, Karten und Junior

In der Revolut App stehen Dir viele nützliche Features zur Verfügung, die je nach Abo Variante immer besser werden. Hier werden wir Dir die besten Features und Funktionen zum Reisen, für die Geldanlage, für Kinder und um Geld mit Deinen Freunden zu teilen, zeigen.

Hinweis: Obwohl das Fintech mit "Revolut Business" ein Konto auch für Selbstständige und kleine Unternehmen anbietet, haben wir uns bei unseren Features und Vorteilen nur auf Privatpersonen fokussiert.

Reisen mit einem Revolut Account, Zahlen in Fremdwährungen und Versicherungen

Die Online Bank hat sich unter anderem auf Reisende und das Zahlen in Fremdwährungen spezialisiert. So kannst Du mit der Premium und Metal Variante unbegrenzt Geld in über 30 Währungen gebührenfrei umtauschen. Zudem kannst Du mit allen Karten im SEPA-Raum kostenlos in Euro bezahlen und Geld an Deine Freunde daheim senden, wenn diese auch Revolut nutzen. Diese Funktion ist bspw. vergleichbar mit den Funktionen von TransferWise oder Monese.

Ab dem Premium Abo hast Du auch Versicherungen inklusive. Diese beinhalten eine Auslandskrankenversicherung, eine Wintersportversicherung und eine Versicherung für verspätetes Gepäck und Flüge. Mit Smart-Delay hast Du zusätzlich Zugang zu den Flughafen-Lounges bei verspäteten Flügen.

Geldanlage in Edelmetalle, Crypto und Vaults

Revolut Krypto
So kaufst Du Crypto in der Revolut App

In der App hast Du auch direkt die Möglichkeit Dein Geld zu investieren. Das kannst du entweder in Kryptowährungen oder in Edelmetallen machen, Aktien sind in Europa aktuell aufgrund des Brexits nicht verfügbar. Wenn Du Dein Geld einfach nur beiseite legen und sparen möchtest, kannst du dies mit sogenannten Vaults tun.

Aktuell bietet Revolut über 80 Kryptowährungen an, in die Du investieren kannst. Darunter befinden sich die Großen wie Bitcoin oder Ethereum aber auch sogenannte Altcoins wie Sushi oder Curve. Das Investieren in der App ist spielerisch leicht und benötigt nur 4 Klicks bis zum Kauf. Die Gebühren pro Kauf sind jedoch hoch und liegen bei 1,99% oder minimim 99 Cent für Standard und Plus User und bei 1,5% für Premium und Metal User. Du hast auch die Möglichkeit, Deinen Freunden innerhalb der App Crypto Coins zu schicken.

Edelmetalle zu kaufen ist genau so einfach, wie in Krypto zu investieren. Allerdings stehen Dir hier aktuell nur Gold und Silber als Investment zur Verfügung. Die Gebühren liegen bei 1,5% für Standard und Plus Nutzer und bei 0,5% für Premium und Metal Nutzer.

Das solltest Du zu Revoluts Crypto-Features wissen

Wichtig zu wissen ist, dass das Investieren in Kryptowährungen und Edelmetalle über Revolut Ltd., also die britische Muttergesellschaft abgewickelt wird und nicht über Revolut Payments UAB. Das merkst Du bei den Transaktionen aber nicht. Kaufst Du in der Revolut App Crypto Coins, kauft Revolut Ltd. die Coins für Dich und deponiert sie auf einem virtuellen Konto, zusammen mit den Coins anderer Revolut User. Du hast also keine eigene Crypto Wallet und keinen direkten Zugriff auf Deine Coins, sie werden aber tatsächlich von Revolut gekauft und nicht über Zertifikate abgebildet. Aktuell kannst Du als deutscher Kunde auch noch keine Kryptowährungen von einer externen Wallet einzahlen oder an eine externe Wallet transferieren.

Wer ohne Risiko sparen will kann sich in der App Vaults anlegen. Das sind Unterkonten, die Du mit einem Zielbetrag und einer Deadline ausstatten kannst. Dann kannst Du bspw. die Funktion "Aufrunden" auswählen, damit jeder Deiner Einkäufe aufgerundet wird und die Differenz in den Vault eingezahlt wird. So kannst Du automatisiert auf deinen nächsten Urlaub sparen.

Investitionen in Aktien und Fonds sind für deutsche User zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht verfügbar.

Revolut <18 - ein Girokonto mit Kreditkarte für Kinder und Jugendliche

Mit der Revolut App kannst Du deinen Kindern ab 7 Jahren den Umgang mit Geld beibringen. Das funktioniert über ein Revolut <18 Konto, welches Du als Unterkonto in Deinem Revolut Account anlegen kannst, eines im Standard Abo und bis zu 5 in der Metal Version.

Revolut <18 ist ein Prepaid Konto, Du zahlst von deinem Hauptkonto Geld ein, über welches Dein Kind dann verfügen kann. Der Junior User bekommt seine eigene Prepaid Kreditkarte und kann seine Ausgaben in der App sehen. Du als Elternteil erhältst sofort Ausgabebenachrichtigungen, wenn Dein Kind eine Zahlung durchführt, und kannst Konto und Karte auch jeder Zeit sperren oder auch die monatlichen Ausgaben limitieren.

Ab dem Plus Abo bekommst Du auch noch extra Junior Funktionen dazu. Du kannst deinem Kind dann bspw. Vaults mit Zielen einrichten, auf denen der Junior User dann sein Taschengeld für zum Beispiel Spielsachen sparen kann. Oder Du richtest ihm Aufgaben ein, die er erfüllen muss um sich Taschengeld dazuzuverdienen.

Community Banking in der App

Bei Revolut kannst Du dich ganz einfach mit deinen Freunden vernetzen. So kannst Du zum Beispiel kostenlos Geld an Deine Freunde in der Revolut App versenden. Des Weitern kannst Du Rechnungen hochladen und in der App mit Deinen Freunden teilen. Auch gemeinsames Sparen ist in der App möglich. So kannst Du mit Freunden oder Familie einen Gruppen-Vault erstellen, in den ihr alle einzahlt und so gemeinsam für den nächsten Urlaub sparen könnt.

Geld teilen mit Freunden
Geld teilen mit deinen Freunden

So funktioniert die Kontoeröffnung bei Revolut

Um Dir den bestmöglichen Eindruck von Revolut zu geben, haben wir selbst ein Konto eröffnet und dazu auch die Debitkarte mit dem Standardabo bestellt. Dies geht nicht über die Webseite sondern nur über die Revolut App und hat uns weniger als 10 Minuten gekostet.

GIROMATCH Wissenschaftler

Die Voraussetzungen für die Eröffung des Revolut Kontos sind:

  • Mindestalter von 18 Jahren (es gibt Junior-Konten ab 6 Jahren, die aber nur als Unterkonto eines Elternteils geführt werden können)
  • Gültiger Personalausweis, Führerschein oder Reisepass
  • Steuerlicher Wohnsitz im europäischen Wirtschaftsraum, der Schweiz, Australien, Singapur, Japan, Großbritannien oder der USA
  • Smartphone mit gültiger Mobilfunknummer
  • Gültige Email-Adresse

Nachdem Du dir die App heruntergeladen hast, musst Du Dich mit deiner Handynummer registrieren. Du bekommst zunächst einen Code per SMS zugesandt, der in der App eingegeben muss. Im nächsten Schritt müssen ein paar grundlegende persönliche Daten, wie Dein Geburtsdatum angegeben werden.

Zur Authentifikation musst Du ein Selfie in der App machen, das Revolut später mit Deinem Ausweisdokument abgleicht. Bevor es mit der eigentlichen Registrierung weitergeht, wird Dir direkt schonmal die Möglichkeit gegeben Revolut Deine Kontakte freizugeben, um Dich mit Deinen Freunden in der App zu vernetzen. Nach Abfrage Deiner Steueridentifikationsnummer und der Erstellung eines 4-stelligen PINs, musst Du entweder Deinen Personalausweis, Deinen Führerschein oder Deinen Reisepass hochladen.

Identifikation Revolut
Die Möglichkeiten zur Verifikation

Nachdem Du Authentifiziert wurdest, kannst Du dich für eines der vier Abomodelle entscheiden. Wir haben das Standard Abo gewählt. Du kannst Dich jetzt entscheiden auf welchem Kreditkartensystem Deine Debit Kreditkarte laufen soll. Für die Standard Version stehen Dir Visa und Maestro zur Verfügung.

Visa Revolut
Maestro Revolut

Der Versand Deiner gewählten Karte nach Deutschland kostet 7,99€. Im letzten Schritt, kannst Du direkt Geld auf Dein Konto laden, dies geht bspw. über Apple Pay oder eine bereits vorhandene Kreditkarte. Jetzt ist Dein Konto eröffnet und auch direkt für Überweisungen oder Zahlungen mit Deiner virtuellen Kreditkarte verfügbar.

Das Login in die Revolut App funktioniert jetzt ganz einfach, entweder über die 4-stellige Pin, die Du bei der Registrierung angelegt hast, oder noch einfacher via Face-ID.

Um Dich zum Beispiel am Laptop über die Webseite in Dein Konto einzuloggen, musst Du für die zwei Faktor Authentifizierung Deine Mobilfunknummer und Deinen PIN eingeben. Dann musst Du in der App bestätigen, dass es sich auch wirklich um Dich handelt, bevor Du auf die Web-Version zugreifen kannst.

Revolut 2FA
Die zwei Faktor Authentifizierung bei unserem Online Login

Revolut und der Brexit: Was hat sich verändert?

Der Brexit hat für Revolut als Fintech aus Großbritannien viel verändert, und ist Schuld daran, dass Dein Konto eine Litauische IBAN und BIC hat. Vor dem Brexit waren Deine Konten als deutscher Kunde bei der Revolut Ltd., dem britischen Original das 2015 von Nik Storonsky und Vlad Yatsenko gegründet wurde.

GIROMATCH Frage
Welchen Einfluss hat der Brexit auf Dein Revolut Konto?

Seit dem Brexit hat sich das aber geändert. Deine IBAN fängt jetzt nicht mehr mit GB, sondern mit LT and. Revolut hat nämlich zwei weitere Firmen in Litauen, die Revolut Payments UAB und die Revolut Bank UAB, die zusammen mit der Revolut Ltd. die Revolut Group bilden. Die Revolut Payments UAB ist ein E-Geld Institut, die Revolut Bank UAB eine vollständig in der EU anerkannte Bank. Seit Januar 2022 werden Deine Sichteinlagen (Bänkersprache für Guthaben) bei der Revolut Bank UAB auf einem Girokonto verwahrt. Damit unterliegen sie bis zu € 100.000,- der europäischen Einlagensicherung.

Services wie Versicherungen werden über die Revolut Payments UAB mit Drittanbietern abgewickelt, während das Investieren in Kryptowährungen und Edelmetalle nach wie vor über die Revolut Ltd. in Großbritannien läuft.

Alle Angaben beziehen sich auf Kunden mit steuerlichem Wohnsitz in Deutschland und können sich jederzeit ändern. Wir können deshalb nicht für Richtigkeit und Vollständigkeit garantieren und bitten dich, die Informationen auf der Revolut-Webseite selbst zu beachten.

Das Konto, das wir eröffnet haben war zunächst bei der Revolut Payments UAB, wurde aber am 11.01.2022 auf die Revolut Bank UAB übertragen. Mittlerweile werden alle neu eröffneten Konten automatisch bei der Revolut Bank UAB angelegt und unterliegen somit von Beginn an der europäischen Einlagensicherung.

Revolut Erfahrungen: Unser Fazit zum Test

https://www.giromatch.com/vergleich/wp-content/uploads/schnell-sofort.png
Geschwindigkeit: 4/5

Die Eröffnung des eines Revolut Kontos in der App braucht nur wenige Schritte und dauert keine 10 Minuten. Auch das Einzahlen von Guthaben, in unserem Test via Apple Pay, geht mit einem Klick. Die virtuelle Debit Kreditkarte, die bei deinem Konto dabei ist, ist dann auch sofort einsatzbereit.

Bei durchgeführten Transaktionen bekommst du direkt Push-Benachrichtigungen auf dein Handy und kannst alles in Echtzeit in der App nachverfolgen.

Einen Punkt müssen wir allerdings für die Lieferung der physischen Debitkarte. Die Lieferzeit beträgt 14 Tage, was weit über dem Branchenschnitt liegt.

https://www.giromatch.com/vergleich/wp-content/uploads/kreditkarte-mastercard.png
Konto und Karte: 4/5

Das Revolut Girokonto hat die Besonderheit, dass du mehrere Unterkonten in verschiedenen Währungen führen kannst. So kannst du bspw. Euro und Dollar gleichzeitig unter einem Konto mit eine IBAN halten.

Auch die virtuelle Debitkarte funktioniert problemlos, sowohl beim Online Einkauf als auch im Supermarkt.

Zu beachten ist allerdings, dass Revolut nur Debitkarten und keine echten Kreditkarten anbietet. Beim Kauf von Kryptowährungen bekommt man außerdem keine eigene Wallet. Die Coins werden von Revolut auf einem virtuellen Konto verwahrt.

https://www.giromatch.com/vergleich/wp-content/uploads/sparen-guenstig.png
Kosten: 4.5/5

Das Standard Abo von Revolut bietet dir alle Funktionen die du täglich benötigst kostenlos. Auch Überweisungen in Euro sind im SEPA-Raum gebührenfrei, wie auch das Umtauschen von FIAT-Währungen.

Allerdings sind die Gebühren für den Handel mit Edelmetallen und Kryptowährungen vergleichsweise hoch.

Aus Preis-Leistungs Gesichtspunkten ergibt für uns entweder das kostenlose Standard Abo oder die Premium Version für 7,99€ pro Monat Sinn, bei dem man viele zusätzliche Features freischaltet.

https://www.giromatch.com/vergleich/wp-content/uploads/kundenzufriedenheit-2.png
Features: 4.5/5

Revolut bietet dir viele tolle Features in einer App. Dazu gehören Travel Services, Community Banking, Ausgaben Tracking, Möglichkeiten zu Investieren und zu Sparen, Junior-Konten, Cashback und Coupons, über 30 Währungen, virtuelle Einwegkreditkarten, kostenloses Geld versenden an andere User, Geld empfangen via versendetem QR-Code und Kontrolle über deine Abonements.

Allerdings sind nicht alle diese Features in der kostenlosen Standard Variante enthalten.

Revolut Support und Kontaktdaten

Revolut
Eine App für alle Geldsachen

Revolut Logo
Name Revolut Limited
Typ Fintech
Adresse 4th Floor, 7 Westferry Circus, E14 4HD London, Großbritannien
Webseite https://www.revolut.com/de-DE
Email feedback@revolut.com
Telefon +442033228352
Whatsapp nicht vorhanden
Servicezeiten Montag - Sonntag: 24 Stunden (Live Chat)
Revolut Facebook »
Revolut Instagram »
Revolut Twitter »

Die häufigsten Fragen zu Revolut

Was kostet ein Revolut Konto?

Ein Konto bei Revolut ist generell kostenlos und beinhaltet eine virtuelle Kreditkarte und eine Debit Kreditkarte, für deren Versand Du aber bezahlen musst.

Um weitere Services freizuschalten und deine Limits, z.B. für kostenlosen Währungsumtausch, zu erhöhen, kannst du ein kostenpflichtiges Abo wählen.

Anfangen kannst du bei der Plus Variante für 2,99€ monatlich, bei der du zum Beispiel einen Käuferschutz dazubekommst. Das Premium Abonement kostet dich 7,99€ pro Monat und reduziert bspw. deine Gebühren für das Crypto Trading von 1,99% auf 1,5% pro Transaktion. Das teuerste Abo ist die Metal Version, bei der du für 13,99€ monatlich eine Kreditkarte aus Metall sowie 1% Cashback auf Kartenzahlungen außerhalb Europas bekommst.

Welches Abo ist das beste für mich?

Welches Abo zu dir passt hängt von deinen Anforderungen ab. Möchtest du z.B. einen kurzen Urlaub in einem Land machen, dass nicht zur Euro-Zone gehört, reicht dir die kostenlose Standard Version um günstig in Fremdwährungen zu zahlen.

Das Plus Abo kann für Dich Sinn machen, wenn du deinem Kind mit einem Junior-Konto den Umgang mit Geld und einer Kreditkarte näher bringen möchtest. Hier kannst du ein kostenloses Pre-Paid Unterkonto mit Kinder Karte erstellen und deinen Kind an das Thema heranführen.

Die Premium Variante lohnt sich für viel Reisende, die oft und regelmäßig Geld in verschiedenen Währungen benötigen und auch Zahlungen in anderen Währungen tätigen.

Das Metal Abo ist für absolute Power User, die sich alle Vorteile die Revolut bietet sichern wollen und zusätzlich eine schicke Metall Karte in ihrem Portemonnaie haben möchten.

Ist Revolut eine echte Bank?

Die litauische Revolut Bank UAB, besitzt eine europäische Vollbanklizenz, ist also von der Europäischen Zentralbank zugelassen, wird von der Bank of Lithuania reguliert und unterliegt europäischem Recht. Das ist für Dich relevant, da hier Dein Girokonto angelegt ist, also Dein Geld verwahrt wird. Revolut Ltd., die britische Mutter Version die vor dem Brexit auch alle Geschäfte in Deutschland abgewickelt hat, ist ein E-Geld Institut. Das bedeutet sie ist keine richtigen Bank, darf aber trotzdem zum Beispiel Transaktionen durchführen.

Prüft Revolut die SCHUFA bei einer Kontoeröffnung?

Revolut fragt bei der Kontoeröffnung nicht die Schufa ab. Das bedeutet es ist egal ob Du bereits Einträge bei der Schufa hast, Du kannst trotzdem ein Konto eröffnen. Du erhältst bei Revolut also eine Debit-Kreditkarte ohne SCHUFA.

Wo finde ich meine Kartennummer und IBAN bei Revolut?

Die Kartennummer und CVV deiner Debit Kreditkarte findest Du zum einen natürlich auf Deiner physischen Debitkarte.

Du kannst sie Dir aber auch in der App anzeigen lassen. Dafür musst du unter Karten auf das Bild der gewünschten Debitkarte klicken und dann auf "Kartendetails anzeigen". Im Anschluss musst du deinen PIN eingeben und einen weitern 6-stelligen PIN, den du per SMS geschickt bekommst, bevor du deine Kreditkartendetails sehen kannst.

Kartennummer Revolut

Die IBAN deines Kontos kannst du ganz einfach sehen, in dem du in der App auf dein Profil klickst und dann auf Kontodaten klickst. Beachte hier, dass deine IBAN mit LI beginnt und nur 20 anstatt 22 Stellen hat. Deine Konten mit Fremdwährungen haben keine eigenen IBANs, da sie Unterkonten sind. Aber auch ihre Kontonummer kannst du hier sehen.

Ist Revolut seriös?

Revolut Ltd. besitzt in Großbritannien eine E-Geld Lizenz und wird von den dort zuständigen Behörden reguliert. Die Revolut Bank UAB ist eine von der Europäischen Zentralbank zugelassene und von der Bank of Lithuania kontrollierte seriöse europäische Bank. Revolut Payments UAB, die dein Geld in Form von E-Geld aufbewahren und deine Transaktionen ausführen, sind ein von der Bank of Lithuania zugelassenes und reguliertes E-Geld Institut.

Es lässt sich also sagen, Revolut ist seriös und kein Scam.

In welchen Ländern kann ich Revolut verwenden?

Revolut ist verfügbar für Leute mit steuerlichem Wohnsitz im Europäischen Wirtschaftsraum (Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn, Zypern), der Schweiz, Australien, Singapur, Japan, Großbritannien oder der USA.

Bezahlen kannst du mit Revolut überall, wo Deine VISA, Mastercard oder Maestro akzeptiert wird.

Wie lautet die Bankleitzahl bzw. BIC bei Revolut?

Die BIC, oder auch Swift Code genannt, der Revolut Bank UAB, bei der dein Geld als deutscher Kunde verwaltet wird, lautet REVOLT21.

Die BIC von der britischen Muttergesellschaft Revolut Ltd. lautet REVOGB2LXXX.

Schreibe einen Kommentar

Deine Meinung, Erfahrung und Kritik ist gefragt:


Datenschutzerklärung akzeptieren.

  1. UPDATE: Seit dem 11.01.2022 hat Revolut Bank UAB über die litauische Banklizenz auch eine volle Zulassung als Bank in Deutschland bekommen. Bestandskunden bekommen jetzt in der App via Pop Up-Fenster die Möglichkeit von Revolut Payments UAB zu Revolut Bank UAB zu wechseln. Damit ist Dein Geld bei Revolut jetzt auch bis zu 100.000€ von der Einlagensicherung abgedeckt! An der litauischen IBAN ändert sich aber zunächst einmal nichts.

  2. Anfänglich gute Erfahrungen, Instant Sepa funktionierte reibungslos, Senden von Geld zu Freunden war schnell.
    Dann wurde mein Kontozugriff gesperrt, keine Möglichkeit auf mein Geld zuzugreifen...keine Erklärung warum!!! Nur das mein Konto einer Überprüfung unterliegt, wieso weshalb warum? Keine Antwort. Nach zwei Monaten durfte ich mein Geld auf ein anderes Konto (musste unter meinen Namen laufen) überweisen.
    Schlussfolgerung: schlechter Kundenservice, ich wurde mit geschriebenen Worten bedroht, weil ich nach der Regelortungsbehörden gefragt habe ... schlechter Überprüfungsalgorithmus für die Konten, mehr negative Bewertungen...

    Fazit: nie wieder!!!

Über GIROMATCH.com

GIROMATCH Info
So arbeiten wir

GIROMATCH.com ist Deine Kreditplattform. Unsere Mission ist es, Kredite und Finanzen für jeden einfacher und zugänglicher zu machen. Um dies zu ermöglichen, testen und vergleichen wir Anbieter, recherchieren verschiedene Finanzthemen und stellen Dir diese Infos kostenlos zur Verfügung.

Damit unser Angebot für Dich kostenlos bleibt, nutzen wir sogenannte "Affiliate-Links". Das heißt, dass wir möglicherweise eine Vergütung erhalten, wenn du ein Produkt oder einen Kredit über uns abschließt.

Selbstverständlich hat dies keinen Einfluss auf unsere redaktionelle Arbeit oder auf die Produkte, die Du über uns abschließt. Es ermöglicht uns, unser Angebot weiterzuentwickeln und stetig für Dich zu verbessern.

Mehr zu GIROMATCH.com und wie wir arbeiten »

Weitere interessante Themen, die Du bei uns findest

© 2022 GIROMATCH GmbH, Ludwigstraße 33, 60327 Frankfurt am Main
HRB 99869 Amtsgericht Frankfurt, USt-IDNr. DE296850171