GIROMATCH Logo

Nuri

Wie gut ist die Bitcoin Bank?
Aktualisiert: 14.01.2022
Lesezeit: 9 Min.
GIROMATCH.com Trustbar

Nuri: Test des kostenloses Kontos der ehemaligen Bitwala Bank

Das Berliner Fintech Nuri, das bis 2021 noch Bitwala hieß, kombiniert klassische Banking Services mit innovativer Blockchain Technologie. In einer Banking-App bekommst Du ein kostenloses Girokonto inklusive VISA Debitkarte und hast zusätzlich die Möglichkeit in Kryptowährungen wie Bitcoin zu investieren.

Bereits 2015 bringen die Gründer eine Plattform auf den Markt über die jeder Geld auf Krypto-Basis in 22 Länder überweisen kann, bevor 2018 dann das erste Krypt-Bankkonto der Welt unter dem Namen Bitwala gelauncht wurde. Heute kannst Du mit Nuri unter anderem SEPA-Überweisungen durchführen, Cryptocurrencies mit einem Sparplan besparen, oder deine eigene Wallet besitzen.

Wie gut die App und die Angebote von Nuri im echten Leben funktionieren und ob das Girokonto mit der Debit Kreditkarte auch Alltagstauglich ist haben wir für Dich getestet!

Unsere Erfahrungen im Überblick

Nuri

Geschwindigkeit: 4/5

Kosten: 4/5

Konto & Karte: 3.5/5

Features: 4/5
ERGEBNIS
3.9
01/2022

Geschwindigkeit: 4/5

Kosten: 4/5

Konto & Karte: 3.5/5

Features: 4/5
Google Pay LogoApple Pay LogoVISA Logo
  • Kostenloses Girokonto mit Visa Debitkarte
  • Investieren in Bitcoin mit Sparplan
  • Gebührenfreie Bargeldabhebungen
  • Kein Austausch mit der SCHUFA bei der Kontoeröffnung
  • Mobile Banking App

So haben wir unsere Erfahrungen mit Nuri gesammelt

Um Nuri zu testen, Erfahrungen zu sammeln, und Dir einen bestmöglichen Überblick über das Fintech und seine Leistungen geben zu können, haben wir ein neues Konto bei Nuri eröffnet, uns die Android App heruntergeladen und sowohl die App als auch die Desktop Version auf Herz und Nieren geprüft. Zusätzlich haben wir auch die physische Debit Kreditkarte bestellt.

Nuri Unboxing
Unser Paket von Nuri

Zudem haben wir uns die verschiedenen Features die Nuri bietet genau angeschaut. Wir haben uns die Geschäftsbedingungen und Richtlinien sowohl von Nuri, als auch die der Partnerbank Solarisbank, bei der am Ende Dein Geld tatsächlich aufbewahrt wird und über die Du auch deine Transaktionen, bspw. per SEPA-Lastschrift, durchführst, genau angeschaut. Da Nuri sich auf das Thema Kryptowährungen spezialisiert hat haben wir uns auch eine Nun-Custodial-Wallet, die sogenannte Nuri Vault erstellt.

Aufgrund der sich ändernden Kosten und Services und der regelmäßigen Updates der Bank können wir für Vollständigkeit und Aktualität nicht garantieren und bitten Dich, die Informationen auf der Nuri-Webseite selbst zu beachten.

Nuri's Vorteile und Nachteile im Überblick

Vorteile

  • Kostenloses Girokonto: Nuri erhebt weder Kontoeröffnungsgebühren, noch Kontoführungsgebühren
  • Visa Debit Kreditkarte: Bei Deiner Kontoeröffnung bekommst du immer eine kostenlose Debitkarte dazu.
  • Weltweit Gebührenfreie Bargeldabhebungen: Nuri erhebt keine Gebühren für Bargeldabhebungen mit der Nuri Kreditkarte
  • Bitcoin und Ether: Du kannst in Bitcoin und Ether investieren und mit den Kryptowährungen rund um die Uhr traden.
  • Bitcoin Ertragskonto: In der Nuri App kannst Du Bitcoin verleihen und dafür bis zu 5% Zinsen erhalten.
  • Verschiedene Wallet Modelle: Dank verschiedener Wallet-Modelle findest Du die passende Verwahrmöglichkeit für dein Crypto
  • Transparente Preisgestaltung: Alle Gebühren sind schnell zugänglich und einfach verständlich auf der Nuri Website zu finden.
  • Keine SCHUFA: Nuri teilt deine Deine Daten bei der Kontoeröffnung nicht mit der SCHUFA oder einer anderen Auskunftei
  • Einlagensicherung: Durch die Zusammenarbeit mit der deutschen Solarisbank, ist Dein Girokonto mindestens bis zu 100.000€ von der deutschen Einlagensicherung abgedeckt.

Nachteile

  • Kein Dispo: Bei Nuri hast Du die nicht die Möglichkeit dein Konto zu überziehen, oder einen Kredit zu nehmen.
  • 1% Tradinggebühr: Für jede Krypto-Transaktion verlangt Nuri 1% des Handelsbetrags als Gebühr von Dir.
  • Keine Fremdwährungen: Überweisungen und Zahlungen, sind zwar weltweit durchführbar, allerdings nur in Euro. Somit können hohe Gebühren beim Bezahlen in Fremdwährungen anfallen.
  • Keine virtuelle Kreditkarte: Aktuell bietet Nuri noch keine virtuelle Kreditkarte, die sich besonders für Online Zahlungen eignet, an.

Das kann das kostenlose Girokonto und die Debit-Card der Crypto-Bank

Jeder Nuri Nutzer eröffnet automatisch ein Konto bei der Registrierung in der App. Dazu bekommst Du immer die kostenlose Nuri VISA Debitkarte mit der du bezahlen und Geld abheben kannst.

Nuri Konto
So sieht unser GIROMATCH Konto bei Nuri aus

Bei Nuri gibt es nur ein Kontomodell, das keine Kontoeröffnungsgebühren oder Kontoverwaltungsgebühren hat und für jeden Nutzer gleich ist. Du hast hier nicht die Möglichkeit, wie bspw. bei Revolut, zusätzliche Features in einem Abomodell dazuzukaufen.

Das Konto hat alle Funktionen eines klassischen Girokontos. Du kannst gebührenfreie SEPA-Überweisung durchführen, Daueraufträge einrichten und internationale Zahlungen tätigen. Aktuell verlangt Nuri auch noch keine Negativzinsen auf Dein Guthaben.

Da Nuri selbst keine Banklizenz hat, wird Dein Konto von der Berliner Solarisbank verwaltet. Das birgt zunächst aber keine Nachteile für dich. Dein Konto hat eine deutsche IBAN und ist bis mindestens 100.000€ von der deutschen Einlagensicherung, im Falle einer Zahlungsunfähigkeit der Bank, abgesichert.

Die Kreditkarte von Nuri kommt in stylischem Design und ist genau genommen auch gar keine Kreditkarte, sondern eine Debitkarte. Das bedeutet, dass Dein Konto bei einer Zahlung direkt belastet wird und nicht wie bei einer klassischen Kreditkarte, einmal im Monat all Deine Kartenzahlungen gemeinsam von Deinem Konto abgebucht werden. Nuri bietet hier nur Visa an, andere Anbieter wie Mastercard oder American Express stehen nicht zur Verfügung.

Pro Konto bekommst Du eine Kreditkarte kostenlos. Verlierst Du diese kannst Du Dir aber für 9,50€ eine Ersatzkarte bestellen. Weltweit fallen für Bargeldabhebungen mit der Debitkarte keine Gebühren von Nuri's Seite an. Es gilt eine tägliche Auszahlungsgrenze von 1.500€ und ein monatliches Limit von 10.000€.

Nuri Karte
Unsere Nuri Debitkarte

Das Konto und die Debitcard von Nuri bestechen zwar nicht durch außergewöhnliche Features, sind aber für den alltäglichen Gebrauch absolut ausreichend und punkten durch sehr geringe Kosten.

Bitcoin als Sparplan: Diese Crypto Features bietet dir Nuri

Bitwala, wie Nuri bis 2021 hieß, hatte seinen Fokus zu Beginn ausschließlich auf der Blockchain Technologie, bis sie 2018 auch ein richtiges Bankkonto anboten. Doch der Fokus auf Kryptowährungen bei Nuri ist immer noch sehr stark. Aktuell hast Du die Möglichkeit Bitcoin und Ether, die der Blockchain Ethereum, mit einer Nuri Wallet zu besitzen.

Nuri's Bitcoin Wallets im Vergleich

NameKrypto WalletKrypto Vault
Gebühren für die Wallet0,-0,-
Gebühren um Kryptowährungen zu kaufen/verkaufen1% des Transaktionsvolumens 1% des Transaktionsvolumens
Mindestbetrag pro Trade30€30€
Transaktionslimits25.000€ pro Trade
50.000€ pro 7 Tage
25.000€ pro Trade
50.000€ pro 7 Tage
Besitzer der CoinsSolaris Digital AssestsDu
Netzwerkgebühren bei TransaktionenRed XTick
Einfaches Trading Tick Red X
Betreiber der WalletSolaris Digital AssetsBitGo
Art der WalletCustodial WalletNon Custodial Wallet
GIROMATCH Ratgeber
GIROMATCH erklärt

Custodial vs. Non Custodial Wallet

In der Crypto Welt gilt die Regel "Not your Keys, Not your Coins". Das bedeutet, dass derjenige der die Schlüssel zur Wallet hat auch derjenige ist, der über die Coins in der Wallet verfügen kann. Hierzu muss man verstehen, dass vereinfacht gesprochen, alle Coins auf der Blockchain gespeichert sind. Der Eigentümer eines Coins hat den Schlüssel zu dem Bereich der Blockchain, auf dem der eigene Coin gespeichert ist.

Bei einer Custodial Wallet, wie der Krypto Wallet von Nuri ist jetzt es so, dass in diesem Fall Solaris Digital Assets, die der Partner von Nuri sind und die Wallets verwalten, den Schlüssel zu deiner Wallet hat und theoretisch über Deine Coins verfügen kann. Du vertraust also darauf, dass Solaris deine Coins für dich verwahrt und sie nicht veruntreut.

Nuri's Krypto Vaults sind Non Custodial Wallets. Hierbei hast Du alleine die Schlüssel zu deiner Wallet. Somit kann niemand außer dir, auch nicht BitGo die die Vaults betreiben, auf deine Coins zugreifen. Der Vorteil hierbei ist die maximale Sicherheit, du musst dich nicht auf eine Bank verlassen, die die Coins für dich verwahrt. Allerdings ist eine Transaktion über eine Krypto Vault teurer und aufwändiger.

Wenn du bei Nuri in Kryptowährungen investieren möchtest raten wir dir immer zu einem Krypto Vault, da du hier tatsächlicher Besitzer deiner Coins bist. Eine Krypto Wallet kann sich für Trader lohnen, die schnell und günstig mit Bitcoin oder Ethereum spekulieren wollen.

Möchtest Du langfristig in den Bitcoin oder die Ethereum Kryptowährung investieren, kannst Du dies auch mit einem Sparplan machen. Dies geht mit der Crypto-Wallet und Du kaufst hierbei auch echte Bitcoin und keine Zertifikate. Du kannst ab einem Mindestbetrag von 30€ pro Transaktion einen wöchentlichen oder monatlichen Zeitpunkt auswählen, an dem dann automatisch Krypto-Coins mit dem gewünschten Wert für Dich gekauft werden. Auch bei Sparplänen gelten bei Nuri die regulären Gebühren in Höhe von 1% des Transaktionsvolumens.

Mit dem Nuri Ertragskonto bekommst Du Zinsen auf Deine Bitcoin

Nuri Ertragskonto

In Zeiten in denen Banken keine Zinsen mehr zahlen, ist es schwer Anlagen mit stabiler Rendite zu finden. Nuri bietet Dir aber genau das. Mit einem Bitcoin Ertragskonto kannst Du Dir ab einer Mindesteinlage von 10 € ein passives Einkommen aufbauen.

Hierfür arbeitet Nuri mit Celsius zusammen, dass seinen Kunden echte Anwendungen für die Blockchain Technologie anbietet. Das US-Amerikanischen Unternehmen hat über 700.000 Nutzer und verwaltet aktuell über 21 Milliarden US-Dollar. Celsius vergibt Kredite, für die Sie Kapital benötigen. Hier kommst Du ins Spiel. Du kannst die Bitcoins, die Du aktuell nicht benötigst auf Dein Ertragskonto einzahlen. Sie werden dann an Celsius verliehen und Du bekommst dafür Zinsen. Die Zinsen werden wöchentlich an Dich ausgezahlt und liegen in der Regel zwischen 3% und 5%. Du hast jederzeit die Möglichkeit Deine Bitcoin wieder auszuzahlen.

Aus unserer Sicht ist das Ertragskonto eines der besten Features, die Nuri bietet. Wenn Du sowieso langfristig in Kryptowährungen investierst und Deine Bitcoin momentan nicht brauchst ist es eine gute Möglichkeit Deiner Rendite nochmal einen extra Boost zu geben. Da es sich bei den Krediten die Celsius vergibt um besicherte Kredite handelt, sind deine Coins auf dem Ertragskonto sehr sicher.

So eröffnest Du ein Konto bei Nuri

Dein Konto kannst Du bequem mit dem Smartphone in der Nuri App oder über die Web-App am Computer eröffnen. Der ganze Prozess kostet Dich nur etwa 10 Minuten und ist intuitiv gestaltet. Zunächst beginnst du mit der Eingabe Deiner persönlichen Daten, wie Name und Geburtsdatum und einer Email Verifikation. In der Regel wird Deine Adresse automatisch verifiziert, sollte dies allerdings nicht funktionieren musst Du ein Dokument zum Adressnachweis, wie bspw. eine Strom- oder Gasrechnung oder einen Kontoauszug einreichen.

Als nächstes musst Du deine Identität verifizieren. Dies läuft klassisch über den Video Call mit einem Mitarbeiter von Nuri's Ident Partner IDnow ab. Zur Verifikation musst Du Deinen Personalausweis oder Reisepass bereithalten und diesen im Video Call vorzeigen. Nachdem Deine Identität erfolgreich überprüft wurde, kannst Du direkt auf die App zugreifen, Geld auf Dein Konto einzahlen, Überweisungen tätigen, Bitcoin und Ethereum Wallets erstellen und auch das Ertragskonto eröffnen.

Voraussetzungen für ein Konto bei Nuri sind:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Gültiger Personalausweis/Reisepass
  • Wohnhaft im Europäischen Wirtschaftraum (Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn, Zypern) oder der Schweiz
  • Ein Dokument zum Adressnachweis (bspw. Stromrechnung, Gasrechnung, Kontoauszug)

Das Login in die App funktioniert über die biometrischen Features der Smartphones, wie die Face ID oder den Fingerabdruck Scan.

Und so eröffnest Du eine Bitcoin Vault

Das Eröffnen Deiner Bitcoin Vault geht ganz einfach und dauert nur ca. 5 Minuten. Hierfür brauchst Du Stift und Papier um Dir Deine Keys aufzuschreiben. Nuri gibt dir 2 Keys, bestehend aus jeweils 12 Wörtern, die Dein Zugang zu deiner Vault sein werden. Du bekommst einen Main Key und einen Backup Key, die Du Dir notieren musst. Diese musst Du gut aufbewahren, denn verlierst Du diese, sind Deine Bitcoins auf der Vault für immer verloren.

Nuri Vault GIF
So sieht die Eröffnung der Bitcoin Vault bei Nuri aus

Nuri Erfahrungen: Unser Fazit des Tests

https://www.giromatch.com/vergleich/wp-content/uploads/schnell-sofort.png
Geschwindigkeit: 4/5

In Sachen Geschwindigkeit schneidet Revolut, wie es sich für ein Fintech gehört, gut ab. Die Kontoeröffnung in der App fühlt sich zwar aus Kundenperspektive, vor allem wegen der langen AGBs und Richtlinien etwas langwierig an, dauert aber alles in allem trotzdem nur 10 Minuten.

Nach der Kontoeröffnung kannst Du die App auch direkt nutzen, Geld einzahlen oder Überweisungen tätigen.

Auch das Eröffnen einer Bitcoin Vault geht mit ca. 5 Minuten schnell.

https://www.giromatch.com/vergleich/wp-content/uploads/sparen-guenstig.png
Kosten: 4/5

Bei den Kosten punktet Nuri. Das Konto sowie die Kreditkarte sind gebührenfrei. Auch für Überweisungen oder Bargeldabhebungen am Bank Automaten erhebt das Berliner Fintech keine Gebühren.

Für das handeln mit den Kryptowährungen Bitcoin und Ethereum, verlangt Nuri allerdings 1% des Transaktionsvolumens als Gebühr. Das ist nicht übermäßig viel, geht aber billiger. Auch das Mindesttransaktionsvolumen von 30€ und das Limit von 25.000€ pro Transaktion geben hier kleine Abzüge.

https://www.giromatch.com/vergleich/wp-content/uploads/kreditkarte-mastercard-1.png
Konto & Karte: 3.5/5

Das Konto und die Karte die Nuri dir bietet sind solide. Eine Debit Kreditkarte ohne Kreditrahmen und mit einem Auszahlungslimit von 1500€, ist bei Fintechs die keine SCHUFA abfragen Gang und Gebe. Für den täglichen Gebrauch reichen das Nuri Konto und die Karte vollkommen aus. Die verfügen allerdings nicht über besondere Features, wie Partnerkarten oder ähnliches.

https://www.giromatch.com/vergleich/wp-content/uploads/kundenzufriedenheit-2.png
Features: 4/5

Nuri ist auf das Thema Krypto spezialisiert und bietet in diesem Bereich auch zwei überraschend gute, ungewöhnliche Features.

Zum eine die Krypto Vaults, die sogenannte "Non-Custodial-Wallets" sind. Das bedeutet Du alleine hast die komplette Kontrolle über deine Bitcoin und kein Dritter verwaltet diese für Dich oder kann auf sie zugreifen. Das ist bei Krypto Banking Fintechs in der Regel nicht der Fall.

Das zweite gute Feature ist das Bitcoin Ertragskonto. Hier kannst Du Deine Bitcoin, die Du gerade nicht benötigst verleihen und bekommst dafür bis zu 5% Zinsen pro Jahr. Die Zinsen werden wöchentlich in Bitcoin ausgezahlt und Du kannst Dir Deine Bitcoin auch jederzeit wieder auszahlen lassen.

Nuri's Kontakt und Support

Nuri
New Reality Banking

Nuri Logo
Name Nuri GmbH
Typ Fintech
Adresse Prinzessinnenstraße 19/20, 10969 Berlin, Germany
Email support@nuri.com
Webseite https://nuri.com/de/
Telefon 0049 30 2398 0075
Servicezeiten Montag - Freitag, 09:00 - 18:00 Uhr
Nuri Facebook »
Nuri Instagram »
Nuri Twitter »

Die häufigsten Fragen zu Nuri und Bitwala beantwortet

Was kostet ein Nuri Konto?

Dein Konto bei Nuri ist komplett kostenlos. Es fallen weder Gebühren für die Kontoeröffnung, noch für die Kontoführung an. Auch die Visa Debit Kreditkarte bekommst du kostenlos dazu.

Nuri erhebt auch keine Gebühren für Bargeldabhebungen und SEPA-Überweisungen. Lediglich für den Handel mit Kryptowährungen sind 1% des Transaktionsvolumens als Gebühr fällig.

Mit dem Bitcoin Ertragskonto kannst Du sogar noch passiv Einkommen generieren.

Was ist der Unterschied zwischen Nuri und Bitwala?

Bitwala ist eine online Krypto Bank, die 2021 in Nuri umbenannt wurde. In Berlin gegründet, startete Bitwala nach eigener Aussage 2018 als das erst Krypto-Bankkonto der Welt.

2021 erfolgte dann das Re-branding. Aus Bitwala wurde Nuri was für New Reality stehen soll, dem neuen Slogan des Fintechs. Neben der Umbenennung erfolgte auch ein komplettes Re-design der Homepage, der App und der Kreditkarte.

Für Dich als User hat das Re-branding aber keine direkten Folgen.

Was hat Nuri mit der Solarisbank zu tun?

Die Nuri GmbH ist selbst keine lizensierte Bank in Deutschland und darf somit auch keine Bankgeschäfte ausführen. Deshalb hat Nuri Partner wie die Solarisbank, die eine deutsche Banklizenz besitzt. Dein Nuri Konto wird von der Solarisbank verwaltet und dein Geld ist durch die Solarisbank von der Einlagensicherung bis 100.000€ abgesichert.

Für die Krypto Wallets hat Nuri Solaris Digital Asstets als Partner, die dein Wallet für dich verwaltet. Dein Bitcoin Vault wird von BitGo geführt und dein Ertragskonto wird in Partnerschaft mit Celsius verwaltet.

Welche Kryptowährungen kann man bei Nuri handeln?

Aktuell kannst Du bei Nuri nur mit Bitcoin und Ether, der Währung der Ethereum Blockchain handeln. Es wird allerdings geplant weitere Kryptowährungen anzubieten. (Stand: Januar 2022)

Gibt es bei Nuri Aktien?

Nein. Zum aktuellen Zeitpunkt kann man bei Nuri nicht in Aktien investieren.

Wer aber investieren möchte, kann dies in die Kryptowährungen Bitcoin und Ethereum, unter anderem mit einem Sparplan. (Stand: Januar 2022)

Ist Nuri seriös?

Die Nuri GmbH, ehemals Bitwala, ist ein in Deutschland registriertes Unternehmen und unterliegt somit sowohl deutschem als auch europäischem Recht. Sie arbeiten mit der Bafin-zertifizierten Solarisbank zusammen, die eine deutsche Banklizenz besitzt und durch die Dein Geld bis zu 100.000€ vom Einlagensicherungfond abgedeckt ist. Nuri gehört zu ca. 25% dem renomierten Venture Capital Unternehmen Earlybird, was auch für das Fintech spricht. Es lässt sich also sagen, dass Nuri seriös ist und Kunden keine unabsehbaren Gefahren erwarten müssen.

Ist Nuri eine Bank?

Nuri selbst ist keine Bank sondern zunächst einmal eine einfache GmbH, also ein ganz normales Unternehmen. Um Bankingdienstleistungen anzubieten arbeitet Nuri deshalb mit der Solarisbank zusammen, die eine deutsche Banklizenz hat und Dein Nuri Konto verwaltet.

Partner für die Kryptodienstleistungen sind BitGo für die Vaults, Solaris Digital Assests für die Wallets und Celsius für das Ertragskonto.

Prüft Nuri die SCHUFA bei einer Kontoeröffnung?

Nein, um bei Nuri ein Konto zu eröffnen ist es egal, ob Du Einträge bei der SCHUFA hast oder nicht. Da Du bei Nuri keine Kredite bekommst und auch keinen Disporahmen für Dein Konto hast, prüft Nuri die SCHUFA nicht und teilt auch keine Informationen mit anderen Auskunfteien.

Schreibe einen Kommentar

Deine Meinung, Erfahrung und Kritik ist gefragt:


Datenschutzerklärung akzeptieren.

Über GIROMATCH.com

GIROMATCH Info
So arbeiten wir

GIROMATCH.com ist Deine Kreditplattform. Unsere Mission ist es, Kredite und Finanzen für jeden einfacher und zugänglicher zu machen. Um dies zu ermöglichen, testen und vergleichen wir Anbieter, recherchieren verschiedene Finanzthemen und stellen Dir diese Infos kostenlos zur Verfügung.

Damit unser Angebot für Dich kostenlos bleibt, nutzen wir sogenannte "Affiliate-Links". Das heißt, dass wir möglicherweise eine Vergütung erhalten, wenn du ein Produkt oder einen Kredit über uns abschließt.

Selbstverständlich hat dies keinen Einfluss auf unsere redaktionelle Arbeit oder auf die Produkte, die Du über uns abschließt. Es ermöglicht uns, unser Angebot weiterzuentwickeln und stetig für Dich zu verbessern.

Mehr zu GIROMATCH.com und wie wir arbeiten »

Weitere interessante Themen, die Du bei uns findest

© 2022 GIROMATCH GmbH, Ludwigstraße 33, 60327 Frankfurt am Main
HRB 99869 Amtsgericht Frankfurt, USt-IDNr. DE296850171