GIROMATCH Logo

Openbank

Was kann das kostenlose Girokonto und die Kreditkarte von Openbank?
Aktualisiert: 13.09.2022
Lesezeit: 8 Min.
GIROMATCH.com Trustbar

Openbank: Wie gut ist die neue Digitalbank?

Openbank ist die komplett digitale Bank der Santander Gruppe, die in einer App kostenlose Girokonten, Debitkarten und die Möglichkeit, in Aktien und Fonds zu investieren, bietet.

Openbank wurde bereits 1995 in Spanien als Telefonbank gegründet. Nachdem die Santander Tochter 2016 in einem Re-Launch zu einer komplett digitalen Bank umstrukturiert wurde, folgte 2019 die Expansion nach Deutschland, den Niederlanden und Portugal.

Heute bietet Openbank in Deutschland verschiedene Debit Kreditkarten, eine virtuelle Kreditkarte, ein Girokonto, ein Tagesgeldkonto und die Möglichkeit mit einem Robo Advisor in Aktien zu investieren.

Was die Konten, Debitkarten und die App von Openbank wirklich taugen, und ob Openbank bei der Konoteröffnung die SCHUFA prüft, zeigen wir Dir in unserem heutigen Test!

Unsere Openbank Erfahrungen im Überblick

Openbank

Geschwindigkeit: 3.0/5

Konto und Karte: 3.5/5

Kosten: 4.5/5

Features: 4.0/5
ERGEBNIS
3.8
11/2022

Geschwindigkeit: 3.0/5

Konto und Karte: 3.5/5

Kosten: 4.5/5

Features: 4.0/5
Google Pay LogoApple Pay LogoMastercard Logo
  • Kostenloses Girokonto mit Mastercard Debit-Kreditkarte
  • Investieren in Aktien und Fonds, individuell oder mit Robo-Advisor
  • Cashback-Deals, nachhaltige Anlagen, persönlicher Support, höchste Sicherheitsstandards
  • Tagesgeldkonto mit 0,40% Zinsen p.a.
  • Mit virtueller e-Commerce Card zum Online shoppen

So haben wir getestet

In diesem Test zeigen wir euch unsere Erfahrungen, die wir bei Openbank gesammelt haben. Um Openbank zu testen, haben wir online ein Girokonto eröffnet und die dazugehörige R42 Debitkarte bestellt. Wir haben Openbank in der Webversion getestet und die Openbank - Mobile Banking App aus dem Google Play Store auf Android heruntergeladen und genutzt. Wir haben außerdem ein Tagesgeldkonto und ein Depot eröffnet und nutzen den Robo-Advisor. Den Kundenservice habe wir getestet, indem wir mit dem Openbank-Service mehrfach telefoniert habe und uns außerdem die Openbank Flagship-Filiale in Madrid angeschaut haben.

Openbank Girokonto Willkommens Package
Unser Willkommens-Package für unser kostenloses Openbank Girokonto

Des Weiteren haben wir die verschiedenen Debit Kreditkarten mit ihren Services und Kostenmodellen verglichen um herauszufinden, welche Debitkarte sich für welchen Anwendungsfall am Besten eignet. Dazu haben wir auch die Datenschutzerklärungen, die AGBs und die (unzähligen) Vertragsdokumente der Open Bank S.A. und der Santander Bank S.A. geprüft.

Aufgrund der sich ändernden Kosten und Services und der regelmäßigen Updates der Bank können wir für Vollständigkeit und Aktualität nicht garantieren und bitten Dich, die Informationen auf der Openbank-Webseite selbst zu beachten.

Da unser Service mehrsprachig ist, findest du hier unser Openbank-Review auf Spanisch!

Die Vor- und Nachteile von Openbank im Überblick

Vorteile

  • Kostenloses Girokonto: Die Eröffnung und Führung eines Girokontos ist komplett kostenlos. Zudem gibt es die Debitkarte R42 mit allen relevanten Features kostenlos dazu.
  • Gebührenfreie Bargeldabhebung: Mit der Debitkarte R42 kannst Du an allen 40.000 Geldautomaten der Santander-Group weltweit ohne Gebühren Bargeld abheben.
  • Virtuelle Prepaidkarte: Die eCommerce Card ist eine kostenlose, virtuelle Prepaidkarte, die Du mit bis zu 3000,- Euro aufladen kannst. Sie eignet sich besonders fürs Online Shopping.
  • Debitkarte + Travel Card 2in1: Die kostenlose Debitkarte R42 kann mit einem optionalen Abo gegen eine monatliche Gebühr von 7,99€ ganz einfach zur Travel Card erweitert werden, die Reiseversicherungen und persönlichen Schutz bietet.
  • Fest Verzinstes Tagesgeldkonto: Openbank bietet ein gebührenfreies Tagesgeldkonto an. Hier bekommst du 0,40% effektiven Jahreszins ohne Mindestlaufzeit auf Deine Ersparnisse (Neukunden bekommen sogar 0,50% eff. Zins)
  • Wertpapierdepot und Girokonto in einer App: Openbank bietet Dir auch die Möglichkeit, ein Wertpapierdepot zu eröffnen um Aktien oder Fonds zu besparen. Zusätzlich bietet Openbank auch einen Robo-Advisor an. 
  • Guter Kundenservice: Obwohl Openbank eine Online-Bank ist, gibt es eine Telefonhotline, bei der du 7 Tage die Woche Hilfe bei Problemen mit Deinem Konto bekommst. Das ist in dieser Branche unüblich und spricht für guten Service.

Nachteile

  • Kein Dispo oder Verfügungsrahmen: Openbank bietet keine echte Kreditkarte mit Verfügungsrahmen oder Dispokredit an. Du kannst nur das ausgeben, was Du auch wirklich besitzt.
  • Aufwendige Kontoeröffnung: Zur Eröffnung eines Girokontos sind vergleichsweise viele persönliche Daten notwendig, wie z.B. Deine Steuer Identifikationsnummer. Die Eröffnung ist sehr wie bei einer traditionellen Bank
  • Kein Kredit oder Darlehen: Bis dato kannst Du bei Openbank noch keinen Kredit aufnehmen. Kredite oder Finanzierungen gibt es für deutsche Kunden noch nicht, in Spanien dafür schon.
  • Personalausweisnummer zum Login nötig: Um Dich auf der Openbank-Homepage in Dein persönliches Kundenkonto einzuloggen, benötigst du Deinen Personalausweis oder ein Ausweisdokument wie Reisepass und eine 4-stellige PIN, die Du selbst anlegst.

Welche Konten und Kreditkarten gibt es bei Openbank?

Openbank bietet in Deutschland aktuell zwei verschiedene Kontomodelle an. Das Standardkonto, das zunächst jeder Kunde bekommt, ist das kostenlose Girokonto. Darauf aufbauend bietet Openbank noch ein Tagesgeldkonto an, auf dem dein Erspartes verzinst wird.

Das kostenlose Girokonto mit Debitkarte und Guthabenkarte

Openbank Girokonto Loginbereich
Unser Openbank Girokonto mit R42-Karte und virtuellem Konto

Das kostenlose Girokonto der Openbank lässt sich bequem über die Website eröffnen. Für das Girokonto fallen weder Kontoführungsgebühren noch Kontoauflösungsgebühren und auch keine Kosten für Überweisungen innerhalb der EU an. Zur Eröffnung des Kontos erhältst du die R42 Debit Kreditkarte der Openbank kostenlos dazu. Optional kannst Du Dich auch für die gebührenpflichtige R42 Metal Card entscheiden.

Alle Openbank Girokonten haben spanische IBANs. Für Dich bedeutet das dennoch, dass Du das Konto uneingeschränkt und ohne Nachteile in Deutschland nutzen kannst, da Banken nicht gegen "ausländische IBANs" diskriminieren dürfen.

Das Openbank Girokonto ist die Basis für alle weiteren Konten, die Du bei Openbank führen möchtest. Egal ob Du Dein Geld auf dem Tagesgeldkonto sparen möchtest, über den Openbank Broker selbst in Aktien investieren möchtest oder dem Robo-Advisor die Wahl überlässt. Grundvoraussetzung ist das Girokonto, das Du in wenigen Schritten eröffnen kannst.

GIROMATCH Wissenschaftler
GIROMATCH erklärt

Spanische IBAN beim Konto ist kein Problem

Bei Openbank hat Dein Konto eine spanische IBAN und BIC. Dies mag im ersten Moment vielleicht ungewohnt sein, da Deine IBAN mit "ES" und nicht mit "DE" beginnt und 24 Stellen statt 22 Stellen.

Dank europäischer Gesetzgebung hast du dadurch aber keinen Nachteil und kannst Dein Konto ganz normal in Deutschland und dem Rest des Euro-Raums nutzen.

Die BIC der Openbank lautet OPENESMMXXX.

Ein Überblick über die beiden Debit Kreditkarten

Zu dem Girokonto bietet Openbank zwei klassische Debit Kreditkarten und eine voll digitale Pre Paid Karte an. Du hast die Möglichkeit zwischen der Basisvariante, der R42 Debitkarte, oder der Premiumversion, der R42 Metal Card zu wählen. Hier zeigen wir dir welche Features die Openbank Debitkarten bieten und wie viel sie kosten.

KarteR42 DebitkarteR42 Metal CardeCommerce Card
MotivOpenbank R42 DebitkarteOpenbank R42 Metal CardOpenbank eCommerce Card
Kostenlos Tick13,99€ Tick
Abhebungenkostenlos an Santander Automaten + 5 p.M. EU-weit an beliebigem Automat kostenlos an Santander Automaten + 5 p.M. weltweit an beliebigem Automat Red X
Virtuelle Karte Zubuchbar Zubuchbar Tick
Physische KartePlastikMetal Red X
FeaturesKontaktlos und Mobile-Payments, 3D-Secure Kontaktlos und Mobile-Payments, 3D-Secure, Travel Service,
Concierge Service
100% digital
Zahlungslimit Unbegrenzt Unbegrenzt Prepaid, auf 3000,- Euro begrenzt
Geeignet bspw. fürNormale Nutzung, für kostenloses Konto, Zahlungen per HandyPower-User, ReisendeOnline Shopping, Kontrolle der Ausgaben
Openbank R42 Debitkarte
Unsere Openbank-R42 Debitkarte im Motiv Pink

Die R42 Debitkarte (eigene Schreibweise: Я42) ist die kostenlose Einsteigerkarte von Openbank. Sie wird bei jeder Kontoeröffnung automatisch ausgestellt und ist in drei Designs verfügbar. Als Debit-Kreditkarte basiert die R42 auf dem Mastercard Kreditkartensystem, allerdings werden die abgehobenen Beträge direkt vom dazugehörigen Girokonto abgebucht. 

Mit der R42 Debitkarte kann man an jedem Santander Geldautomat und 5 mal im Monat an einem beliebigen Geldautomaten in der Eurozone kostenlos Geld abheben. Für 7,99€ kannst du in der App monatlich zusätzliche Reisevorteile freischalten. Diese beinhalten 5 kostenlose Bargeldabhebungen weltweit, gebührenfreie Zahlungen in Fremdwährungen und z.B. Reiseversicherungen.

Ein weiteres Feature der R42 Debitkarte ist die Spendenfunktion. Bei jeder Kartenzahlung besteht die Möglichkeit aufzurunden und den Differenzbetrag an eine Hilfsorganisation deiner Wahl zu spenden. Natürlich ist die R42 Debitkarte auch für die gängigen Mobile Pay Services, wie Apple Pay oder Google Pay verfügbar.

GIROMATCH Ratgeber

Wenn Du ein Openbank Konto eröffnest, wird die SCHUFA abgefragt. Ob das Konto bei negativer SCHUFA vergeben wird, wissen wir nicht, wir gehen jedoch davon aus, dass Du abgelehnt wirst.

Unser Nachweis aus unserem SCHUFA-Portal, bei dem man die Anfrage von Open Bank an die Auskunftei sieht mit dem Typ "Anfrage Girokonto":

Openbank SCHUFA Anfrage bei Kontoeröffnung

Wer es etwas exklusiver möchte kann auf die R42 Metal Card upgraden. Auch hier handelt es sich wie bei der Basis-Variante um eine Mastercard Debitkarte, die allerdings 13,99€ pro Monat kostet. Die Metal Card ist wie der Name schon sagt aus Metal, und damit widerstandsfähiger als die klassische Plastikkarte. Bei der Metal Card hast du alle Vorteile die dir die R42 Debitkarte bietet, wie den Travel Service automatisch inklusive. Zudem beinhaltet die Metal Card einen Concierge-Service, der für dich Hotelbuchungen, Onlinebestellungen und vieles weitere durchführt.

Openbank R42 Metal Card
Openbank eCommerce Card

Die kostenlose eCommerce Card gibt es nur in digitaler Form. Auf die Prepaid-Karte können bis zu 3000€ von deinem Girokonto aufgeladen werden. Die eCommerce Card ist für das Online Shopping gedacht und bietet Rabatte bei ausgewählten Marken.

Ein großer Vorteil der eCommerce Card ist die gebührenfreie Zahlung in Fremdwährungen. Bei einer Online Zahlung in einer anderen Währung als dem Euro werden keinerlei Gebühren fällig. 

Die eCommerce Card stellt allerdings nur eine Ergänzung zu einem normalen Openbank Girokonto und eine physische Debitkarte dar.

Das Tagesgeldkonto: Openbank zahlt noch Mini-Zinsen

Das Tagesgeldkonto der Openbank ist in der heutigen Zeit fast schon eine Rarität. Wie das Girokonto ist auch das Tagesgeldkonto komplett gebührenfrei. Hier bekommst du aber auch noch 0,40% effektiven Jahreszins auf dein Erspartes. Bei Openbank kannst Du Dein Tagesgeld ohne Mindestlaufzeit und ab einer Summe von 1€ sparen. Allerdings kann das Tagesgeldkonto nicht am externen Zahlungsverkehr teilnehmen. Das bedeutet, alle Ein- und Auszahlungen laufen zunächst über dein Openbank Girokonto. Allerdings hast du jederzeit Zugriff auf dein komplettes Geld inklusive Zinsen und kannst jederzeit dein gesamtes Geld oder auch nur Teilbeträge ohne Storno-Gebühren verschieben.

Für Neukunden gibt es sogar ein Sonderprogram, bei dem Du auf bis zu € 100.000,- für die ersten 12 Monate sogar 0,50% Zinsen bekommst.

Geld und Kosten sparen

Wie eröffne ich ein Konto bei Openbank?

Die Eröffnung eines Girokontos bei Openbank ist, verglichen mit anderen digitalen Banken oder gar Neobanken, eine Odyssee. Wir haben für die Kontoeröffnung auf der Website insgesamt 23 Minuten gebraucht, bei bunq benötigt die Kontoeröffnung zum Vergleich nur etwa 5 Minuten.

Voraussetzungen für die Kontoeröffnung:

  • Mindestalter von 18 Jahren
  • Steuerlicher Wohnsitz in Deutschland (alternativ ist Openbank in Spanien, Portugal und den Niederlanden verfügbar)
  • Gültige E-Mail Adresse und Mobilfunknummer
  • Gültiger Personalausweis oder Reisepass

Im ersten Schritt musst du einige persönliche Daten angeben, hierzu gehören unter anderem das Geburtsdatum, die Steuer Identifikationsnummer, die Ausweisnummer und eine gültige E-Mail Adresse. Hier gibst du auch direkt deine 4 stellige PIN ein, die du später zum Login für dein Konto verwenden wirst.

Im zweiten Schritt musst du viele Details über deine berufliche Situation, wie z.B. dein Brutto Gehalt, offenlegen. Nach der Auswahl des Designs für deine R42 Debitkarte, musst du dich identifizieren.

Hierfür hast du 3 Optionen:

Openbank Identifikation
Ein Ausschnitt unserer Kontoeröffnung bei Openbank

1. Deine erste Option ist die Identifikation via Banküberweisung. Hierfür musst du eine Überweisung von einem deutschen Konto, dessen Inhaber du bist auf, das Openbank Konto durchführen.

2. Die zweite Möglichkeit ist ein Video, indem du dich und dein Ausweisdokument filmst. Dieses Video wird anschließend hochgeladen und deine Identität von Openbank überprüft.

3. Die dritte Variante, ist die in Deutschland weit verbreitete Methode des Video Calls. Hierbei hast du einen kurze Video Call mit einem Openbank Mitarbeiter, in dem du ihm dein Ausweisdokument zeigst, und er deine Identität überprüft.

Nachdem Openbank deine Identität überprüft hat geht es an die Vertragsunterzeichnung, die über den Dienstleister DocuSign abgewickelt wird. Hierfür bekommst du per SMS einen Code zugesandt um deinen Vertrag zu öffnen, welchen du dann per Maus oder Touchscreen unterschreiben kannst.

Nice to have: Nach dem Vertragsabschluss bietet dir Openbank die Möglichkeit, dich für ein 2% Cashback Programm für den Robo Advisor anzumelden. Auch hierfür ist nochmal eine Mobile TAN zur Identitätsprüfung nötig.

So funktioniert die Geldanlage bei Openbank

Du hast bei Openbank die Möglichkeit dein Geld anzulegen und zu vermehren. Dies kannst du entweder auf einem festverzinsten Tagesgeldkonto oder in einem Aktiendepot machen. Wie das funktioniert zeigen wir dir hier!

Wie kann ich ein Tagesgeldkonto eröffnen?

Das Openbank Tagesgeldkonto kannst Du sobald Du Zugriff auf Dein Girokonto hast bequem online oder in der Openbank App eröffnen. Hierfür musst Du lediglich Dein Openbank Girokonto als Verknüpfung angeben, um Geld auf das Tagesgeldkonto ein- und auszuzahlen. Im Anschluss ist die Überprüfung Deiner Identität mit Hilfe eine mobilen TAN nötig, bevor Du die Vorvertraglichen Informationen per Mail bekommst, und das Konto eröffnen kannst.

Was muss ich tun, um bei Openbank in Aktien zu investieren?

Wenn Du bei Openbank in Wertpapiere und Aktien investieren möchtest, musst Du Dir ein Depot eröffnen. Auch das geht entweder in der App oder online im Kundenbereich von Openbank. Hierfür wird zuerst eine Geeignetheitsprüfung durchgeführt, in der Du nach Deiner Ausbildung und den Zielen Deiner Geldanlage, wie auch deinem Risikoprofil gefragt wirst. Nach Beantwortung aller Fragen stellt Openbank Dein Anlegerprofil her, in dem deine Eigenschaften beschrieben werden.

Openbank Anlegerprofil
Unser GIROMATCH-Anlegerprofil im Openbank Broker

Im Anschluss werden Dir passende Anlagestrategien vorgeschlagen, mit denen Du Dich weiter vertraut machen kannst, bevor Du dann wirklich in Aktien oder Fonds investierst. Du hast hier die Wahl, entweder individuell selbst zu entscheiden, in welche Fonds und Aktien du investieren möchtest, in ein von Openbank anhand deines Anlegerprofils erstelltes Portfolio aus Fonds zu investieren, oder die Auswahl Deiner Investments dem Roboadvisor zu überlassen, der dein Geld ganz automatisch anlegt.

In welchen Ländern ist Openbank verfügbar?

Aktuell können Europäer aus 4 verschiedenen Länder bei Openbank ein Konto eröffnen. Das sind Spanien, Portugal, die Niederlande und Deutschland. Zudem läuft bei Openbank gerade die Expansion nach Argentinien. Du kannst Deine Openbank Debitkarten aber natürlich auch in allen anderen EU Ländern an den Santander Geldautomaten kostenlos Bargeld abheben und auch Überweisungen in Euro tätigen.

Openbank Erfahrungen: Unser Fazit vom Test

https://www.giromatch.com/vergleich/wp-content/uploads/schnell-sofort.png
Geschwindigkeit: 3.0/5

Mit insgesamt 23 Minuten dauert eine Kontoeröffnung bei Openbank für eine Online-Bank zwar nicht sehr lang, die Freischaltung erfolgte jedoch erst am nächsten Tag.

Im Eröffnungsprozess werden sehr viele persönliche Daten und Angaben zu Beruf und Einkommen abgefragt. Schritte, die bei Neobanken oft gar nicht oder deutlich kürzer vorkommen.

Das Zusenden unserer Debitkarte hat 4 Werktage gedauert, ein Grund hierfür könnte sein, dass diese tatsächlich aus Spanien versandt wurde.

Mit Neobanken oder anderen Online-Banken, kann Openbank in puncto Geschwindigkeit also (noch) nicht mithalten. Im Vergleich zur klassischen Sparkasse, ist Openbank aber klar im Vorteil.

https://www.giromatch.com/vergleich/wp-content/uploads/kreditkarte-mastercard-1.png
Konto und Karte: 3.5/5

Mit einem Girokonto, einem Tagesgeldkonto, 2 physischen und einer virtuellen Kreditkarte ist die Auswahl bei Openbank zwar nicht überwältigend, für den täglichen Gebrauch aber total ausreichend.

Punktabzug gibt es hier aber aus zwei Gründen. Zum einen bekommst du bei Openbank nur eine spanische IBAN und BIC, was zwar kein Nachteil für dich ist, bei vielen Kunden aber trotzdem Unbehagen auslöst. Zweitens fehlt zum Bespiel die Möglichkeit, sein Konto zu überziehen, Ratenkredite oder Minikredite aufzunehmen.

https://www.giromatch.com/vergleich/wp-content/uploads/sparen-guenstig.png
Kosten: 4.5/5

Bei den Kosten schneidet Openbank sehr gut ab. Ein vollkommen kostenloses Girokonto, ohne Kontoführungsgebühren, negativ Zinsen oder ähnliches wird zunehmend zu einer Seltenheit. Auch die kostenlose Debit Kreditkarte ist ein starkes Argument für Openbank. Das Tagesgeldkonto mit 0,45% Zinsen (Stand: September 2022) ist eine gute Alternative zum Sparen auf dem Girokonto.

Der Travel Service im monatlich zubuchbaren Abomodell, für 7,99€ ist ein tolles Feature und auch die Metal Card für 13,99€ pro Monat ist preislich absolut konkurrenzfähig.

Einen halben Punkt mussten wir abziehen, da die Preise für den Aktienhandel hoch sind. Für einen Aktienkauf auf einem deutschen Markt, bis zu einem Volumen von 75.000€ fällt eine Mindestgebühr von 10€ oder 0,2% des Barbetrages pro Transaktion an. Auch für die Übertragung von Wertpapieren auf ein anderes Depot und für Dividendenauszahlungen fallen Gebühren an.

https://www.giromatch.com/vergleich/wp-content/uploads/kundenzufriedenheit-2.png
Features: 4.0/5

Openbank bietet einige hilfreiche Features, wie den Travel Service oder das Anlegerprofil bei der Depoteröffnung an.

Auch der Kundenservice der Online-Bank ist sehr gut. Wie bei einer traditionellen Bank oder Sparkasse, hat man die Möglichkeit mit einem Kundenberater zu telefonieren und muss seine Probleme nicht mit einem Chat-Bot diskutieren. Die Servicezeiten von Openbank sind Montag - Sonntag von 07:00 bis 22:00 Uhr, und damit sogar deutlich besser als bei herkömmlichen Banken.

Im Vergleich zu anderen Online-Banken, hat Openbank bei den Features allerdings das Nachsehen. Es gibt keine Features zum Community-Banking, wie z.B. Geld an Freunde senden oder Rechnungen teilen.

Openbank Support und Kontaktdaten

Openbank
Openbank, deine Online-Bank

Openbank Logo
Name Open Bank, S.A.
Typ Bank
Adresse Plaza de Santa Bárbara 2, 28004 Madrid, Spanien
Webseite https://www.openbank.de/
Email hilfe@openbank.com
Telefon +49 (0) 69 945 189 175
Whatsapp +49 (0) 152 9000 9001
Servicezeiten Montag - Sonntag, 08:00 - 22:00 Uhr
Openbank Facebook »
Openbank Instagram »
Openbank Twitter »

Die häufigsten Fragen zu Openbank

Was kostet ein Openbank Konto?

Das Openbank Girokonto, inklusive der R42 Debitkarte ist kostenlos. Es fallen keinerlei Kontoführungsgebühren an. Wenn du möchtest kannst du bei der R42 Debitkarte für 7,99€ monatl. den Travelservice aktivieren, oder für 13,99€ monatl. auf die Metal Card upgraden, die Dir den Travelservice, sowie einen Concierge-Service bietet.

Auch das Openbank Tagesgeldkonto ist gebührenfrei. Hier bekommst Du 0,40% Zinsen auf Dein Erspartes.

Welche Debitkarte ist die beste für mich?

Openbank bietet dir drei verschiedene Debit Kreditkarten an. Die R42 Debitkarte ist die Basisvariante, mit der du an allen Santander Bankautomaten kostenlos Bargeld abheben kannst, Apple oder Google Pay verwenden kannst und allerlei Transaktionen durchführen kannst. Für den normalen Alltag ist diese Karte vollkommen ausreichend. Auch wenn du privat gerne verreist ist die R42 Debitkarte mit dem monatlich buchbaren Travel Service die beste Option für dich. 

Solltest du geschäftlich viel auf Reisen sein, kann es sich für dich lohnen einen Blick auf die R42 Metal Card zu werfen. Besonders bei vielen kurzen Aufenthalten, bei denen du wenig zeit hast, bietet dir der Concierge-Service einen Mehrwert. Allerdings kostet die Metal Card im Gegensatz zur Standard-Variante 13,99€ pro Monat.

Die eCommerce Card, eine virtuelle Kreditkarte, ist ein hilfreiches Feature, um deine Ausgaben beim Online-Shopping im Überblick zu behalten. Da die eCommerce Card eine Prepaid Karte ist, das heißt dass sie mit einem selbst gewählten Betrag von bis zu 3000€ aufgeladen wird, kannst du nur so viel ausgeben, wie du auch aufgeladen hast.

Die Wahl der Debitkarte hängt am Ende von deinen persönlichen Präferenzen und deinem Lifestyle ab. Für den normalen Gebrauch ist die R42 Debitkarte aber auf jeden Fall ausreichend.

Wie viel Zinsen bekomme ich auf meinem Openbank Tagesgeldkonto?

Bei Openbank hast du die Möglichkeit ein Tagesgeldkonto zu eröffnen, das direkt an dein Girokonto angebunden ist. Auf dem Tagesgeldkonto erhältst du (Stand: September 2022) 0,4% effektiven Jahreszins auf dein Erspartes.

Wo finde ich meine IBAN bei Openbank?

Schon während des Eröffnungsprozesses bekommst du deine IBAN angezeigt. Da es sich bei Openbank um eine spanische Bank handelt, fängt deine IBAN mit ES und nicht wie in Deutschland mit DE an, auch deine BIC ist spanisch, was für dich im Alltag aber keinen Unterschied darstellt.

In der Bestätigungsemail, die du während des Eröffnungsprozesses erhältst, wird dir deine IBAN auch noch einmal mitgeschickt.

IBAN Openbank

Prüft Openbank die SCHUFA bei einer Kontoeröffnung?

Openbank fragt bei der Kontoeröffnung Deine SCHUFA ab. Deine Daten werden also mit der SCHUFA als Auskunftei geteilt und es kann sein, dass es für Dich nicht möglich ist, ein Konto zu eröffnen, insofern Du eine negative SCHUFA hast.

Wie folgt zeigen wir Dir den Auszug aus unserer SCHUFA-Akte, bei der Openbank eine Anfrage gestellt hat:

Openbank SCHUFA Anfrage bei Kontoeröffnung

Bekomme ich bei Openbank Promo Codes?

Openbank bietet dir zum einen immer wieder neue Cashback Aktionen im Zusammenhang mit ihren eigenen Produkten an, wie bspw. die Cashback Aktion für den Robo Advisor bei der du 2% mit dem Promo Code CASHBACK2 geschenkt bekommst. (Stand Dezember 2021)

Es gibt außerdem einen Rabattcode CASHBACK1, bei dem man 1% Cashback auf seine Zahlungen mit der R42 Debitkarte bekommt (Stand: Dezember 2021)

Gehört Openbank zu Santander?

Openbank wurde bereits 1995 von der Santander Group, oder wie sie im spanischen Original heißt Banco Santander, S.A., gegründet und ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der spanischen Großbank. Für Dich als Kunde bietet das eine gewisse Sicherheit, da hinter Openbank der große zahlungskräftige Mutterkonzern steht.

Openbank hat über 1,5 Millionen Kunden, die meisten aus Spanien, wo die digitale Bank Marktführer in ihrem Segment ist. Trotzdem stehen immer noch alle Zeichen auf Wachstum. Aktuell ist die Expansion nach Argentinien in vollem Gange, es werden 2 neue Technology Hubs in Valencia und Bilbao mit über 300 Mitarbeitern geplant und auch der Robo-Advisor verzeichnet große Wachstumsraten.

Ist mein Geld bei einer spanischen Bank sicher?

Openbank, als spanische Bank, unterliegt europäischem Recht. Die EU-Richtlinie 2014/49/EU regelt das Einlagensicherungssysteme in Europa. Openbank ist Mitglied des spanischen Einlagensicherungsfonds, der Deine Ersparnisse und Kapitalanlagen im Falle einer Insolvenz der Bank bis zu 100.000,- Euro abdeckt. 

Damit ist Dein Geld bei Openbank genauso sicher, wie bei einer vergleichbaren deutschen Bank.

Schreibe einen Kommentar

Deine Meinung, Erfahrung und Kritik ist gefragt:


Datenschutzerklärung akzeptieren.

  1. Update zum 10. Februar 2022: Die Openbank hat angekündigt, dass sie ab 19. April 2022 die Zinsen für das Tagesgeld von 0,25% auf nur noch 0,10% reduzieren wird. Damit geht ein guter Grund, ein Openbank-Konto zu eröffnen, verloren.

  2. Der Ausgang/Abbuchung> 2er Überweisungen vor 8 bzw.6 Tagen ist erfolgt> jedoch erfolgte kein Eingang auf das Zielkonto. Bedarf der dringenden Klärung. Leider bisher keine Antwort auf zig Mails.

  3. Das Konto ist nicht zu empfehlen, da im Falle des Todes des Kontoinhabers die Erben in Spanien eine Steuererklärung bezüglich der Erbschaftssteuer abgeben müssen um nachzuweisen, dass entweder keine Steuern zu zahlen sind (bei geringem Nachlasswert) oder aber die zu entrichtenden Steuern beglichen sind. Für diesen Vorgang fallen erhebliche Kosten für Dokumente, Übersetzungen, Apostillen, Notare, Steuerbevollmächtigte usw. an, die bei Kontosalden von rund € 3000,- die Einlage komplett vertilgen. Ohne die Unbedenklichkeitsbescheinigung der spanischen Steuerbehörde zahlt die Openbank nicht aus! Eine gegebenenfalls vorliegende Bank Vollmacht erlischt in Spanien mit Sterbedatum, über diesen Weg hat mach auch keinen Zugriff! Für Kontoinhaber, die In Deutschland wohnen, gilt zwar das deutsche Erbrecht, aber bei der Vererbung des Kontos an einen deutschen Erben das spanische Erbschaftssteuergesetz und das deutsche. In Deutschland fällt die Anzeigepflicht durch sehr hohe Freibeträge in der Regel weg, in Spanien nicht. Ich kämpfe seit fast sechs Monaten mit der Bank ohne nennenswerten Erfolg. Es wird alles in die länge gezogen, Auskünfte verweigert, falsche/ unvollständige Informationen abgegeben, sodass es nicht möglich ist, die Frist der Anzeigepflicht beim Finanzamt in Madrid von sechs Monaten nach Sterbedatum des Erblassers einzuhalten. Ich habe gestern die Kontoauszüge des Girokontos erhalten, die des Tagesgeldkontos fehlen, der Fall läuft seit Anfang Januar, mein Bruder ist in der Zwischenzeit verstorben…..

    Zudem hat die Bank selbst im Notbetreuungsfall eines Koma Patienten mit deutschem Gerichtsbeschluss erhebliche Hürden um überhaupt an Kontoinformationen zu kommen! Ohne Haager Apostille wird nicht einmal Auskunft gegeben. Es dauert ewig, bis man eine Rückmeldung erhält, die Mitarbeiter im Service Center Sind oft unwissend und eine Entscheidungsträger kann man nicht sprechen.

    1. Ich kann die Aussagen von Simone Völker nur Bestätigen. Finger weg, von der Openbank SA. sowie von der Santander.
      Mein Schwiegervater hatte ein Tagesgeldkonto bei der Openbank mit einem hohen 5 Stelligen Betrag eingerichtet. Als er verstorben war, begann das Theater mit der Openbank bzw. mit der Rechtsabteilung der Santander Bank in Madrid. Trotz Einsatz eines spanischen Rechtsanwaltes, Haager Apostille des Landgerichtsdirektors und deutschem Notar, sowie der Vorlage der spanischen NIE (Steuernummer) und Zusage der Auszahlung durch die Rechtsabteilung der Santander und Openbank S.A. wurde der Nachlass nach über 13 Monaten immer noch nicht an die Erben ausgezahlt. Inzwischen sind Kosten für Gerichte und Anwälte von weit über 10.000 € entstanden.
      Der Vorgang wird derzeit juristisch bearbeitet und der BaFin zur Kenntnis und Klärung vorgelegt.
      Telefonate, Schriftverkehr etc mit der Openbank bringen gar nichts, kann man sich getrost sparen. Meine persönliche Empfehlung, Finger weg von der Openbank!!

Über GIROMATCH.com

GIROMATCH Info
So arbeiten wir

GIROMATCH.com ist Deine Kreditplattform. Unsere Mission ist es, Kredite und Finanzen für jeden einfacher und zugänglicher zu machen. Um dies zu ermöglichen, testen und vergleichen wir Anbieter, recherchieren verschiedene Finanzthemen und stellen Dir diese Infos kostenlos zur Verfügung.

Damit unser Angebot für Dich kostenlos bleibt, nutzen wir sogenannte "Affiliate-Links". Das heißt, dass wir möglicherweise eine Vergütung erhalten, wenn du ein Produkt oder einen Kredit über uns abschließt.

Selbstverständlich hat dies keinen Einfluss auf unsere redaktionelle Arbeit oder auf die Produkte, die Du über uns abschließt. Es ermöglicht uns, unser Angebot weiterzuentwickeln und stetig für Dich zu verbessern.

Mehr zu GIROMATCH.com und wie wir arbeiten »

Weitere interessante Themen, die Du bei uns findest

© 2022 GIROMATCH GmbH, Ludwigstraße 33, 60327 Frankfurt am Main
HRB 99869 Amtsgericht Frankfurt, USt-IDNr. DE296850171