Beste Neobank 2023

Das sind die besten Neobanken Deutschlands 2023

Kreditbearbeiter Robert von GIROMATCH "Ich helfe täglich Hunderten von Menschen, Kredite, Karten oder Konten zu finden. Überzeug Dich selbst und leg jetzt unverbindlich los"
Kostenlos anfragen »
🔒 Sicher und verschlüsselt

GIROMATCH Erfahrung

Repr. Bsp.: Eff. Jahreszins 4,62%, geb. Sollzins 3,90% p.a., Nettokreditbetrag 10.000 €, Laufzeit 4 Jahre, Provision einmalig 1,25% des Nettokreditbetrags. Monatliche Rate 228,15 €, Gesamtkosten: 10.951,07 € Bonität vorausgesetzt. Darlehensvermittler: GIROMATCH

✳️✳️✳️✳️✳️

"War sehr zufrieden, wegen der schnellen Bearbeitung und der Auszahlung" - Abou, Okt. 2023

✳️✳️✳️✳️✳️

"Ich bin begeistert und voll zufrieden" - Kerstin G., Aug. 2023

✳️✳️✳️✳️✳️

"Sehr freundlicher Kontakt und schnelle Erledigung" - Wiga, Okt. 2023

Wer ist die beste Neobank Deutschlands im Jahr 2023?

Wer ist die beste Neobank in Deutschland? Was ist das beste kostenlose Konto? Welcher neue Anbieter hat in diesem Jahr die Fintech- und Bankenwelt verändert?

In unserem diesjährigen großen Neobanken-Vergleich 2023 haben wir wieder die besten Smartphone-Banken, Fintechs und Kontoanbieter getestet und die Gewinner ausgewählt.

Beste Neobank 2023

Für den GIROMATCH-Award haben wir dieses Jahr unsere Liste von Neobank-Anbietern nochmals genauer überprüft und den besten Anbieter gekrönt und außerdem 3 weitere Gewinner ausgewählt, jeweils in den Kategorien:

  • Beste Neobank Deutschlands allgemein
  • Beste Neobank in der Kategorie „Kostenloses Konto“
  • Beste Neobank in der Kategorie „Ohne SCHUFA“ und
  • Beste Neobank in der Kategorie „Nachhaltigkeit“

Diese Smartphone- und Neobanken haben wir dieses Jahr verglichen

Die besten Neobanken Deutschlands

Für unseren Vergleich haben wir uns dieses Jahr auf die wichtigsten, größten oder neusten Neobanken fokussiert, die insbesondere im Online-Bereich tätig sind.

Als Zielgruppe haben wir nur Anbieter und Fintechs für Privatpersonen behandelt, also keine Anbieter wie Kontist, Qonto oder Penta.

Eingesessene Direktbanken haben wir nicht mit aufgenommen (beispielsweise die DKB oder die comdirect). Ebenfalls haben wir keine traditionellen Banken wie eine Deutsche Bank oder Angebote von Sparkassen und Co. getestet.

Die diesjährige Liste von Neobanken im Test umfasste:

Name der NeobankTypUrsprung
bunqBankNiederlande
C24 BankBankDeutschland
Insha Eingestellt Ende 2023FintechDeutschland
MoneseFintechGroßbritannien
N26BankDeutschland
NickelBank (BNP Paribas)Frankreich
OpenbankBank (Santander)Spanien
RevolutBankGroßbritannien
TomorrowFintechDeutschland
Vivid MoneyFintechDeutschland

Die wichtigsten Kriterien, die wir in unseren Tests aufgefasst haben, sind unter anderem:

  • Einfachheit der Kontoeröffnung und Dauer, bis über das Konto und die Karte verfügt werden kann
  • Zielgruppe des Kontos und entsprechende Leistungen (Preis-Leistungsverhältnis)
  • Features und Service-Angebot der jeweiligen Neobank oder des Fintechs
  • Erfahrungen in der dauerhaften Nutzung des Kontos und allgemeines Kundenfeedback

Beste Neobank Deutschlands 2023: Die C24 Bank

Unser Gewinner 2023 als beste Neobank Deutschlands: Die C24 Bank!

Die Bank der Check24-Gruppe überzeugt uns im Test mir allem, was man sich für eine Neobank wünscht. Ein sehr leichter und bequemer Kontoeröffnungsprozess, verschiedene Kontenmodelle, inklusive einer kostenlosen Variante, attraktiven Zinsen (OK, wer weiß wie lange..) und gleich mehreren sehr netten Features, die auch ohne Check24-Zusammengehörigkeit funktionieren.

Mit einer Dispo-Funktion, der Möglichkeit, einen Kredit aufzunehmen (wenn auch nur über das Vergleichsportal und nicht über die C24 App), Unterkonten, Tagesgeldfunktionen und einer Vielzahl an Karten (auch virtuell!) macht das C24 Konto allgemein einen sehr runden Eindruck.

Unser ausführliches C24 Testresultat und das Review:

Beste Neobank Deutschlands 2023: Kategorie „Kostenloses Konto“

Gewinner in der Kategorie „kostenloses Konto“ ist dieses Jahr: Vivid Money!

Vivid bietet mit dem Vivid Standard-Konto noch eins der wenigen kostenlosen Neobank-Kontos an, nachdem sich die Liste der kostenlosen Neobankanbieter nach und nach verringert hat.

Das Vivid Standard-Konto kommt mit einer VISA-Karte, weltweit kostenlosen Bargeldabhebungen bis €200,- pro Monat, der Möglichkeit für kostenlose Zahlungen, Cashback-Funktion bis €20 pro Monat sowie Währungsumtausch in über 40 Devisen. Außerdem gibt es weiterhin bis zu 3 kostenlose Unterkonten für persönliches Budgeting sowie der Möglichkeit, in der App Aktien und ETFs zu traden.

Einzige Bedingung für das kostenlose Konto bei Vivid mittlerweile: Du musst das Konto aktiv nutzen, d.h. entweder mindestens 1.000,- Euro auf allen Konten haben oder einmal im Monat traden.

Unser ausführliches Vivid Money Testresultat und das Review:

Beste Neobank Deutschlands 2023: Kategorie „Ohne SCHUFA“

Gewinner in der Kategorie „Ohne SCHUFA“ ist dieses Jahr: bunq!

Die bunq of the Free wird weiterhin ihrem Namen gerecht und bietet ohne Diskriminierung und unnötige SCHUFA-Checks Millionen von Menschen den Zugang zu einem Bankkonto. bunq ist damit neben Tomorrow, Monese und Revolut einer der wenigen verbleibenden Anbieter, dem die SCHUFA-Akte einer Person egal ist und somit inklusives Banking für jeden anbietet.

Besonders anzurechnen ist bunq, dass sie hinter ihrem Slogan stehen: 2022 hat die Neobank sogar gegen die niederländische Bankenaufsicht geklagt und gewonnen, da diese die Praktiken der Bank für nicht sicher genug hielt.

bunq bietet mittlerweile 4 Kontomodelle und ist bekannt für seine unzähligen Features, seine quartalsweisen bunq Updates und ein Bankkonto, das sich mittlerweile wirklich sehen lässt.

Unser ausführliches bunq Testresultat und das Review:

Beste Neobank Deutschlands 2023: Kategorie „Nachhaltigkeit“

Gewinner in der Kategorie „Nachhaltigkeit“ ist dieses Jahr: Tomorrow!

Nachdem wir letztes Jahr noch etwas traurig waren, dass Tomorrow kein kostenloses Konto mehr anbietet, so hat sich das Angebot der Fintech-Bank mittlerweile sehr gut gemacht. Der Fokus auf Nachhaltigkeit wird in vielen Belangen gut gelebt: Automatischer Klimaschutzbeitrag, Möglichkeiten für nachhaltige Investments und CO2-Analyse und Offsetting sind in den Konten mittlerweile inkludiert.

Das transparente Pricing mit schönen, runden Beträgen statt Sternchentexten und „€1,99“-Angeboten überzeugt uns auch positiv. Die Now, Change und Zero-Konten sind für kleines Geld im Monat zu bekommen, die es unserer Meinung nach wert ist.

Unser ausführliches Tomorrow Testresultat und das Review:

Rest in Peace: Diese Neobanken gibt es 2023 nicht mehr

Wo es Gewinner gibt, da gibt es auch Verlierer. So haben 2023 wiederum einige Fintechs die Hürde nicht geschafft, ihr Produkt an den Markt zu bringen. Andere Anbieter mussten ihren Service gar komplett einstellen. Dies war auch 2022 und 2023 wieder der Fall, sodass wir in diesem Jahr unter anderem folgende Anbieter nicht mehr berücksichtigen konnten:

Nuri (vorher Bitwala): Insolvenz im Dezember 2022

Nuri wurde von Bitwala rebranded und hatte als Zielgruppe Freunde von Crypto und Geldanlage im Kundenstamm. Nach einem ausgiebigen Rebranding während Corona und einer erneuten Funding-Runde hat das Geschäftsmodell es dennoch den Berlinern dennoch nicht erlaubt, nachhaltig zu wirtschaften. Durch den Niedergang vom Crypto-Partner Celsius konnte sich Nuri nie so recht erholen, und auch die Monetarisierung des eigenen Kundenstamms hat nicht geklappt.

Mit Nuri gehen unter anderem folgende Features am deutschen Neobankenmarkt verloren:

  • Eine der buntesten Debitkarten und hübschesten Brands
  • Investments in Crypto und Bitcoin Ertragskonten mit Celsius

Hoffnung gibt es dennoch. So leitet die Nuri-Webseite mittlerweile wieder auf ein neues Angebot von Bitwala weiter. Wir sind gespannt, ob es bald ein Revival gibt.

Fidor Bank: Eine der ersten Digitalbanken Deutschlands stellt das Geschäft ein

Die Münchner Fidor Bank, mittlerweile Teil der französischen BPCE Bankengruppe, stellt 2023 sein Geschäft ein. Mittlerweile sind die Kundenkonten bereits gekündigt und die Abwicklung ist in vollem Gange.

Die Fidor Bank war eine der ersten Banken mit eigener Banklizenz. Als „White Label“-Bank ermöglichte sie die Abwicklung für Anbieter wie Smava und GIROMATCH, wickelte Bitcoin- und Cryptozahlungen für Plattformen wie bitcoin.de und Kraken ab, und hat Kredite mit Finanzcheck unter der Ofina-Brand vergeben. Mit einem Konto für Privatpersonen und Geschäftskunden – teilweise auch ohne SCHUFA – hat es dennoch nicht gereicht und nach einigen verlustreichen Jahren hat die französische Mutter entschlossen, das Konto einzustellen.

Mit der Fidor Bank gehen unter anderem folgende Features am deutschen Neobankenmarkt verloren:

  • Ofina Kredit von der Fidor und White-Label Kredite mit Vergleichsplattformen
  • Ein Anbieter für Privat- und Geschäftskonten, auch für juristische Personen (aktuell gibt es entweder, oder)

Weitere insolvente oder eingestellte Neobanken:

  • Owwn (ehemals Wajve), eingestellt März 2023
  • Ruuky (ehemals Pockid), eingestellt Januar 2023

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Über GIROMATCH.com

GIROMATCH.com - Founded 2014
GIROMATCH.com Bankingcheck Winner
4.6 Star Rating on Google

Follow us on:

GIROMATCH.com ist Deine Kreditplattform. Unsere Mission ist es, Kredite und Finanzen für jeden einfacher und zugänglicher zu machen. Um dies zu ermöglichen, testen und vergleichen wir Anbieter, recherchieren verschiedene Finanzthemen und stellen Dir diese Infos kostenlos zur Verfügung.

Damit unser Angebot für Dich kostenlos bleibt, nutzen wir sogenannte "Affiliate-Links". Das heißt, dass wir möglicherweise eine Vergütung erhalten, wenn du ein Produkt oder einen Kredit über uns abschließt.

Selbstverständlich hat dies keinen Einfluss auf unsere redaktionelle Arbeit oder auf die Produkte, die Du über uns abschließt. Es ermöglicht uns, unser Angebot weiterzuentwickeln und stetig für Dich zu verbessern.

Mehr zu GIROMATCH.com und wie wir arbeiten »

Transparenzangaben

Unser Firmensitz

  • GIROMATCH GmbH
  • Ludwigstr. 33
  • 60327 Frankfurt am Main
  • Deutschland

Unsere Zulassungen

  • §34c GewO (Kreditvermittlung), Stadt Frankfurt am Main, erteilt am 15.09.2014
  • §34f GewO (Anlagevermittlung), IHK Frankfurt am Main, erteilt am 01.10.2015

Bekannt aus

  • ZEIT Campus (2016)
  • FAZ (2017)
  • Börsenzeitung (2018)
  • Handelsblatt (2018, 2019)
  • Focus.de (2022)
  • Finanz-Szene (2023)
Nach oben scrollen