Miles and More Gold Credit Card

  • Goldene Kreditkarte mit bis zu 15.000 Prämienmeilen
  • Je 2 Euro Umsatz mit der Karte 1 Meile verdienen
  • Unbegrenzte Meilengültigkeit
  • Individuelle Zusatzpakete, Versicherungen und Reiseleistungen
  • Prämienmeilen in Statusmeilen tauschen und Flughafen Lounge-Access erhalten
Miles and More Gold Credit Card
RATING
4,0 / 5
⭐⭐⭐⭐
06/2024
Konto und Karte: 4,0
Service: 4,5
Kosten: 4,0
Schnelligkeit: 3,5

Geschrieben am 09.08.2023 von Sascha (GIROMATCH), zuletzt aktualisiert 20.11.2023.
Aktuell 2 Bewertungen von Kunden.

Miles and More Gold Kreditkarte: Erfahrungen und Review

Die Miles and More Kreditkarte der Lufthansa ist genau die richtige Kreditkarte für Reisende (erste Info: nicht unbedingt für Reisen!), Globe-Trotter und als Statussymbol. Wer sein Lufthansa Meilenkonto konstant aufstocken will, für den ist die Miles and More absolut Pflicht. Willkommensprämien, Meilen verdienen mit jedem Karteneinsatz und attraktive Möglichkeiten, Meilen umzuwandeln und auszugeben: Das alles bietet Dir die Miles and More Kreditkarte Gold.

Die Miles & More gibt es in 2 Haupt-Varianten: Die Miles and More Blue Credit Card und die Miles and More Gold Credit Card. Beide Modelle stehen sowohl für Privatpersonen, als auch für Selbstständige, Freiberufler und Unternehmen („Miles and More Business Kreditkarten“) zur Verfügung. Beides sind Charge-Karten und räumen Dir somit ein monatliches Kreditlimit ein. Beide Karten unterscheiden sich auch bei den Vorteilen, den Möglichkeiten und den Gebühren.

Wir haben die Miles and More Gold beantragt und ich nutze die Karte mittlerweile seit über einem Jahr. Wie gut die Miles & More Kreditkarte wirklich ist, welche Vorteile und Nachteile sie hat, worauf Du bei der Kreditkarte achten solltest und wie man so im Alltag mit ihr umgeht, das zeigen wir Dir jetzt in unserem Miles & More Erfahrungsbericht.

Miles and More Gold Kreditkarte von GIROMATCH

Die Lufthansa Kreditkarte im GIROMATCH Test

  • Goldene Kreditkarte mit bis zu 15.000 Prämienmeilen
  • Unbegrenzte Meilengültigkeit
  • Je 2 Euro Umsatz eine Meile verdienen
  • Individuelle Zusatzpakete, Versicherungen und Reiseleistungen
  • Prämienmeilen in Statusmeilen tauschen und Flughafen Lounge-Access erhalten

🔒 Sicher und verschlüsselt

Miles and More Kreditkarte Gold Erfahrungen im Test

Miles and More Gold Credit Card
Konto und Karte: 4,0
Service: 4,5
Kosten: 4,0
Schnelligkeit: 3,5
RATING
4,0 von 5
⭐⭐⭐⭐
06/2024
  • Goldene Kreditkarte mit bis zu 15.000 Prämienmeilen
  • Je 2 Euro Umsatz mit der Karte 1 Meile verdienen
  • Unbegrenzte Meilengültigkeit
  • Individuelle Zusatzpakete, Versicherungen und Reiseleistungen
  • Prämienmeilen in Statusmeilen tauschen und Flughafen Lounge-Access erhalten

Blue, Gold, Statuskarten: Diese Kartenvarianten gibt es

Die von uns hier bewertete Kreditkarte ist die Gold-Variante. Die Lufthansa bzw. Miles & More bietet verschiedene Varianten an, die mit unterschiedlichen Kosten und Vorteilen kommen. Zum 1. August 2023 gelten neue Bedingungen für die Miles & More Blue und Gold Kreditkarten, und die Preise wurden im Schnitt um 20% erhöht:

  • Miles & More Blue Credit Card: 5,50 Euro im Monat (vorher 4,58 Euro im Monat)
  • Miles & More Gold Card Gold: 11,50 Euro im Monat (vorher 9,16 Euro im Monat)
  • Lufthansa Frequent Traveller Credit Card – Statuskarte (5,41 Euro im Monat)
  • Lufthansa Senator Credit Card – Statuskarte (kostenfrei)
  • Lufthansa HON Circle Credit Card – Statuskarte (kostenfrei)

Jede der Karten ist für private Personen, als auch für geschäftliche Kunden verfügbar (Business) und sammelt mit jeder Transaktion Meilen. Die größten Unterschiede zwischen den Karten sind die Premium-Funktionen, die man mit den höherwertigen Stufen erhält.

Dazu sei gesagt, dass die Blue und Gold-Karte einfach online bestellt werden kann, während die Frequent Traveller, die Senator und die HON Circle-Kreditkarten nur auf Basis des Status zugänglich sind. Das heißt, hier sind Voraussetzungen an Dein Flugverhalten und Deine bestehenden Flugmeilen gesetzt. Beispielsweise setzt die Frequent Traveller 30 Flüge pro Jahr voraus oder mindestens 35.000 Statusmeilen pro Jahr.

Vorteile und Nachteile der Miles & More Kreditkarte

Vorteile

  • Bis zu 15.000 Prämienmeilen als Willkommensbonus
  • 1 Meile pro 2 Euro Kartenumsatz verdienen
  • Unbegrenzter Meilenschutz (Meilen verfallen nicht)
  • Premium-Versicherungsdienstleistungen, wie Reiserücktrittskosten- und Reiseabbruchversicherung, Mietwagenvollkasko-Versicherung oder Auslandsreisekrankenversicherung.
  • Zusätzliche Meilenrabatte und Aktionen bei ausgewählten Shops
  • Avis-Preferred Status für Mietwagen
  • Mit MilesPay Meilen in Geld umwandeln (aktuell: 3.200 Meilen für 10,- Euro umwandeln)
  • Prämienmeilen in Statusmeilen umtauschen (bspw. für Flughafen Lounge-Access)
  • Hohes Kreditlimit (in unserem Test sofort 10.000 Euro Limit)
  • Erste zwei Bargeldabhebungen im Ausland kostenlos pro Jahr

Nachteile

  • 11,50 Euro pro Monat bzw. 138,00 Euro Gebühren pro Jahr (Gold Card, ab August 2023)
  • Fremdwährungsgebühr in Höhe von 1,95% des Umsatzes
  • Bargeldabhebungen am Automaten kosten 2% des Umsatzes ab dritter Abhebung (mindestens 5 Euro)
  • Partnerkarte kostenpflichtig, 5,83 Euro pro Monat bzw. 69,96 Euro Gebühren pro Jahr
  • Wechsel von monatlicher Abrechnung auf Teilzahlungsfunktion muss erneut beantragt werden
  • Zinssatz bei Teilzahlungsfunktion bei 8,90% eff. p.a.
  • Ausstellung und Zusendung der Karte dauerte 7 Werktage
  • PIN nicht veränderbar
  • Systemumstellung: Miles & More wechselt von der DKB zur Deutschen Bank, der Wechsel ist geplant für 2025. Große Neuerungen wird es bis dahin vermutlich nicht geben

🔒 Sicher und verschlüsselt

Vorteile der Miles & More Gold Credit Card

Die Miles and More ist Teil des Vielflieger- und Prämienprogramms der Lufthansa. Daher bietet die Lufthansa Kreditkarte insbesondere für Reisende, Vielflieger und Globe-Trotter einige Vorteile, mit denen Du Meilen sammelst, bei Reisen abgesichert bist und mit besonderen Services 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche telefonischen Support von Miles and More hast.

In der Gold-Variante hast Du neben dem großzügigen Willkommenspaket in Höhe von bis zu 15.000 Euro Prämienmeilen außerdem die Möglichkeit, für jede 2 Euro Umsatz eine Prämienmeile zu verdienen. Aktuell gibt es Flüge nach London, Paris oder Madrid in der Economy beispielsweise ab 15.000 Meilen – das heißt, mit dem Abschluss der Kreditkarte bekommst Du bereits einen guten Teil für den Flug geschenkt. Ein Flug nach Chicago oder Dubai gibt es bspw. ab 30.000 Meilen. Welche Flüge und Bonusangebote es gerade gibt, für die Du Deine Meilen einsetzen kannst, findest Du auf der Miles & More Meilenschnäppchen.

GIROMATCH Student

Status- und Prämienmeilen: Endlose Gültigkeit Deiner Prämienmeilen

Ein weiterer Vorteil: Mit der Gold-Karte verfallen Deine Meilen nie! Das heißt Du sammelst endlos Deine Meilen und musst Dich nicht darum sorgen, dass sie nach der 2-jährigen Frist verfallen.

Wichtig zu wissen: Es handelt sich nur um die Prämienmeilen (für Einkäufe, Reisen buchen etc.) und nicht um die Statusmeilen, die Dir Zugänge zu Flughäfen-Lounges oder kostenlose Upgrades geben. Die Statusmeilen werden in der Blue und Gold-Variante leider weiterhin jedes Jahr auf 0 gesetzt.

Du hast mit der goldenen Karte aber die Möglichkeit, 25.000 Prämienmeilen in 5.000 Statusmeilen umzutauschen und Dir den Vielfliegerstatus zu „erkaufen“.

Als Gold Card Besitzer hast Du außerdem besondere Konditionen beim Shoppen und Einkaufen in unzähligen Shops. Elektronik bei Dell und Media Markt, Mode bei H&M, Peter Hahn oder Puma, oder Energieverträge mit EnBW und Zeitungsabos bei der Welt oder der FAZ: Die Miles and More Kreditkarte ist der „Dreh- und Angelpunkt für Deine Einkaufserlebnisse“, mit dem Du rabattierte Angebote bekommst oder Zusatzmeilen erhältst.

Lohnen sich die Meilen-Aktionen der Miles & More Karte?

Ehrlicherweise: Wir haben die Funktion von Rabatten nach all der Zeit bisher noch nie genutzt. Die Benefits und Rabatte sind meist in % vom Umsatz, sodass man immer Geld ausgeben muss. Prämienmeilen sind sehr überschaubar, und meist bekommt man statt 1 Meile für 2 Euro etwas wie 1 Meile pro 1 Euro – für die ersten paar Hundert Euro.

Wenige Ausnahmen um auf einen Schlag Tausende Meilen zu sammeln sind die Angebote zur Geldanlage. Hier gibt es – aktuell – Angebote mit der Allianz Global Investors oder dem Vermögensverwalter LIQID. Geldanlagen in ETFs oder ähnliches werden dort mit bis zu 150.000 Meilen vergütet (vorausgesetzt, man hält das Investment eine gewisse Zeit). Wer also gerade überlegt, einen hohen Geldbetrag zu investieren, der kann sich über solche Aktionen direkt ein ordentliches Meilenkonto aufstocken oder mit einem Investment von EUR 175.000 in ETFs sich einen Vielfliegerstatus sichern (175.000 Prämienmeilen können zu 35.000 Statusmeilen getauscht werden, und damit gibts den Frequent Traveller Status.)

Meilen Gutschrift Miles and More Kreditkarte

Die Meilenprämien der Miles & More Kreditkarte

Für die Eröffnung unseres Meilenkontos haben wir 4.000 Prämienmeilen erhalten. Außerdem wurden für die monatliche Nutzung im April weitere 1.400 Meilen gutgeschrieben. Durch die Aktivierung der MilesPay-Funktion im Mai 2022 gab es nochmal 500 kostenlose Meilen hinzu.

Bezahlen mit der Miles & More, Kreditlimit und Teilzahlungsfunktion

Die Lufthansa Kreditkarte hat an sich alle Features, die Du benötigst. Die stylische Gold Karte von Mastercard ist natürlich ein Statussymbol und kann kontaktlos beim Shoppen verwendet werden. Mit Mobile Wallet Funktionen kannst Du sie auch bequem zu Deinem iPhone oder Android-Handy hinzufügen oder damit Online bezahlen. Durch das Card Control Feature in der App entscheidest Du selbst, ob Du Online-Zahlungen aktivieren möchtest oder nicht. Mit der Länderkontrolle und Spending-Limits hast Du außerdem gesonderten Schutz. Natürlich ist auch die Sperr-Hotline 24 Stunden, 7 Tage die Woche für Dich verfügbar.

Miles and More Kreditkarte App

Die Miles and More Karten-App: Übersicht

Die App für die Karte ist übersichtlich und klar strukturiert. Teilweise vielleicht sogar etwas „zu“ übersichtlich, da einige Funktionen nur im Online-Banking Portal der Miles and More zur Verfügung stehen.

Im Überblick siehst Du die letzten Transaktionen, den Status Deiner Karte, das noch zur Verfügung stehende Kreditlimit und die drei Funktionen zur Suche, für Kartenoptionen und „More“, was Dich zu den Benefits, zum Support oder den App-Settings führt

Miles and More Kreditkarte Card Control

Card Control: Für extra Sicherheit

Mit der Card Control-Funktion hast Du nochmal extra Möglichkeiten, wie Du die Kreditkarte nutzen möchtest. Diese Funktionen stehen bei jeder DKB Kreditkarte zur Verfügung, denn die Karte wird eigentlich von der DKB (Deutsche Kreditbank AG) verwaltet und angeboten.

Darunter fallen Apple (oder Google Pay), die Freischaltung von Online-Zahlungen, die sofortige Blockierung der Kreditkarte oder Einschränkungen für verschiedene Länder. Damit bestimmst Du, dass die Karte beispielsweise nur in Deutschland eingesetzt werden kann, wenn Du nicht reist.

Unter Card Settings findest Du auch die Miles and More Kreditkartenabrechnung.

Miles and More Kreditkartenabrechnung

Miles and More Kreditkartenabrechnung

In der monatlichen Abrechnung der Kreditkarte siehst Du zum einen die direkten Kontaktmöglichkeiten der Miles and More Karte bzw. der DKB. Hier sind auch Deine Kontonummer und Dein Meilenkonto angegeben.

Viel interessanter sind aber die einzelnen Zahlungsvorgänge. Wie Du in unserer Miles & More Kreditkartenabrechnung siehst, sind für jeden Zahlvorgang die Prämienmeilen gesondert angegeben, die Dir am Ende des Monats gutgeschrieben wurden.

Die Kartenabrechnung der Miles and More findest Du auch im Online-Login Bereich unter Miles and More Online-Kartenkonto. Per Email bekommst Du nur eine Erinnerung, wenn sie zur Verfügung stehen.

Die Miles & More Kreditkarte ist außerdem eine Charge Card, was bedeutet, dass Du monatliche eine Rechnung bekommst – und Deine Ausgaben erst in bis zu 30 Tagen begleichen musst. Damit bekommst Du ein Kreditlimit eingeräumt, das Dich vor allem auf Reisen sehr flexibel sein lässt. Unser Kreditlimit der Miles and More Kreditkarte lag direkt bei 10.000 Euro.

Wenn Du Dich in Dein Miles & More Kartenkonto einloggst, hast Du dort die Möglichkeit, die Teilzahlungsfunktion zu aktivieren. Mit dieser ist es möglich, dass Du Dein Kreditlimit über mehrere Monate abbezahlst und die Karte in eine revolvierende Kreditkarte umwandelst. Du musst dabei mindestens 10% des ausstehenden Kreditbetrags pro Monat tilgen. Für den genutzten Kreditrahmen zahlst Du dann 8,90% eff. p.a. an Zinsen.

Nachteile der Miles & More Gold Karte

Qualität hat seinen Preis. Das ist auch bei der Miles & More der Fall. Alle Vorteile der goldenen Kreditkarte gibt es gegen eine monatliche Gebühr in Höhe von 11,50 Euro (vorher 916 Euro). Die Gebühr kannst Du auch in Meilen bezahlen und würde 3.450 Meilen (vorher: 2.750 Meilen) pro Monat kosten. Pro Jahr macht das 138,00 Euro Gebühren oder 41.400 Prämienmeilen, die Du einlösen musst (das sind umgerechnet 80.000 Euro Jahresumsatz!).

Neben der Jahresgebühr gibt es außerdem Gebühren für Zahlungen in Fremdwährungen (Fremdwährungsgebühr). Diese liegt bei jedem Kartenumsatz bei 1,95% des Umsatzes. Außerdem fallen 2% des Umsatzes (mindestens jedoch 5 Euro) für Bargeldabhebungen am Automaten an. Im August 2023 wurden die Konditionen etwas verbessert und Besitzer der Gold-Karte können nun 2x im Jahr kostenlos im Ausland Geld abheben – ein schöner neuer Vorteil, der die Karte etwas mehr zu einer Reisekreditkarte werden lässt. Hinzu kommt die neue Flexiroam funktion, mit der Karteninhaber auf Wunsch dreimal im Jahr 1 GB kostenloses Datenvolumen für mobiles Surfen im Ausland erhalten.

Beides sind gute, neue Funktionen, dennoch ist sie trotz der Positionierung als Reisekarte und für Vielflieger dauerhaft nicht unbedingt für den Einsatz im Ausland geeignet – erst recht nicht, wenn man regelmäßig Bargeldabhebungen in Fremdwährungen durchführt.

Wer die Miles and More nicht nur als Charge Karte mit monatlichem Zahlungsziel nutzen, sondern sie in eine echte Kreditkarte mit Teilzahlungsfunktion umwandeln möchte, der muss dies gesondert bei der DKB (die Bank, die hinter der Miles & More steht) beantragen. Die effektiven Zinsen betragen 8,90% eff. p.a. auf den ausstehenden Kreditbetrag. Die monatlichen Mindest-Teilzahlungsbeträge sind mit 10%, 20% oder 30% des ausstehenden Kreditbetrags jedoch relativ flexibel.

Eine Kleinigkeit, die bei allen Banken in Deutschland schlecht läuft: Die monatliche Miles & More Kreditkartenabrechnung ist nicht per Mail verfügbar. Die DKB schreibt mir zwar fleißig eine monatliche Mail, aber weder ist die Abrechnung im Anhang (ja, Datenschutz…), noch es ist ein Link enthalten, mit dem ich aufs Portal oder in die App direkt an die richtige Stelle komme. Außerdem: Bei meiner Miles & More App sehe ich die Abrechnungen nur vom Vorjahr – obwohl aktuell April ist. Für aktuelle Abrechnungen muss ich immer ins Miles & More Online-Banking per Browser gehen.

Die Miles & More wechselt zur Deutschen Bank – Was ist zu erwarten?

Im Juli 2023 hat die Lufthansa, die Deutsche Bank und die Miles & More bekanntgegeben, dass ab Mitte 2025 die Kreditkarte von der Deutschen Bank und nicht mehr von der DKB herausgegeben wird. Ein Paukenschlag für das 1993 eingeführte Loyality-Programm der Lufthansa. Obwohl es vorher schon Wechsel gab – erst hat die LBBW mit VISA die Miles & More vertrieben, bevor es dann 2006 zur DKB ging – ist die Ankündigung enorm, da die Deutsche Bank nicht wirklich für ihr Co-Branding im Kreditkartengeschäft bekannt ist.

Für uns als Kunden heißt das aber vermutlich, dass es bis zur Umstellung, die 2025 geplant ist, keine großen Neuerungen geben wird. Bis dahin müssen wir uns vermutlich gedulden und hoffen, dass mit dem Umzug zur Deutschen Bank auch ein paar neue interessante Benefits hinzukommen.

GIROMATCH Wissenschaftler

Wie viel ist eine Meile wert? Wir berechnen, ob sich das Meilensammeln lohnt

Bei all den Vorteilen, Meilen zu sammeln, möchte man natürlich wissen, was eine Prämienmeile eigentlich wert ist. Dazu kann man sich den Wert wie folgt errechnen.

Umrechnung Kartengebühr: Kartengebühr = 11,50 Euro oder 3.450 Meilen. Daraus ergibt sich ein Wert pro Meile von 0,33 Cent oder 0,0033 Euro.

Meilen einlösen in MilesPay: In MilesPay, dem Zahlungsdienst von Miles & More, kannst Du 3.200 Meilen in 10,- Euro umwandeln. Das ergibt einen Meilenwert von 0,3125 Cent oder 0,003125 Euro

Flug von Frankfurt nach Madrid: Ein Economy-Flug nach Madrid kostet ca. 60-100 Euro oder 15.000 Prämienmeilen. Umgerechnet ist eine Meile also zwischen 0,4 Cent und 0,66 Cent wert (bzw. 0,004 Euro bis 0,0066 Euro)

Miles and More Karte vs. Miles and More Kreditkarte
Die Miles and More Karte (links) im Vergleich zur Miles and More Kreditkarte Gold (rechts)

Ausführliches Feedback und Bewertung der Lufthansa Kreditkarte

Konto und Karte
Konto und Karte: 4,0

Die Karte und das Konto machen allgemein einen guten Eindruck. Die goldene Kreditkarte sieht hübsch aus, wobei die meisten mit Mobile Wallet-Funktionen die physische Karte gar nicht mehr benötigen (aber zumindest erscheint sie auf dem Handy).

Die App und die Card-Control Funktionen sind gut und übersichtlich gestaltet und können einfach vom Handy oder am Laptop verwaltet werden. Bei der App gibt es einige kleinere Mängel, bspw. gibt es 2 Felder für die Abrechnungen und beide funktionieren per App nicht. Nach meiner Erfahrungen werden außerdem bei der DKB immer mal wieder zeitweise inkorrekte Salden angezeigt – nicht ganz so schön.

Die Benutzung ist sehr ähnlich zum Konto der DKB, da die DKB die verwaltende Bank hinter der Lufthansa Karte ist. Dadurch wird DKB-Kunden die Karte auch direkt in der Kontoübersicht angezeigt.

Die Abbuchung des Betrags erfolgt monatlich per Lastschrift ohne weiteres Zutun.

Service
Service: 4,5

Das wichtigste Feature der Karte ist natürlich das Meilensammeln. Mit der Goldkarte gibt es neben Prämienmeilen bei der Eröffnung die Möglichkeit, pro 2 Euro je 1 Meile extra zu verdienen. Außerdem gibt es Meilen-Packages, mit denen man sogar für jeden Euro Umsatz eine Bonusmeile erhält.

Die Kreditkarte beinhaltet zugleich das dazugehörige Meilenkonto (auch aufgedruckt auf der physischen Karte) und kann somit auch am Flughafen beim Check-In vorgezeigt werden.

Rabattangebote, Meilenaktionen und Prämien gibt es regelmäßig. Wir empfehlen die Nutzung der normalen Miles & More-App, in der aktuelle Angebote angezeigt werden, in der man seinen aktuellen Meilenstand sieht und außerdem alle Partnershops (über 100!) sieht, in denen man Meilen sammeln kann.

Mit MilesPay kann man mittlerweile seine Meilen auch direkt in Bargeld verwandeln lassen und bekommt somit eine Art „Cashback“ – wenn auch in sehr überschaubarem Stil.

Für Meilensammler und Vielreisende ist die Miles and More aber damit sehr nützlich.

Kosten
Kosten: 4,0

Die Kosten sind definitiv die Schwäche der Karte. Obwohl man denken könnte, dass die Karte sich zum Reisen eignet, so ist das ein Trugschluss.

Fremdwährungsgebühren in Höhe von 1,95% pro Transaktion, Bargeldabhebungen, bei denen man nochmal 2% vom Umsatz zahlen muss (mindestens 5 Euro) und eine monatliche Gebühr von über 10 Euro lassen die Miles & More bei falscher Nutzung relativ schnell teuer werden.

Mit dem Update vom August 2023 wurden zwei neue kostenlose Bargeldabhebungen im Ausland eingeführt, und auch die Flexiroam-Funktion macht die Karte zum Reisen wieder attraktiver.

Empfehlenswert ist die Karte so für Personen, die hohe Kartenumsätze im Inland bzw. in Euro generieren und ein, zwei Mal im Jahr mit der Miles & More ins Ausland fliegen. So stockt man während der normalen Jahreszeit sein Meilenkonto auf, bucht damit seine Reise und nutzt auf der Reise entweder die Gold oder eine eine gute Reise-Kreditkarte ohne Fremdwährungsgebühren.

Schnelligkeit
Schnelligkeit: 3,5

Die Zustellung und Beantragung hat zwar gut geklappt, hat aber auch viel Zeit in Anspruch genommen. Insgesam 10 Werktage hat die Zustellung der Karte gedauert, nochmals zwei weitere Tage für die Zustellung der PIN.

Die Einbindung der Karte in Apple Pay hat hingegen gleich funktioniert. Wer aber schnell eine Kreditkarte zum Reisen oder Zahlen benötigt, der ist bei der Miles and More falsch.

Alternativen zur Miles & More Gold Card

Obwohl die Lufthansa Karte allgemein einen guten Eindruck macht, bietet sie nicht alle Funktionen, die man an einer Kreditkarte sucht. Auch die Miles and More Blue Card, die zwar günstiger als die Gold Card ist, kommt mit weniger Features. Wir empfehlen allgemein einige Alternativen, je nach Anwendungsfall.

GIROMATCH Kreditsieger

Sieh Dir Alternativen und andere Optionen in unserem GIROMATCH Kreditkartenvergleich an.

Sicher und Verschlüsselt🔒

Kostenlose Kreditkarten zum Reisen (insb. ohne Fremdwährungsgebühr, ohne Kosten für Bargeldabhebung)

Wer viel reist und vor allem im Ausland keine Gebühren zahlen möchte, der sollte sich die Advanzia und die Consors Finanz Mastercard anschauen. Beide Karten haben keine Fremdwährungsgebühren und ermöglichen kostenlose Bargeldabhebungen im Ausland. Eine weitere Alternative ist auch das Kartenduo der Barclays, bei der eine VISA und eine Mastercard ausgestellt werden. Diese haben zwar kostenlose Abhebungen und Zahlungen in Fremdwährungen, kosten aber 99 Euro pro Jahr.

Meine Lösung ist das DKB Konto, das ich als Hauptkonto nutze. Hier ist mit der DKB Debitkarte das Reisen problemlos möglich und es kommen keine unnützen Gebühren auf mich zu. Bonus für die Miles and More: Diese wird im DKB Online-Banking direkt angezeigt und ich kann alle Buchungen an einer Stelle verrechnen.

Kreditkarten mit Bonusaktionen, zum Prämien sammeln und als Statussymbol

Wer eine Kreditkarte für Luxus, Bonusaktionen und Prämien sucht, der sollte sich auf jeden Fall die American Express Platin-Karte anschauen. American Express ist die Kreditkarte schlechthin, wenn es um Lifestyle, Status und Luxus geht und ist in der schwarzen Version erst für Millionäre und VIPs verfügbar.

Wer stattdessen lieber für etwas weniger Geld der Umwelt etwas Gutes tun möchte, der sollte sich die nachhaltige Kreditkarte von awa7 anschauen. Die Kreditkarte, die als revolvierende Kreditkarte kommt, ist kostenlos und pflanzt für jeden Euro Umsatz Bäume.

Miles & More Business, Frequent Traveller, Senator- und HON Circle Member Karten

Wir haben uns in unserem Test auf die Miles and More Gold Card für Privatpersonen fokussiert. Alle Lufthansa Karten gibt es jedoch auch in der Business-Variante für Freiberufler, Selbstständige und kleine Unternehmen.

Außerdem gibt es noch drei weitere Karten der Miles and More, die immer exklusiver werden:

  • Die silberne Frequent Traveller Karte,
  • die Senator-Karte und
  • die exklusive HON Circle Member Karte.

Als Frequent Traveller gibt es beispielsweise kostenlosen Lounge-Access, als Senator kannst Du außerdem noch extra Gepäck mitnehmen und profitierst von weiteren Aktionen zum Meilen sammeln. Mit der HON Circle Member Karte, für die Du übrigens 600.000 HON Circle Miles benötigst (nur Business oder First Class) wirst Du von der Lufthansa und Star Alliance wie ein Prinz behandelt.

KarteFrequent TravellerSenatorHON Circle Members
Frequent Traveller Miles and MoreSenator Karte Miles and MoreHON Circle Member Miles and More Kreditkarte
Notwendige Meilen35.000 Statusmeilen100.000 Statuseilen600.000 HON Circle Meilen
Benefits– Alle Vorteile der Gold Card
– Business Class Check-In
– Business Lounge Access
– Mehr Freigepäck
– Endlose Meilengültigkeit
– Alle Vorteile von Frequent Traveller
– First Class Check-In
– Senator Lounce und Gold Lounge Access
– Mehr Freigepäck
– 2 Kostenlose Flug-Upgrades p.a.
– Alle Vorteile von Senator
– First Class Check-In
– First Class Lounge Access
– Limousinen- und Transfer-Service
– Senator-Karte für Partner
– 6 Kostenlose Flug-Upgrades p.a.

Gebühren, Kosten, Limits und Zinsen für die Miles and More Gold Kreditkarte

🏦 Kreditkarte

Name der KreditkarteMiles and More Gold Credit Card
AnbieterLufthansa Miles & More Credit Card Kundenservice
KartentypKreditkarte
Kreditkartenanbieter Mastercard
Mit eigenem GirokontoNein
Ohne SCHUFA-AbfrageNein
Sofort verfügbar (virtuell)Nein
BonussystemMiles & More Meilen sammeln

💶 Gebühren

Jahresgebühr erstes Jahr 138,96 €
Jahresgebühr zweites Jahr 138,96 €

💳 Zahlungen, Bargeld abheben, Fremdwährung

Karteneinsatz Inland0,00 €
Karteneinsatz Euro-Zone0,00 €
Karteneinsatz außerhalb Euro-Zone2%
Bargeldabhebung Inland2x umsonst, dann 1,99%
Bargeldabhebung in Euro2x umsonst, dann 1,99%
Bargeldabhebung außerhalb Euro-Zone2x umsonst, dann 1,99%

💰 Kreditlimit, Verfügungsrahmen, Teilzahlung

Verfügungsrahmen Nein
Verfügungsrahmen von 0,00 €
Maximaler Verfügungsrahmen 0,00 €
Mindesttilgung pro MonatMonatliche Abrechnung
Effektivzins% eff. p.a.

🧾 Verfügungslimits

TageslimitKein Limit
Monatslimit-
Bargeldlimit1000

Zu Miles and More Gold Credit Card »

Kontakt, Service und Hotline der Lufthansa Miles and More Kreditkarte

Euer erster Ansprechpartner ist direkt die Kartenabteilung der Lufthansa („Lufthansa Card“), die sich um die meisten Themen kümmert.

Hinter der Kreditkarte steht aber eigentlich die Deutsche Kreditbank AG, die DKB, welche die Kreditkartenkonten verwaltet, Dir das Online-Banking bietet und oftmals auch für Rückfragen zu Abbuchungen, Kartenabrechnungen und Zahlungsströmen zur Verfügung steht.

Wie Du den Support der Miles & More per Mail, Telefon oder Post erreichst, haben wir für Dich nochmal aufgelistet:

Miles and More Gold Credit Card
Die passende Kreditkarte für Sie
Miles and More Gold Credit Card
NameLufthansa Miles & More Credit Card Kundenservice
TypReiseanbieter
AdressePostfach 2620, 94016 Passau
Webseite miles-and-more-kreditkarte.com/
Emailservice@lufthansacard.de
Telefon069 667 888 444
WhatsappKeine Angabe
ServicezeitenMontag - Freitag, 8:00 – 20:00 Uhr
Social Media Twitter
Englischer SupportNein

Häufige Fragen zur Miles and More Gold Kreditkarte

Die Lufthansa Miles and More Kreditkarte eignet sich insbesondere für Personen, die im Inland bzw. in Euroländern hohen Kartenumsatz haben und damit Meilen sammeln möchten. Für jede 2 Euro, die Du ausgibst, bekommst Du 1 Euro – mit Sonderpaketen gibt es sogar 1 Meile pro Euro.

Wer denkt, dass die Miles and More aber zum Reisen geeignet ist, der liegt falsch. Die hohen Fremdwährungsgebühren und Kosten im Ausland machen die Karte relativ unattraktiv. Hier empfehlen wir eher eine kostenlose Kreditkarte zum Reisen, während man die Lufthansa-Karte am besten zu Hause lässt.

Der offene Kreditbetrag wird bei der Lufthansa-Karte monatlich von Deinem Referenz-Konto per Lastschrift abgebucht. Wenn Dir Dein Kreditlimit aber nicht reicht und Du gerne etwas mehr Geld auf das Miles and More Kartenkonto überweisen möchtest, dann musst Du das Geld unter Angabe Deiner 15-stelligen Miles & More Servicekartennummer an folgendes Konto überweisen:

Empfänger:Lufthansa Miles & More Credit Card
IBAN:DE64120300000029995552
Kreditinstitut:Deutsche Kreditbank AG
Verwendungszweck:Deine 15-stellige Miles and More Servicekartennummer und der Name des Karten-Inhabers

 

Wenn Du Dir die Anleitung direkt von der Lufthansa durchlesen möchtest, findest Du hier die erweiterte Erklärung, wie Du Geld auf Deine Miles & More Kreditkarte einzahlst.

 

Den Login für Dein Kartenkonto, für Kreditkartenabrechnungen und für aktuelle Meilenaktionen findest Du auf der Seite https://www.miles-and-more.kartenabrechnung.de

Die Gutschrift der Meilen erfolgt ca. 2 Tage nach der Abrechnung, die immer am 28. eines Monats stattfindet. Zum 1. des neuen Monats solltest Du also alle Deine Meilen gutgeschrieben bekommen, die Du im Vormonat mit den Kartenumsätzen verdient hast.

Beachte: Die Miles and More rundet Deine Zahlungsbeträge ab, sodass bspw. 3,90 Euro Umsatz lediglich 1 Prämienmeile ergeben.

Miles and More hat mit fast jedem Mietwagen-Anbieter Deals. Mit Hotels&Cars by Points kannst Du entweder Meilen ausgeben, um Dir ein Mietauto zu holen, oder mit einem Mietwagen extra Prämienmeilen verdienen.

Deals gibt es dabei mindestens mit Europcar, Sixt, Avis (mit der Gold Karte gibt es Avis Preferred Status) und Budget.

Mietwagen mit Meilen buchen kannst Du auf der Miles and More-Points Seite.

2 Kommentare zu „Miles and More Gold Credit Card“

  1. Update vom 23. Mai 2023: Miles & More und die DKB haben neue Konditionen präsentiert und einige schöne neue Features für die Karte eingeführt. Unter anderem:

    – neue Kartengebühr für die Gold Card von 11,50 pro Monat (vorher 9,16 Euro)
    – dafür zwei kostenlose Bargeldabhebungen pro Jahr im Ausland
    – Flexiroam Feature mit Möglichkeit, 3x pro Jahr 1 GB kostenlos mobiles Surfen im Ausland zu erhalten
    – Miles & More Gold Aktion: Zwischen 1. Juni 2023 und 31. Juli 2023 gibt es 10.000 Prämienmeilen zusätzlich sowie 2 Voucher zum Zugang für die Lufthansa Business Lounges

  2. Update vom 08. August 2023: Die Lufthansa und Miles & More haben bekanntgegeben, dass das Miles & More Programm ab 2025 zur Deutschen Bank wechseln wird. Ein absoluter Paukenschlag. Wir gehen aber leider davon aus, dass bis dahin mit Neuerungen im Programm erst einmal nicht zu rechnen ist.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Über GIROMATCH.com

GIROMATCH.com - Founded 2014
GIROMATCH.com Bankingcheck Winner
4.6 Star Rating on Google

Follow us on:

GIROMATCH.com ist Deine Kreditplattform. Unsere Mission ist es, Kredite und Finanzen für jeden einfacher und zugänglicher zu machen. Um dies zu ermöglichen, testen und vergleichen wir Anbieter, recherchieren verschiedene Finanzthemen und stellen Dir diese Infos kostenlos zur Verfügung.

Damit unser Angebot für Dich kostenlos bleibt, nutzen wir sogenannte "Affiliate-Links". Das heißt, dass wir möglicherweise eine Vergütung erhalten, wenn du ein Produkt oder einen Kredit über uns abschließt.

Selbstverständlich hat dies keinen Einfluss auf unsere redaktionelle Arbeit oder auf die Produkte, die Du über uns abschließt. Es ermöglicht uns, unser Angebot weiterzuentwickeln und stetig für Dich zu verbessern.

Mehr zu GIROMATCH.com und wie wir arbeiten »

Transparenzangaben

Unser Firmensitz

  • GIROMATCH GmbH
  • Ludwigstr. 33
  • 60327 Frankfurt am Main
  • Deutschland

Unsere Zulassungen

  • §34c GewO (Kreditvermittlung), Stadt Frankfurt am Main, erteilt am 15.09.2014
  • §34f GewO (Anlagevermittlung), IHK Frankfurt am Main, erteilt am 01.10.2015

Bekannt aus

  • ZEIT Campus (2016)
  • FAZ (2017)
  • Börsenzeitung (2018)
  • Handelsblatt (2018, 2019)
  • Focus.de (2022)
  • Finanz-Szene (2023)
Nach oben scrollen