Hilfe

Hilfe
Glossar

V

Vermittlungs­provision

Eine Vermittlungsprovision wird für die mit der Vermittlung eines Darlehens zusammenhängenden Aufwände und Kosten berechnet. Sie stellt eine Entgeltleistung dar und wird bei der Berechnung des effektiven Zinssatzes des Darlehens berücksichtigt. Bei Auszahlung der Darlehenssumme wird die Vermittlungsprovision abgezogen, so dass der Auszahlungsbetrag dem Darlehensbetrag abzüglich der Vermittlungsprovision entspricht.